Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2021, 22:48:32
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|4|3|Wenn du verlierst, verliere nie die Lektion! (Dalai Lama)

Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra  (Gelesen 31532 mal)

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #90 am: 01. Mai 2021, 15:15:22 »

Von durchwurzelt sind meine weit entfernt, bekommen gerade erste echte Blättchen.
Klettergerüst klingt auch gut
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

floXIII

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
  • Südtirol
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #91 am: 02. August 2021, 20:06:06 »

Hi,

die mexikanischen Minigurken, welche ich aus Samen zog, tragen nun endlich die ersten Gurken und es werden immer mehr  :D
Aber voran erkenne ich, wann diese Reif sind? Hab zwar schon 2 oder 3 probiert, allerdings schmeckten diese noch ziemlich grün. Keine Ahnung ob das Sortentypisch ist oder ich einfach noch länger warten muss.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich.

Grüße
Flo
Gespeichert

Februarmädchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 231
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #92 am: 02. August 2021, 21:15:06 »

Hi,

die mexikanischen Minigurken, welche ich aus Samen zog, tragen nun endlich die ersten Gurken und es werden immer mehr  :D
Aber voran erkenne ich, wann diese Reif sind? Hab zwar schon 2 oder 3 probiert, allerdings schmeckten diese noch ziemlich grün. Keine Ahnung ob das Sortentypisch ist oder ich einfach noch länger warten muss.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich.

Grüße
Flo

Meiner Erinnerung nach schmeckten die Minigurken je besser, desto kleiner sie noch waren.

Probieren geht in diesem Falle über studieren.  ;)

So richtig nach Gurke schmecken die glaube ich nie. Ist ja auch botanisch gesehen nicht wirklich eine Gurke.


Gespeichert

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 395
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #93 am: 02. August 2021, 21:35:00 »

Finde ich auch, wenn sie "groß" sind, dann ist die Schale ledrig, die Kerne wahrnehmbar und sie entwickeln einen säuerlichen Beigeschmack.

Bei mir sind sie die letzten zwei Jahre wild aufgegangen, An der Hausmauer in Töpfen aus gefallenen Früchten.
« Letzte Änderung: 02. August 2021, 21:37:41 von Deviant Green »
Gespeichert

Deviant Green

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 395
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #94 am: 02. August 2021, 21:45:19 »

Eingelegt sind die großen wunderbar, Ich hab sie Torshi ähnlich mit Mengen an Dill  eingelegt, die waren ausgesprochen gut.
Gespeichert

floXIII

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 588
  • Südtirol
Re: Mexikanische Minigurke - Melothria scabra
« Antwort #95 am: 04. August 2021, 18:54:42 »

Vielen Dank für eure Antworten.

Das mit der "ledrigen" Haut ist mir auch schon aufgefallen, dachte aber ich wäre noch zu früh dran gewesen mit dem Ernten. Dann muss ich sie wohl früher essen, auch nicht verkehrt  ;D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de