Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2021, 11:00:20
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|14|1| Auch das schussähnliche Geräusch, das eine Eifel beim Aufprall auf Dächern oder Autoblech verursacht, ist auf Dauer nicht sonderlich angenehm. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28   nach unten

Autor Thema: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger  (Gelesen 118907 mal)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10602
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #375 am: 04. August 2016, 14:16:56 »

Hallo wintersaat,

ja, so ein Objektiv ist für Gartenfotografie prinzipiell geeignet.

Nur bei extremen Nahaufnahmen und Makros wird es wohl nicht ausreichen.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Angelika_48

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
  • Lilientraum
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #376 am: 22. Oktober 2016, 11:18:26 »

Hallo liebe Forengemeinde. Ich möchte meinen Sohn mit einer Kamera überraschen und denke an eine Cannon. Hat jemand eine Empfehlung von einem Modell her? Möglichst anfängerfreundlich :)
Gespeichert
Sonnige Grüße aus dem Osten! (Schwedt)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10602
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #377 am: 22. Oktober 2016, 11:39:37 »

Du willst momentan aber viele Geschenke machen  :o...

... vlt sollte sich Dein Sohn erst mal Gedanken machen, was er will und braucht. Wieviel soll automatisch voreingestellt sein, wieviel Einfluss will er selbst haben.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

botaniko †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 849
  • Oberrheinebene (138m ü.NN/7b)
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #378 am: 22. Oktober 2016, 12:09:05 »

Hallo Angelika_48,

ich habe eine Canon EOS 400 D mit Original-Kit-Objektiv hier vor mir stehen. Verpackt im Original-Karton, alles wie neu. Eigentlich wollte ich sie irgendwann über ebay versteigern, als ich mir vor einem guten Jahr eine Canon EOS 760 D zugelegt habe. Auch einige dazu passende Bücher - ebenfalls wie neu - gibt es dazu.
Wenn Du Interesse hast, ich würde Dir bestimmt einen guten Preis machen.

Gruß
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2600
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #379 am: 06. Mai 2021, 10:43:30 »

Ich habe mir, nach eurer guten Hilfe und euren Ratschlägen die Nikon Z6 gekauft, Objektiv Nikkor S 24-70/4S.
Bin gerade beim Probieren und wieder für jeden Rat dankbar.

Motiv sollte das Erythronium sein - wie kann ich es besser herausarbeiten?



Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2600
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #380 am: 06. Mai 2021, 10:44:52 »

Ach ja, vergessen:
Bildbearbeitung mach ich im Moment auf dem Mac mit Fotos, da kenn ich mich aus.  :P
Gespeichert
Ciao
Helga

sequoiafarm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1357
  • Niederrhein - 8a
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #381 am: 06. Mai 2021, 10:50:40 »

Glückwunsch zur Kamera!

Bessere Trennung von Vorder- und Hintergrund durch längere Brennweite (70mm) und mehr Abstand.
Oder Weitwinkel mit größerer Offenblende (z. B. billig 24mm f2,8 oder teuer 24mm f1,4)...

Bestes Objektiv für solche Motive: 105er Macro (wenn es die räumlichen Verhältnisse zulassen und du weiter zurückgehen kannst).
Dafür brauchst du allerdings den FTZ-Adapter.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2021, 10:53:30 von sequoiafarm »
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19928
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #382 am: 06. Mai 2021, 11:22:29 »

Ja, Glückwunsch auch von mir.

Marygold hat sie auch und fotografiert ihre schönen Makros vorwiegend mit dem 105mm Makro. Ich verwende dieses Makro auch vorwiegend und schon lange an inzwischen 6 verschiedenen Nikons.  Ich habe das von Nikon, das von Sigma ist vermutlich etwas preiswerter ohne schlechter zu sein, aber man braucht halt diesen blöden Adapter, eins für den Z-Mount gibt es noch nicht.  Es gibt allerdings eins von Laowa, es muss allerdings manuell fokussiert werden.

Ich verwende manchmal ein 50mm 1,4 für solche Aufnahmen, man kann nicht so nah ran wie mit dem Makro, wenn man aber eine Pflanze komplett fotografieren will, ist es geeeignet, aber es gibt auch das nicht für den Z-Mount. Wenn der Hintergrund weich sein soll, ist ein ausreichender Abstand zum Hintergrund auch wichtig.
Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9147
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #383 am: 06. Mai 2021, 11:40:04 »

Glückwunsch Helga zu der tollen Kamera

Es gibt allerdings eins von Laowa, es muss allerdings manuell fokussiert werden.

Aber es handelt sich zweifellos um ein interessantes Objektiv mit 2:1 Vergrößerung.
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2600
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #384 am: 06. Mai 2021, 11:59:45 »

Glückwunsch zur Kamera!
Bessere Trennung von Vorder- und Hintergrund durch längere Brennweite (70mm) und mehr Abstand.
Oder Weitwinkel mit größerer Offenblende (z. B. billig 24mm f2,8 oder teuer 24mm f1,4)...

Danke, werde ich gerne ausprobieren! :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19928
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #385 am: 06. Mai 2021, 13:13:46 »

Das Laowa-Objektiv scheint allerdings nicht sofort lieferbar zu sein.

@Helga mit 70mm Brennweite und Deinem Zoom-Objektiv kannst Du versuchen eine bessere Freistellung zu erreichen, aber mit 24mm geht es mit diesem Objektiv nicht (ich habe es auch), Du kannst damit nicht freistellen. Sequoiafarm empfiehlt ein 24mm Objektiv mit Offenblende 2,8 oder besser 1,4, ich weiß nicht ob das geht, eine größere Brennweite ist jedenfalls besser.
Gespeichert

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1314
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #386 am: 06. Mai 2021, 14:14:22 »

Das Laowa-Objetiv ist derzeit zum Aktionspreis bei Foto-Koch zu bekommen.
.
Ein, wie ich finde, sehr hilfreicher Review/Test des Objektivs findet sich hier, ein weiterer hier.
.
Fazit beider Bewertungen: ein sehr gutes Objektiv mit sehr hoher Abbildungsleistung und robust gebaut.
Man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass das kein Leichtgewicht ist, das Objektiv keinen Bildstabilisator hat und eben "nur" manuell fokussiert. Letzteres wäre für mich der geringste Nachteil, wenn man ruhende Objekte fotografiert.
Einen wichtigen Punkt spricht der erste Review an: Das Objektiv hat keinen EXIF-Chip und kommuniziert daher nur sehr begrenzt mit dem Objektiv. Man sollte an der Kamera manuell die Brennweite des Objektivs eingeben, damit der in der Kamera eingebaute Bildstabilisator bestmöglich funktioniert.
.
Alles in allem sicher ein sehr gutes Objektiv zu einem vernünftigen Preis - wenn man sich darüber im Klaren ist, was und wie man damit hauptsächlich fotografieren möchte. 
« Letzte Änderung: 06. Mai 2021, 15:00:51 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2600
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #387 am: 06. Mai 2021, 16:32:30 »

Das ist jetzt gar nix geworden - was hab ich falsch gemacht?  :-[



Gespeichert
Ciao
Helga

sequoiafarm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1357
  • Niederrhein - 8a
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #388 am: 06. Mai 2021, 16:37:27 »

Blende auf 4 statt auf 14  :)

Der Hintergrund ist aber auch nah am Motiv, da wirds etwas schwierig mit der selektiven Schärfe.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2021, 16:39:04 von sequoiafarm »
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2600
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #389 am: 06. Mai 2021, 16:46:33 »

Danke! Ich geh gleich probieren!
Gespeichert
Ciao
Helga
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de