Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 20:00:35
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|3|12|Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Seiten: 1 ... 202 203 [204]   nach unten

Autor Thema: Der Zauber von Hamamelis  (Gelesen 277388 mal)

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9547
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3045 am: 06. März 2019, 15:05:32 »

Aus der Nähe
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2010
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3046 am: 06. März 2019, 15:24:10 »

da kann ich mir ja sparen oile zu fragen woher sie die Hamamelis vernalis hat.

Die Art selbst wird in Europa kaum mal im Handel angeboten.
Man findet oft die Sorten 'Sandra', 'Amethyst' und 'Quasimodo', manchmal auch 'Lombarts Weeping'.

'Sandra' entspricht am ehesten der Art - und hat zuverlässig eine sehr schöne Herbstfärbung.
danke Bristlecone!

Pustekuchen:

Hier ein Artikel, der sich mit der Abstammung der in Kultur befindlichen Hamamelissorten befasst:

Genetic diversity among witchhazel cultivars based on randomly amplified polymorphic DNA markers (pdf)

Ein ziemliches Durcheinander. U. a. findet man auch ein paar Infos zu der Frage, ob 'Pallida' denn nun eine H. x intermedia ist oder nicht.

H. 'Sandra' ist nach diesen Untersuchungen auch keine "reine" H. vernalis, sondern enthält Anteile von H. japonica.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3617
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3047 am: 11. März 2019, 09:44:45 »

Habe eine sehr nette Antwort von Holger Konrad bekommen. Er hat genug Material von Strawberries  + Cream übrig, so dass er veredeln kann. Er wird sie  bis 30/40 cm ziehen und dann  an uns abgeben.  Wer bei den kleinen Veredlungen jetzt kein Interesse hat, ab Oktober hat er auch wieder Pflanzen verkaufsferig. Da könnten wir natürlich auch warten und jeder bestellt selbst.. Wenn andere Sorten gewünscht werden, soll ich auch mitteilen. Vorbestellungen nimmt er jetzt auch schon gerne an..  Wer also Interesse hat, schickt mir eine pm in den nächsten Tagen  und dann mache ich alle Vorbestellungen. Ich werde aber wahrscheinlich auch bis Oktober warten und dann verkaufsfertig kaufen. Vorbestellen werde ich aber schon vorsichtshalber.Dann müssten wahrscheinlich die kleinen an eine Adresse verschickt werden und von dort weitergereicht.
 Danke nochmal an Jens für den Tipp.

VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 11. März 2019, 10:00:27 von Cryptomeria »
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2010
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3048 am: 11. März 2019, 11:22:43 »

Danke für deine Mühen, Wolfgang.

Bin mal gespannt, was da zusammenkommt.
Wenn ich etwas Werbung an "angefressene" Hamamelisten richten darf, die noch Platz haben und das Ausgefallene suchen: 'Mohonk Red'.  ;)
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3049 am: 11. März 2019, 11:36:37 »

In diesem Jahr blühen meine beiden - also zwei Stück - Hamamelis überreichlich. Besonders die Pallida ist ein Traum und duftet durch den ganzen Garten. Aphrodite duftet nicht ganz so üppig.

Habe mal nach der Strawberry and Cream gegoogelt. Die gibt es ja praktisch nirgends. Hübsch ist sie - aber ich habe in keiner Beschreibung gefunden, ob sie denn duftet? Wenn ja, dann würde ich mich mal für ein 30/40 Pflänzchen mit anstellen wollen, wenn das möglich wäre.

Herbstblühende Hamamelis - habe mal etwas nachgelesen - klingt jedenfalls auch ganz interessant. Aber ich finde es auch gerade sehr toll, dass die Winterblüher ohne Laub dastehen...

Wieviel Wasser gebt ihr letztlich, wenn die Pflanzen wirklich seit Jahren eingewachsen sind, und der Sommer trocken ist....regelmäßig wässern??
Gespeichert

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1493
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3050 am: 13. März 2019, 15:54:00 »

In diesem Jahr blühen meine beiden - also zwei Stück - Hamamelis überreichlich. Besonders die Pallida ist ein Traum und duftet durch den ganzen Garten. ...
...

Wieviel Wasser gebt ihr letztlich, wenn die Pflanzen wirklich seit Jahren eingewachsen sind, und der Sommer trocken ist....regelmäßig wässern??

