Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2017, 18:54:00
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|26|10|Das Geheimnis des Unglücklichseins beruht darin, dass man viel zu viel Zeit hat, sich Gedanken darüber zu machen, ob man glücklich ist oder nicht. (George Bernhard Shaw)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 20   nach unten

Autor Thema: Eichhörnchen  (Gelesen 26169 mal)

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3291
Re:Eichhörnchen
« Antwort #15 am: 18. Februar 2008, 20:00:39 »


Hallo,
Gestern bedient es sich am Apfel der Meisen und heute haben wir
Haselnüsse rausgelegt und sie wurden mitgenommen.
LG Falk
Gespeichert
Falk

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8021
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Eichhörnchen
« Antwort #16 am: 18. Februar 2008, 20:00:49 »

Zitat
Die europäische, vorwiegend rotgefärbte Form, musste erst lernen, sich gegen die aus Amerika eingeführtem Baumhörchen (= größer und nur in hellen bis dunklen Grautönen) zu behaupten

Gibt es die amerikanischen "Grauen" auch hier in Kontinentaleuropa? Ich dachte immer, sie seien vor allem in GB eingebürgert worden!
Bei uns gibt es verschiedene Farbschläge der heimischen Art, ganz rote, schwarzbraune und rote mit etwas gräulichen Flanken (aber keine Amerikaner).

Meisenknödel brauche ich gar nicht erst aufzuhängen, die pinselohrigen Spitzbuben nehmen gleich den ganzen Knödel, schwupps, als Proviant mit.

Im Moment bekommen sie neben dem Vogelfutter, an dem sie sich selbstverständlich auch bedienen, noch die restlichen Haselnüsse aus dem Elterngarten, bevor sie ranzig werden. Jeden Morgen ist Vogelausinspektion.....Manchmal sind Eichelhäher, Rabenkrähe und Kleiber schneller, sie scheinen die Nüsse auch knacken zu können.

@ falk: Dein Apfelspender ist aber hübsch, selbstgemacht?
« Letzte Änderung: 18. Februar 2008, 20:02:54 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21039
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Eichhörnchen
« Antwort #17 am: 18. Februar 2008, 20:22:49 »


Gibt es die amerikanischen "Grauen" auch hier in Kontinentaleuropa? Ich dachte immer, sie seien vor allem in GB eingebürgert worden!
So kenne ich das auch.

Zitat
Bei uns gibt es verschiedene Farbschläge der heimischen Art, ganz rote, schwarzbraune und rote mit etwas gräulichen Flanken (aber keine Amerikaner).

Hier bei uns gar nicht, aber ich erinnere mich an sehr unterschiedlich gefärbte Eichhörnchen, die es zahlreich ums Haus meiner Großtante gab.

Gespeichert
Garten pur!

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8021
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Eichhörnchen
« Antwort #18 am: 18. Februar 2008, 20:34:47 »

Die schwarzen und braunen veranstalten hier ganz ohne Blick auf die Fellfarbe immer witzige "jag mich in Spiralen um den Baum"-Balzspielchen 8) , mischen sich also wohl auch, sind ja auch nur Farbvarianten!
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1729
Re:Eichhörnchen
« Antwort #19 am: 19. Februar 2008, 19:51:30 »

Bei mir sind die roten deutlich kleiner (nein, nicht nur die Jungtiere 8)) und zierlicher.
Die graubraunen sind struppiger im Fell und größer.
Die gräulichen Flanken scheinen mir manchmal Fellausfall oder Haarwechsel zu sein.
Gespeichert

Inge

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
Re:Eichhörnchen
« Antwort #20 am: 20. Februar 2008, 15:51:13 »

Mit grpßer Freude lese ich Eure Beiträge und bewundere Eure Fotos.

Ich habe 3 große Nußbäume im Garten, sammle und trockne die Nüsse und fülle sie dann nach und nach in eine, an einer Föhre befestigte, alte Kiste.

Heute habe ich mich auf die Lauer gelegt.
« Letzte Änderung: 20. Februar 2008, 15:53:45 von Inge »
Gespeichert
Liebe Grüsse
Inge

Inge

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
Re:Eichhörnchen
« Antwort #21 am: 20. Februar 2008, 15:54:28 »

Schnell hinein!
Gespeichert
Liebe Grüsse
Inge

Inge

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 531
Re:Eichhörnchen
« Antwort #22 am: 20. Februar 2008, 15:55:50 »

Geschafft!
Gespeichert
Liebe Grüsse
Inge

Landpomeranze †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1800
  • Grüße aus dem Wienerwald
Re:Eichhörnchen
« Antwort #23 am: 20. Februar 2008, 16:02:13 »

Der Kasten ist eine gute Idee, das werde ich kopieren :D
Gespeichert

tatihou

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
Re:Eichhörnchen
« Antwort #24 am: 20. Februar 2008, 16:17:05 »

Gestern und vorgestern habe ich zwei größere Flächen in meinem Garten neu angelegt und dabei pro qm an die sechs, sieben von den Eichhörnern verbuddelte Walnüsse zutage befördert. Was auch insofern erstaunlich ist, als ich ziemlich harten, steinreichen Boden habe. Wenn das alles Bäume geworden wären ...
Gespeichert

Tara

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5239
Re:Eichhörnchen
« Antwort #25 am: 20. Februar 2008, 17:22:10 »

Die Idee mit der Kiste ist klasse - und die Fotos sind toll.

Die Viecher verstecken ihre Beute an den unmöglichsten Stellen; immer wieder finde ich Walnüsse direkt am Stalleingang, wenn ich großreinemache. Ansonsten wachsen auf unserem Pferde-Gelände nach letzter Zählung inzwischen vier von Eichhörnchen gepflanzte Walnußbäumchen.
Gespeichert
Never doubt that a small group of thoughtful, committed citizens can change the world; indeed, it's the only thing that ever has. - Margaret Mead

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10020
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7a, ca. 250m ü. NN
Re:Eichhörnchen
« Antwort #26 am: 21. Februar 2008, 18:25:49 »

das "geschafft" foto ist ja niedlich :D

hab auch wieder neue bilder!
diesmal qualitativ auch ein wenig besser...
Gespeichert
Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf

Aella

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10020
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7a, ca. 250m ü. NN
Re:Eichhörnchen
« Antwort #27 am: 21. Februar 2008, 18:26:03 »

und das zweite :-*
Gespeichert
Wer anderen eine Blume sät, blüht selber auf

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8021
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Eichhörnchen
« Antwort #28 am: 21. Februar 2008, 18:30:07 »

Was soll man da anderes rufen, als wie süüüüüüüß :D ;) !
Suuuper schöne Nahaufnahmen, leider gelingt mir sowas nicht, die Kamera bringt´s nicht und unser Häuschen ist zu weit weg.
Ein echtes Kalenderblattmotiv, Marion :D !

Wenn ich das richtig gelesen habe, werden die Pinsel anden Ohren im Sommer kürzer, jetzt sind sie ja wirklich putzig (och, ich krieg das Kindchenschema gar nicht mehr ausgeknipst....)
« Letzte Änderung: 21. Februar 2008, 18:32:01 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Lilia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1729
Re:Eichhörnchen
« Antwort #29 am: 21. Februar 2008, 18:38:53 »

Ein Hörnchen wie im Bilderbuch! Richtig schön rot mit weißem Bauch.
Ja, das wäre ein prima Motiv für einen Kalender. :D
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de