Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2021, 11:16:13
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|14|3|Die Anhänger der Entwicklung haben oft eine zu geringe Meinung von Bestehendem.    (Bertolt Brecht)

Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15   nach unten

Autor Thema: Erfahrungen mit Edgeworthia  (Gelesen 40520 mal)

agarökonom

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 931
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #195 am: 01. März 2018, 12:51:45 »

* schubs nach oben *
Gespeichert
Nutztierarche

bristlecone

  • Gast
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #196 am: 01. März 2018, 14:01:50 »

Hatte es heute morgen schon gesehen.  ;)

Meine Edgeworthia sind alle ausgepflanzt, da ich mit Kübelkultur bei denen schlechte Erfahrungen gemacht habe.
Ich denke, was Kamelien vertragen, wird Edgeworthien nicht schaden, und würde die Pflanze zu den Kamelien stellen.
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4257
  • Zwei Gärten langen. 6b b. DD und 7b b. L
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #197 am: 02. März 2018, 07:45:27 »

Wenn ich nach draussen schau, wird wohl nun dieses Jahr endlich der Platz frei wo jetzt noch die Edgeworthia steht.  :-X
Eigentlich wurde die nur zu Spass ausgepflanzt, da die für den Kübel zu gross geworden ist. Seitdem ist die im Freiland regelrecht explodiert und überstand jeden Winter ohne murren. Aber vor dem jetzigen Frost war der Austrieb schon sehr weit. Die ganze Woche mit Nachts -13°C dürfte der den Rest geben. Ich glaub jetzt bekommt der Euonymus daneben endlich Luft. 
Gespeichert
plantaholic

bristlecone

  • Gast
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #198 am: 02. März 2018, 07:47:37 »

Wart mal ab: im Februar 2012 ist mir eine neu gepflanze Edgeworthia eingegangen. Die seit vielen Jahren ausgepflanzten haben damals -18 °C überlebt.
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4257
  • Zwei Gärten langen. 6b b. DD und 7b b. L
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #199 am: 02. März 2018, 08:00:24 »

Die Hoffnung stirbt zuletzt.  :-X
Aber so wie ich befürchte, wird der garantiert von unten austreiben.
Gespeichert
plantaholic

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2576
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #200 am: 02. März 2018, 19:05:33 »

Agarökonom, ich würde sie ruhig wärmer stellen. Meine ist ja auch im Kübel und um diese Jahreszeit im Gewächshaus einen Wucht. Der Duft!!!!! Bei Sonne wird die Temepratur im GWH 15 - 20°C, nachts knapp frostfrei. Kein Knospenwurf hier. Räum sie um, wo Du täglich gucken und schnuppern kannst!!!!
Gespeichert
Gartenekstase!

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2576
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #201 am: 02. März 2018, 19:12:04 »

 :D
Gespeichert
Gartenekstase!

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2576
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #202 am: 02. März 2018, 19:13:00 »

  :)
Gespeichert
Gartenekstase!

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2761
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #203 am: 03. März 2018, 11:10:30 »

heute mal nach den blueten geschaut, sehen in Ordnung aus der Strauch ist ca. 130cm hoch und etwa 2m breit
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2761
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #204 am: 03. April 2018, 19:42:33 »

-11 haben nicht alle Einzelblueten ueberlebt.
Dieses Jahr ist der Maerz wie ein Wolf gekommen und als verschnupftes Lamm gegangen... laengste Schneegloeckchenbluete ever
« Letzte Änderung: 03. April 2018, 20:12:23 von thogoer »
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2761
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #205 am: 19. April 2018, 16:37:17 »

Honigduftwolke


Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

hjkuus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1040
  • Grüsse aus Dänemark
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #206 am: 19. April 2018, 19:48:29 »

Meine Edgeworthia  chrysantha 'Red Dragon' blüht jetzt
Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2761
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #207 am: 05. Oktober 2018, 14:21:44 »

@Wuehlmaus, vielleicht eher eine Frage ob die Bluetenknospen durch den Winter kommen, sie blueht auch sehr frueh und offene Blueten vertragen gleich Null Frost.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2018, 11:23:31 von thogoer »
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3614
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #208 am: 06. Oktober 2018, 11:15:59 »

Passt besser hier rein:
Ja, das war auch mein Wissen und so habe ich Abstand genommen.  Aber wenn sie bei Thogoer und Paw paw gedeiht, dann vielleicht auch hier ???
Es ist nur eine Hoffnung...

Wühlmaus, meine bewurzelten Stecklinge von Thomas habe ich Ende November letzten Jahres bekommen. Die habe ich sofort getopft und nur wähernd der Frostperioden ins Haus gestellt. Trotzdem ist der kleinere Steckling nach den ersten grünen Austriebsspitzen verstorben. Der andere steht immer noch im Topf und wird da auch wohl bleiben. So kann ich ihn während Dauer- und Tieffrostzeiten ins Haus stellen.

Gestern beim Gießen habe ich mir die Pflanze genauer angeschaut und mir sind 2 unterschiedliche Knospenformen aufgefallen. Ist eins davon bereits eine Blütenknospe?

1. Knospe
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3614
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Erfahrungen mit Edgeworthia
« Antwort #209 am: 06. Oktober 2018, 11:16:35 »

2. Knospe
Gespeichert
Seiten: 1 ... 12 13 [14] 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de