Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. März 2019, 14:56:42
Erweiterte Suche  
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)

Neuigkeiten:

|2|8|Freunde erkennt man in der Not.  Sprichwort

Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24   nach unten

Autor Thema: Eichhörnchen  (Gelesen 34309 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11531
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Eichhörnchen
« Antwort #330 am: 07. Februar 2019, 13:24:47 »

Daran dachte ich gar nicht. Ich sah sie hier in Nüssen schwelgen und im Frühjahr an grünen Knospen knabbern, in den Eichen und bildete mir naiv ein, sie wären Vegetarier.  :-\ Also noch ein Vogelfeind mehr zu den sonstigen...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Eichhörnchen
« Antwort #331 am: 07. Februar 2019, 20:35:34 »

Also noch ein Vogelfeind mehr zu den sonstigen...
Finde ich bei Eichhörnchen durchaus ok ;).
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13067
Re: Eichhörnchen
« Antwort #332 am: 07. Februar 2019, 20:45:57 »

ich sah mal eins mit einem vogelkücken davonlaufen
der buntspecht hämmerte mal unterm first und frass alle jungen bachstelzen, beinahe hätte ich ihn erschossen
Gespeichert
endlich märz, ich liebe den himmelschlüsserl, leberblümchen,veilchen, märzenbechermonat

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Eichhörnchen
« Antwort #333 am: 07. Februar 2019, 21:04:37 »

Ich hab mal von einem Buntspecht gehört, der vor dem Meisenkasten wartete und ein Junges nach dem andern einfach nur köpfte ...
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #334 am: 10. Februar 2019, 12:38:03 »

Ich höre Nagegeräusche aus dem Winterhotel. Können Eichhörnchen Höhlen benagen? Oder futtert es gerade Vorräte? :o
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #335 am: 10. Februar 2019, 12:42:02 »

Vor zwei Tagen. Das Hotel befindet sich ganz außen (rechte Ecke unterm Dach).
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #336 am: 10. Februar 2019, 13:09:47 »

Ich höre Nagegeräusche aus dem Winterhotel. Können Eichhörnchen Höhlen benagen? Oder futtert es gerade Vorräte? :o

Oder wohnt da noch jemand.  Fast kommt es mir so vor, als kämen diese Nagegeräusche  von einer anderen Stelle.  Dazu könnte passen,  dass heute früh,  beim allerersten Morgengrauen,  als es noch ziemlich dunkel war, etwas am Haus rumkletterte. Ich wunderte mich etwas, weil mir das für ein tagaktives Tier ziemlich früh vorkam.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1030
  • Hamburg, 7b, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Eichhörnchen
« Antwort #337 am: 10. Februar 2019, 14:06:47 »

Kannst Du in der Nähe eine Wildkamera aufhängen? Dann weißt Du es genau. Eigentlich kommt doch sonst nur ein Marder in Frage, aber ich glaube ich, dass Hörnchen mit dem in enger Nachbarschaft wohnen würden.
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #338 am: 11. Februar 2019, 09:54:42 »

Es ist das Eichhörnchen. Ich habe es gesehen. Ich hoffe immer noch, dass es nur die Überreste der Hornissenbauten beseitigt und nicht das Gebälk benagt. Immerhin lag heute keine Dämmung unten.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18713
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Eichhörnchen
« Antwort #339 am: 11. Februar 2019, 11:48:22 »

Auf jeden Fall wirst du ne Menge Überzeugungskraft brauchen, um ihm diese komfortable Höhle wieder auszutreiben, wenn du möchtest, dass dort oben wieder Vögel ungestört nisten können.

Hier bei uns gibt es bisher nur rote Eichhörnchen. Die schleppten im Herbst Nüsse weg, bis ich nervös wurde, ob noch was für uns übrig bleibt. Da bin ich zur Noternte geschritten. Die Nüsse waren schon leicht geplatzt. Die, die ich aber nicht geschafft hatte am gleichen Abend noch aus der Schale zu polken, sind alle schwarz und matschig geworden. Die Nüsse drin waren aber o.k - ich hatte aber keine Lust auf diese Schweinerei und habe sie dem Waschbären ins Revier gelegt.... zwei Wochen und fast alles war weg, also geknackt........ein ganzer Eimer...

Der zweite Baum hatte auch diese Krankheit, bei der die Nüsse bereits am Baum eine schwarze matschige Schale bekommen - und die meisten Nüsse waren auch nix.... der Baum hatte toll angesetzt. Die schwarze Färbung kam ganz spät, erst kurz vor der Reife. Schwarze Flecken hatten die Nüsse vorher nicht.

Bei mir ist auch schon ein Eichhörnchen senkrecht an der geputzten Fassade hochgeklettert; ich habe oft Mauersegler oben im Kasten - in dem Jahr dürfte die Brut nix geworden sein....
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #340 am: 11. Februar 2019, 19:56:13 »

Soviel ich weiß, gibt es hier nur "rote" Eichhörnchen (die auch mal nichtrot sein können).

Ich glaube nicht, dass es auch Im Sommer dort wohnen wird. Ich vermute, es wird wieder eine Kobel in die Kiefer bauen und den lieben langen Tag frische Kienäppel knabbern und damit den Vorgarten mit Schuppen berieseln.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5341
Re: Eichhörnchen
« Antwort #341 am: 15. Februar 2019, 19:37:10 »

Heute habe ich die Vogel Nistkästen gereinigt. In einem war ein Eichhörnchennest. Muss ich jetzt ein schlechtes Gewissen haben?
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15315
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Eichhörnchen
« Antwort #342 am: 15. Februar 2019, 19:59:51 »

@ Ulrich Eher nicht Junge sind noch nicht da und Baummarder gibts auch nicht so viele.

@ Oile das Dein Eichhörnchen vom beernten der Vogelnester unterm Dach abstand nehmen wird, kann ich mir kaum vorstellen.
So wie wir unsere Weidetiere schlachten wird das Eichhörnchen auch vorgehen. Von seinem Standpunkt völlig im Recht.

So wenig wie mich das optisch anmacht wäre ein  glatter Streifen unterhalb der Nester sicher hilfreich. Blech oder Acrylglas sollten das gut tun. Zur Not auch ein wenig dickere Folie drauf tackern.
Auf den Auszug des Hörnchens musst Du nicht warten. Das kommt schon von allein runter. Aber eben nicht mehr rauf. Auf jeden Fall bald, nicht das es Junge dort absetzt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23480
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Eichhörnchen
« Antwort #343 am: 17. Februar 2019, 12:59:31 »

Axel, ich habe befürchtet, dass eine solche Aktion notwendig sein würde. Wir müssten das rund ums Haus machen und im Moment sehe ich nicht, wer das bewerkstelligen sollte. 9-10 m hoch steige ich jedenfalls nicht.  :-\

Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15315
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Eichhörnchen
« Antwort #344 am: 17. Februar 2019, 14:43:36 »

Kann ich gut verstehen.

Wenn die Vogelniststellen von innen erreichbar sind wäre das notwendig.
Vielleicht kann man die Stellen von innen sichern und nur an den entsprechenden Stellen außen sichern?

Sowas würde ich wohl mit einer langen Leiter riskieren. Aber ich bin schon ein wenig arg risikofreudig. :-[

Ein Menschleben gegen ein paar Mauersegler die nach Deinem möglichen Ableben sowieso wohl keine Lobby haben werden....
Vernünftig wäre es sicher nicht.
« Letzte Änderung: 17. Februar 2019, 14:45:10 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de