Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Dezember 2019, 17:59:54
Erweiterte Suche  
News: Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)

Neuigkeiten:

|14|1| Auch das schussähnliche Geräusch, das eine Eifel beim Aufprall auf Dächern oder Autoblech verursacht, ist auf Dauer nicht sonderlich angenehm. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7   nach unten

Autor Thema: Welche online-Wettervorhersage?  (Gelesen 51039 mal)

Sabine G.

  • Gast
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #45 am: 02. März 2008, 10:03:38 »

Vielleicht wird da bei mir wieder ein Teil nicht angezeigt? Wo finde ich denn da fuer meine Postleitzahl die Vorhersage?

ratlose Gruesse
Sabine
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #46 am: 04. Juni 2008, 00:25:08 »

Ich füge das Regenradar Deutschland ein. Wenn man seine Region anklickt, öffnet sich ein Fenster mit einer besseren Auflösung und fast ortsgenauen Regenangaben.
Das einzige, was ich an diesem Regenradar wirklich saublöde finde ist, daß die beiden Karten eine unterschiedliche Farbcodierung haben. Bei der einen steht Blau für mäßigen, bei der anderen für extremen Niederschlag. Eine Glanzleistung. ::)

Auf den gleichen Seiten gibt es auch eine Unwetterwarnungen und andere Links.
« Letzte Änderung: 04. Juni 2008, 00:25:29 von Susanne »
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

bristlecone

  • Gast
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #47 am: 23. November 2008, 18:07:34 »

Wer sich am beliebten Ratespiel, wie wohl der gerade begonnene Winter des weiteren so werden mag, beteiligen möchte, findet hier beim IRI Net Assessment Forecasts 90-Tage-Vorausberechnungen. Wenn die zutreffen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Winter in Mitteleuropa überdurchschnittlich mild verlaufen wird.
Aber ob sie zutrifft?
Gespeichert

Susanne

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12707
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #48 am: 23. November 2008, 19:42:39 »


Warum nicht? Genau wie in den letzten Jahren... ein paar Tage Winter im November und dann eine lange Strecke Wischiwaschi-Wetter mit einigen gemeinen Nackenschlägen im März/April.
Gespeichert
Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 32335
    • mein Park
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #49 am: 04. Januar 2009, 18:36:36 »

Ich finde den Wettermelder von www.donnerwetter.de ganz interessant. Da geben vor allem normale Internetnutzer ihre Daten ein - mit den üblichen Ungenauigkeiten. Man sieht sehr schön, wie sich das jeweilige Wetter vorwärtskämpft.

Hier ist die Karte mit den aktuellen Temperaturen.

Leider lädt die Seite zumindest bei mir mitunter etwas sehr lange.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33663
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #50 am: 04. Januar 2009, 19:15:09 »

tut bei mir auch.

Dauert ewig ist aber gut. Nur wie man die Seite genau aufdröselt, das ist mir noch schleierhaft.
Gespeichert
"manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern. werch ein illtum!" Ernst Jandl

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8023
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #51 am: 04. Januar 2009, 19:29:49 »

Wir bevorzugen auch wetteronline.de

Wir müssen allerdings immer zwischen der meteorologischen Station auf über 800m und irgendeinem Ort weiter unten interpolieren, dann passt das ganze recht gut.

Interessant, das regenradar zu verfolgen, da weiß man, was auf einen zukommt.
 Öfters befragt wird hier auch die unwetterzentrale.de, der Warnlagebericht für die nächsten Tage ist meist recht aufschlußreich.
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33663
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #52 am: 04. Januar 2009, 20:08:25 »

- 9o C soll es hier werden. Tagsüber. Ich fasse es nicht!
Gespeichert
"manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern. werch ein illtum!" Ernst Jandl

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7118
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #53 am: 04. Januar 2009, 20:52:41 »