Pallida ist hier gerade auch eingezogen, neben Old Copper, Jelena, Livia und Aurora.  :-[  :D
Leider alle schon verblüht, ein letzter Rest(duft) wäre schon schön gewesen.

Und ich schließe mich gleich Gänselieschens Frage an, wie das mit dem Gießen nach dem Einwachsen ist. Wahrscheinlich ist auch eine Mulchdecke hilfreich?!?

Außerdem bin ich etwas unsicher, da in der Pflanzanleitung ein Sonnenplatz empfohlen wird. Ich verstehe schon, dass dies ein Garant für schöne Herbstfärbung und Blütenreichtum ist, aber hier im Sandboden würden mir die Hamamelis vertrocknen und auch verbrutzeln. Ich hatte absonnige Plätze angedacht, mit maximal Halbschatten. Wäre das noch in Ordnung? Nach dem, was ich hier im Thread gelesen habe, müsste das doch eigentlich auch passen. Auch, wenn es dann nicht zum Herbstbunt reicht.
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
  • Zone 7a
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3051 am: 13. März 2019, 18:45:32 »

Wieviel Wasser gebt ihr letztlich, wenn die Pflanzen wirklich seit Jahren eingewachsen sind, und der Sommer trocken ist....regelmäßig wässern??

Bei meinen warte ich ab, bis sie anfangen zu schlappen und ab dem Tag bekommen sie mindestens einmal die Woche Wasser satt. Nicht mit einem Regner sondern mit so einem kleinen Sprüher (die Dinger mit drehbarem Oberteil und einstellbaren Düsen). Damit wirklich eine halbe Stunde bis Stunde auf Halbkreis bis alles klatschnass ist.
Meine zwei Alten sind jetzt 13 Jahre alt, stehen vollsonnig in Sandboden vorm hinteren Gewächshaus und sind mit Krokussen bzw. Bergenien unterpflanzt.
Der Unterschied zu schattigem Standort scheint mir in der Wuchsform und den gestauchten Internodien zu liegen. Sonnig stehende scheinen mir breiter zu wachsen und weil die Nodien dichter stehen (die Pflanze muß sich ja nicht zum Licht strecken), sieht es aus, als ob sie mehr Blüten hätten.
Düngen tue ich alle paar Jahre mal mit Langzeitdünger. Das aber mehr wegen des Unterwuchses.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3052 am: 13. März 2019, 18:59:45 »

Vielen Dank für die Information :D,

hier mal meine Pallida
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3053 am: 13. März 2019, 19:00:24 »

und der ganze kleine Busch, magerer Boden, absonnig, eher trocken
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3054 am: 13. März 2019, 19:00:53 »

Und hier noch Amethyst
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14008
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3055 am: 13. März 2019, 19:10:09 »

was immer das ist, es ist nicht amethyst! die/der blüht so:



« Letzte Änderung: 13. März 2019, 19:11:49 von zwerggarten »
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3056 am: 14. März 2019, 10:44:26 »

o.k., dann schaue ich nochmal auf's Schildchen - ich wunderte mich auch schon, dass sie nicht richtig rot ist. War aber der Meinung, ich hätte Amethyst gepflanzt.... habe aber ewig nicht nachgeguckt. Vielleicht hat sich da was verzerrt in meiner Erinnerung. Schön ist sie jedenfalls, auch mit Duft.
Gespeichert

BlueOpal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1200
  • Wo die Eulen wohnen.
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3057 am: 15. März 2019, 07:46:45 »

Als Leuchtsignal und zuverlässigen Blüher für diese Zeit seit bestimmt 3 Wochen, kann ich Angelly empfehlen. Richtig Neongelb. Wird irgendwann weiter unten in den Garten gesetzt, da sie eine super Fernwirkung hat.
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Der Zauber von Hamamelis
« Antwort #3058 am: 15. März 2019, 14:46:16 »

Das Gleiche gilt auf jeden Fall für die Pallida - ich habe damit meine Schwester angefixt - wegen der Fernwirkung. Sie ist sofort los zu ihrem Gärtner und hat um die Pflanzung von zwei Hamamelis gebeten 8). Wie üblich konnte sie mir jedoch nicht die Sorten sagen, dabei hatte ich ihr extra gesagt, dass man bei Hamamelis sehr auf die Sorten gucken sollte....
Gespeichert
Seiten: 1 ... 202 203 [204]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de