Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. August 2020, 07:25:37
Erweiterte Suche  
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Neuigkeiten:

|3|9|Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein. Thomas Carlyle

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Steinsetzen--ein neues Hobby  (Gelesen 6844 mal)

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6715
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #15 am: 16. Februar 2008, 19:31:26 »

Wirklich eine gute Idee, die Steine auf diese Art u. Weise zu entsorgen. Gefällt mir gut.

Christina
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

marcir

  • Gast
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #16 am: 16. Februar 2008, 19:31:39 »

Thalia, danke, - rosten soll das Eisen nicht :o, die Kompostgitter sind verzinkt. Das soll eine Ewigkeit halten, da ich die Gitter noch mehr füllen will. Aber sonst mag ich Rostiges auch ;D.
Gespeichert

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #17 am: 16. Februar 2008, 19:32:33 »

das ist ja mal eine schöne idee! diese kompostgitter, die du da aufbiegst, woher sind die denn?

es gibt ja auch gabionen-körbe in so einer aufrechten form, aber die sind so teuer...
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #18 am: 16. Februar 2008, 19:40:09 »

Aurikel, jetzt habe ich gesehen, dass neu in D diese Gabione sehr viel günstiger als in der Schweiz überall angeboten werden. (Hier kostet ein Meter lang und breit dieser Drahtkörbe 125 E). Kompostgitter sind billiger. Es braucht ungemein viel Kraft den Draht zu biegen um die Gitter zusammen zu binden.
Aber ich bin auch froh, über diese Lösung, jetzt ärgere ich mich nicht mehr über meinen "Steingarten" ;D.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #19 am: 16. Februar 2008, 19:41:49 »

Freitagsfish, unsere Frage und Antwort hat sich überschnitten. Ich hole sie mir in den Hobby und Bauzentren, für so 22 Euro, aber soviel kosten die jetzt angebotenen in D auch etwa.
Gespeichert

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #20 am: 16. Februar 2008, 19:44:10 »

dankeschön!

das mit dem biegen und der kraft überlasse ich dann meiner anderen hälfte, der mann muß ja auch etwas zu tun bekommen ;)
Gespeichert

Thalia

  • Gast
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #21 am: 16. Februar 2008, 21:57:50 »

Thalia, danke, - rosten soll das Eisen nicht :o, die Kompostgitter sind verzinkt. Das soll eine Ewigkeit halten, da ich die Gitter noch mehr füllen will. Aber sonst mag ich Rostiges auch ;D.

Dieses Eisen sollte tatsächlich nicht rosten. Ich dachte auch mehr an Deko-Objekte aus Eisen ;D
Gespeichert

Viridiflora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4814
  • Helleborus- Süchtling
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #22 am: 17. Februar 2008, 00:51:30 »

Hihi, marcir - Deine Do- it- yourself- Gabionen sind ja noch halbleer. ;)
Jetzt weiss ich, wo ich meine vielen Steine entsorgen kann... ;D
LG :)
Rahel, mit langen Armen vom Steine und Bauschutt schleppen :P ::)
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Steinsetzen--ein neues Hobby
« Antwort #23 am: 17. Februar 2008, 08:41:36 »

Viridiflora, ich weiss jetzt nicht genau, ob diese "Gabionen" als Mauer gelten, (die dürfen ohne Bewilligung nur 40 cm hoch werden). Sicher fülle ich noch mehr ein, kann es ja wieder rausnehmen, sollte es zu hoch sein ;).
Ich habe jetzt noch angefangen die Steine zu sortieren. Da die kleinen Steine immer zwischen den Maschen rausgefallen sind, befestigte ich innen beidseitig noch Hasendraht. Eine Gabione lies ich, wie sie war, da werfe ich nun die grösseren Stein rein, also so sieht es noch besser aus mit der Abwechslung gross, klein.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de