Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 23:06:37
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|8|6|Und wie dick das Fell ist, das ich heut trag, entscheid ich immer morgens vorm Kleiderschrank - heut ist es eher aus der Collection "nacktmull". (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach unten

Autor Thema: plumeria  (Gelesen 5377 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #45 am: 18. Juni 2016, 18:38:08 »

evtl. ist der kübel zu groß, dann macht sie erstmal nur wurzeln.

wenn noch keine blätter da sind, nicht zuuuu feucht halten, die pflanze fault sonst.

ich denke es war ihr zu kalt beim rausstellen
Gespeichert
LG Heike

dirk

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: plumeria
« Antwort #46 am: 22. Juni 2016, 13:28:44 »

Die Kälte war sicher nicht das Problem. Meine stand jetzt ende März/Anfang April auch bei 5 Grad draussen und jat keinen Schaden genommen. Allerdings hat sie sich in der Zeit auch nicht weiter entwickelt. Vielleicht fehlte ihr die Trocken- und Ruhezeit im Winter?
Gespeichert

Chelona

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: plumeria
« Antwort #47 am: 22. Juni 2016, 14:07:37 »

Das habe ich  mich eben auch  gefragt. Ich habe irgendwo gelesen dass sie winterpausen machen und meine hat wie gesagt den ganzen winter über voll gas gegeben. Die frage ist imoment was schwarze blättchen bedeuten, tod, "winterruhe" oder eben sonst etwas. Vielleicht bringt ja plumeria dünger etwas? Wobei es hierzulande eher schwer aufzutreiben ist... Gibt es alternativen?
Danke für eure ideeen! Ich wünsche einen sonnigen Nachmittag! Lg
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2289
Re: plumeria
« Antwort #48 am: 22. Juni 2016, 15:25:37 »

Trocken- und Ruhezeit dürfte aus meiner Erfahrung mehrerer Jahre heraus nicht das Problem sein. Sie schafft es hier auch gut warm zu überwintern, so lange sie es hell genug hat. Das ist wichtig.
Gegen Spinnmilbenbefall besprühe ich sie außerdem vorsorglich etwa jeden 2. Tag mit destilliertem Wasser aus den Kondenstrockner (das gibt dann keine Flecken ;))
Sie blüht dann eigentlich den ganzen Winter durch. Verliert natürlich auch Blüten  und sie gehen bei weniger Licht nicht ganz weit auf. Noch vor dem Rausstellen nach den "Eisheiligen" setzt sie an mehreren Zweigen neue Blütenknospen an.
Blätter verliert sie auch bei heller und warmer Überwinterung deutlich. Aber nie alle, so lange sie von Spinnmilben frei bleibt. Das Problem hatte ich im ersten Jahr ohne Wasserbesprühen.

Dann kommt sie raus - Terrasse Südseite.
Hier treibt sie dann recht schnell frische Blätter. Diese sind beim Austrieb eher braun als grün. Kein Grund zur Sorge. Bei starker erster Sonne kann es vorkommen, dass Blütenstiele "verbrennen" - sie werden auf der Sonnenseite braun.
Dann verliert sie unter Umständen einige Blüten, schiebt aber sehr schnell neue nach.

Wichtig ist wirklich immer: nicht zu feucht, keine Staunässe. Draußen lasse ich die Erde aber auch nie ganz austrocknen. Das Wasser muss aber abfließen können (kein Untertopf!)

Warte noch ab, vielleicht kommt noch neues Grün. So lange die Äste nicht "weich" werden und vergammeln, besteht Hoffnung! Ich drücke dir auf jeden Fall fest die Daumen!  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #49 am: 23. Juni 2016, 20:43:25 »

Das habe ich  mich eben auch  gefragt. Ich habe irgendwo gelesen dass sie winterpausen machen und meine hat wie gesagt den ganzen winter über voll gas gegeben. Die frage ist imoment was schwarze blättchen bedeuten, tod, "winterruhe" oder eben sonst etwas. Vielleicht bringt ja plumeria dünger etwas? Wobei es hierzulande eher schwer aufzutreiben ist... Gibt es alternativen?
Danke für eure ideeen! Ich wünsche einen sonnigen Nachmittag! Lg

dünger gibts übers internet, hakaphos gelb, ohne phosphat ist wichtig
Gespeichert
LG Heike

konny1012

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re: plumeria
« Antwort #50 am: 30. Juni 2016, 17:45:56 »

Hallo Kübelgarten (Heike), habe selbst einige Plumeria und der Dünger den ich dazu bestellt habe ist gerade mit hohen Anteil an Phoshat. Habe nochmal auf einigen Seiten Frangipaniseiten nachgelesen und dort ist immer mit hohen Anteil an Phoshat Link entfernt!1 Konny1012
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #51 am: 30. Juni 2016, 21:19:56 »

ich schaue nochmal auf die tüte, habe ich verwechselt mit protea  :P
Gespeichert
LG Heike

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3070
    • (... )
Re:plumeria
« Antwort #52 am: 08. Juli 2017, 12:50:20 »

... Und nochmal welche
... und auch mal:

Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #53 am: 09. Juli 2017, 08:00:11 »

da mußt du aber lange auf Blüten warten

diese habe ich schon größer gekauft
Gespeichert
LG Heike

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #54 am: 09. Juli 2017, 08:00:36 »

 :)
Gespeichert
LG Heike

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #55 am: 09. Juli 2017, 08:01:51 »

die habe ich als unbewurzelten Steckling von Madeira mitgebracht.

in Seramis gesteckt, feucht gehalten und sie ist bewurzelt
Gespeichert
LG Heike

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #56 am: 09. Juli 2017, 08:03:03 »

 :)
Gespeichert
LG Heike

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3070
    • (... )
Re: plumeria
« Antwort #57 am: 09. Juli 2017, 08:04:54 »

da mußt du aber lange auf Blüten warten ...
Daran habe ich selbst schuld, ich hätte mir die Samen ja nicht auf's Auge drücken lassen müssen.    ;)
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #58 am: 09. Juli 2017, 08:10:26 »

ich habs damit auch schon probiert, es ist ja spannend .... dauert mir aber viel zu lange ... möchte noch blüten erleben  ;)
ist eh schwierig genug in unseren breitengraden
Gespeichert
LG Heike

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2544
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: plumeria
« Antwort #59 am: 16. August 2017, 14:47:46 »

so sieht meine größte Pflanze aus
Gespeichert
LG Heike
Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de