Wetteronline ist nicht schlecht.
In letzter Zeit bin ich auch öfter auf Donnerwetter. Aber eher wegen deren Mittelfrist-Vorhersage. Die Vorhersage für die nächsten paar Tage stimmt da oft gar nicht bei uns.
Weiter schaue ich oft beim Deutschen Wetterdienst REggionenwetter rein. http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=_dwdwww_wetter_warnungen_regionenwetter&activePage=
Oder wenns nur um die nächsten 3 oder 4 Tage geht zu Meteomedia, da dann auf die Stationen die bei uns am nächsten ist. Da gibts dann bei den meisten eine 4 Tage Vorhersage die am ehesten stimmt.http://wetterstationen.meteomedia.de/messnetz/index.html

mfg
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

bristlecone

  • Gast
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #54 am: 05. Januar 2009, 14:07:16 »

Übrigens gibt es beim Deutschen Wetterdienst was Neues, nämlich eine D-Karte mit Berechnungen der Frosteindringtiefe in den Boden (von hier sind's noch einige Klicks - das Direktverlinken lasse ich lieber mal, der Link sprengt dann das Layout, warum auch immer). Ortsvergleiche sind interessant.

Danke für den Hinweis!
Ich nehme an, Du meinst diese Seite: Frosteindringtiefen.
« Letzte Änderung: 05. Januar 2009, 14:07:56 von bristlecone »
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33663
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #55 am: 05. Januar 2009, 15:08:34 »

so viel Wetter habe ich noch nie gespeichert! Danke für eure Links!
Gespeichert
"manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern. werch ein illtum!" Ernst Jandl

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33663
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #56 am: 05. Januar 2009, 15:11:33 »

hey, das ist ja irre! Die Eindringtiefe ist bei nicht bewachsenem Boden 5 mal - fünf mal! - tiefer als bei bewachsenem Boden! Also: nicht nur um unseren CO2 Ausstoß zu kompensieren: pflanzt alles zu!
Gespeichert
"manche meinen lechts und rinks kann man nicht velwechsern. werch ein illtum!" Ernst Jandl

callis

  • Gast
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #57 am: 05. Januar 2009, 15:27:00 »

Hallo Querkopf und bristlecone,

dieser Link zur Frosttiefe ist sehr interessant aber leider fü mich auch sehr beängstigend, da ich meine weit entfernten Pflanzen ja leider nicht von hier aus warm anziehen kann. :'( :'(
Um eine paar neu erworbene Taglilien wär es mir arg, wenn sie erfrieren würden.
Gespeichert

Lehm

  • Gast
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #58 am: 05. Januar 2009, 15:28:52 »

Schaff dir eine Infrarot-Drohne an, welche die Sämlinge bestrahlt. :-X
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6692
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Welche online-Wettervorhersage?
« Antwort #59 am: 05. Januar 2009, 16:05:04 »

Hallo, Callis,

... beängstigend, da ich meine weit entfernten Pflanzen ja leider nicht von hier aus warm anziehen kann. :'( :'( Um eine paar neu erworbene Taglilien wär es mir arg, wenn sie erfrieren würden.
mach dir nicht zu viele Sorgen, es liegt Schnee - und wenn's im Harz so ist, wird's im Vorharz ähnlich sein ;). Schnee ist aber bei den DWD-Frosttiefen-Berechnungen überhaupt nicht einkalkuliert (das geht wohl wg. zu großer lokaler Unterschiede und dadurch bedingter rechnerischer Komplikationen nicht). Und er wirkt als Bodenpullover noch viel, viel besser, als Bewuchs das tut :).

@Bristlecone: Danke fürs Einfügen des Direktlinks! (Bei mir hat er die Bildschirmanzeige in schier unendliche Breiten gezogen...)

@ Pearl: Ja, Zupflanzen hat was ;D. Und dabei sind die DWD-Leute bei den "Bewuchs"-Flächen von Äckern ausgegangen, die ja nie ganz dicht zugewachsen sind: "Mit einer Zwischenfrucht bewachsene(r) mittelschwere(r) Boden", dabei dürfte es zumeist um Wintergetreide-Kulturen gehen. Dort steht das Grünzeug zu dieser Jahreszeit eher locker.
 
Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de