Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Mai 2021, 00:52:30
Erweiterte Suche  
News: Erfahrungen - das sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit. (John Osborne)

Neuigkeiten:

|12|6|Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Gotthold Ephraim Lessing)

Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 15   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit Edgeworthia  (Gelesen 38117 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14227
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #150 am: 02. März 2015, 14:39:28 »

Und? Kommt sie in den Topf oder doch wieder in den Garten?
Wenn letzteres: welcher Standort, welcher Boden?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

EmmaCampanula

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #151 am: 02. März 2015, 16:00:03 »


Das im Topf war ja dann doch die Variante, die zum Exitus führte - also nochmal in den Garten. Ich habe eine Stelle im Visier, an welcher der Boden gut durchlässig ist, Halbschatten, geschützte Innenhofsituation. Könnte was werden.
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20003
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #152 am: 02. März 2015, 16:24:58 »

Im BoGa Köln ist sie ausgepflanzt, stand am 11. Februar in den Startlöchern.


Edgeworthia_chrysantha_15-1a.jpg


Beim hiesigen Dehner gab gibt es auch blühende Exemplare im Angebot...
« Letzte Änderung: 02. März 2015, 16:25:32 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enigma

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #153 am: 02. März 2015, 17:08:50 »

Hier am Oberrhein blühen die gelben gerade auf. Winterschäden sind nicht zu verzeichnen.
Die orangerote Form blüht etwas später aus, dürfte nächste Woche losgehen.
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8845
    • Meriangaerten.ch
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #154 am: 03. März 2015, 22:11:27 »

In Düsseldorfs Süden blüht eine gelbe seit zwei Wochen. Eher saurer, sandiger Boden, ziemlich sonnig. Steht seit mindestens sieben Jahren dort.
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14227
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #155 am: 03. März 2015, 22:14:37 »

Verlockungen, Verlockungen... ich liebäugel schon lange trau' mich nur noch nicht recht, weil es hier doch ein bißchen näher an Sibirien ist...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Kenobi †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 983
  • Oberpfalz, WHZ 6b
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #156 am: 03. März 2015, 22:21:13 »

Meine Mitarbeiter haben vergessen, die Edgeworthias ins Überwinterungshaus zu stellen. Alle haben draußen im Topf überlebt. Zum Glück war es nicht extrem kalt. Sonst au revoir.
Gespeichert

Ute

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #157 am: 04. März 2015, 20:26:14 »

Meiner schönen Edgeworthia trauer ich noch nach.Einige Jahre hatte sie schadlos überstanden und regelmäßig geblüht, bis ein sehr feuchtes Jahr kam.
Sie faulte am Stamm weg. :(
Gespeichert

enigma

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #158 am: 04. März 2015, 20:45:06 »

Diese Unart teilt sie mit ihren Verwandten, den Daphne. Da hatte ich auch schon einige immergrüne Vertreter, die jahrelang gut gediehen und sich dann in einem feuchteren Sommer verabschiedet haben.
Gespeichert

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5411
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #159 am: 04. März 2015, 20:50:18 »

Bei mir leider ebenso - sowohl die "normale" gelbe wie die orangene; ich lege sie mir nicht mehr zu.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9778
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #160 am: 06. März 2015, 19:37:30 »

Ein Sämling eines Tessiner Pflanzenfreundes hat seinen ersten milden Winter ausgepflanzt gut überstanden und blüht dieses Jahr das erste mal. :)
Bilder gingen leider nicht besser, sonst wäre ich samt Macro-Objektiv den Steinhang runter gekugelt.

[td][/td]
[td][/td][/table]
« Letzte Änderung: 06. März 2015, 19:38:07 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

enigma

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #161 am: 16. März 2015, 15:16:36 »

Hier im Garten ist die gelbe Edgeworthia noch nicht voll aufgeblüht.

Zur Abwechslung mal die orangerote 'Akabana':



Ein Exemplar hat diesen Winter mit Temperaturen bis zu -12 °C im Garten ausgepflanzt ohne jeden Schaden überstanden, ebenso wie die gelb blühende Normalform. Die dahinter stehende noch etwas besser geschützte Daphne bholua 'Jacqueline Postill' hat leichte Frostschäden, blüht aber ebenfalls. Die Blüte ähnelt der von Daphne odora, die auch in der Ecke steht und sich hier als ausreichend winterhart erwiesen hat.
« Letzte Änderung: 16. März 2015, 15:20:49 von Bristlecone »
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4257
  • Zwei Gärten langen. 6b b. DD und 7b b. L
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #162 am: 23. März 2015, 20:34:08 »

Die offensichtlich letzte Blühsaison für mein Exemplar läuft auf Hochtouren.
Gespeichert
plantaholic

enigma

  • Gast
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #163 am: 23. März 2015, 20:39:54 »

Wieso "offensichtlich letzte"?
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4257
  • Zwei Gärten langen. 6b b. DD und 7b b. L
Re:Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #164 am: 23. März 2015, 20:48:53 »

Na noch so einen milden Winter in Folge wird es kaum geben. Dazu hat mein Nachbar dankenswerter Weise, den Wintersonnenschutz einfach abgesägt. Nun steht die in der vollen Sonne. Ich glaub, das gibt schon im Sommer massive Probleme.
Gespeichert
plantaholic
Seiten: 1 ... 9 10 [11] 12 13 ... 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de