Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. April 2024, 01:34:30
Erweiterte Suche  
News: Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Neuigkeiten:

|1|5| ...und wie ist es nun mit Duft? Oder seid ihr alle Nasenblind? ;D (cornishsnow)

Seiten: 1 ... 83 84 [85] 86 87 ... 90   nach unten

Autor Thema: Scharbockskräuter  (Gelesen 139876 mal)

Sempervivum

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
    • Meine Homepage: Orchideen, Kakteen, Reisen
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1260 am: 26. November 2023, 11:09:19 »

Ich habe auch bei mir nachgesehen und ebenfalls sind einige Austriebe zu sehen.

@AndreasR Welches ist denn die ganz dunkle auf dem letzten Foto? Die würde ich auch gern besitzen.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14135
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1261 am: 26. November 2023, 13:35:13 »

Ich weiß es nicht, es war eine kunterbunte Mischung aus einem Pflanzentausch hier bei Garten-Pur. 'Brazen Hussy' ist eine bekannte dunkle Sorte, vielleicht ist es diese, oder ein Sämling davon.
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6517
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1262 am: 26. November 2023, 13:36:41 »

Bei mir gibt es u.a. etliche dunkelblättrige Sämlinge. Im Frühjahr kann ich gerne etwas davon abgeben.
Gespeichert

Sempervivum

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 190
    • Meine Homepage: Orchideen, Kakteen, Reisen
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1263 am: 26. November 2023, 14:06:19 »

Danke für das Angebot. Inzwischen habe ich in meinen Aufzeichnungen nachgesehen mit dem Ergebnis, dass ich solch eine dunkellaubige schon habe: Es handelt sich um 'Jacqueline' und ich habe sie irgend wann im Frühjahr von Sarastro bekommen.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13662
  • Mittlerer Neckar
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1264 am: 26. November 2023, 18:09:30 »

Bei mir gibt es...etliche... Sämlinge.

Kannst Du, bzw. jemand anderes sagen, ob manche Sorten besonders aussaatfreudig sind und die Nachkommen dabei möglichst breit streuen?
Für Ersteres braucht es wahrscheinlich vor allem einfach Blühende, für Letzteres dann möglichst unterschiedliche Typen?
.
Auf meinr kleinen geerbten Obstwiese möchte ich versuchen Diverses verwildern zu lassen, sie sollten dort eigentlich gut zurechtkommen...
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6517
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1265 am: 26. November 2023, 21:30:38 »

Lange Zeit hatte ich nur eine namenlose, großblütige Auslese aus GB, da gab es nie abweichende Sämlinge, wenn überhaupt welche. Nachdem ich verschiedene Sorten dazu gepflanzt hatte, tauchten immer mehr Sämlinge auf. Bei vielen ist anhand der Blätter der Einfluss von ´Brazen Hussy´zu erkennen, es gibt aber davon Sämlinge mit weißlichen Blüten, die aus Kreuzung mit ´Randall´s White´oder ´Salomon´s White´entstanden sein werden. ´Randall´s White´ist eine besonders starke Samenschleuder, soweit ich das beurteilen kann.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13662
  • Mittlerer Neckar
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1266 am: 27. November 2023, 09:27:58 »

Okay, danke! Dann schaffe ich RW und ein weiteres Spektrum mal an.
.
Bisher habe bzw. hatte ich zwei gefüllte mit gescheckten Blättern, `Salmon´s White´, `Aurantiacus´ (deren Ausbleichen ich nicht mag) und `Brazen Hussy´. Davon gab es bisher immer wieder Sämlinge. Gelegentlich einer mit rotem Laub, meist aber nur solche, die eben wie normales Scharbockskraut aussahen. Sind zwar auch hübsch und zahmer als die Einheimischen, etwas mehr Vielfalt darfs dennoch sein.
« Letzte Änderung: 27. November 2023, 09:30:28 von Krokosmian »
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6517
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1267 am: 27. November 2023, 11:45:02 »

´Randall´s White´kannst du später gerne von mir haben, die Sorte ist schon über 20 Jahre im Garten und versamt sich sogar in den Rasen, der eher eine regelmäßig gemähte Wiese ist. Diese Sorte blüht besonders früh, ´Salmon´s White´dagegen eher spät. Von dieser Sorte sind mir auch noch nie Sämlinge aufgefallen. Von ´Brazen Hussy´ habe ich Sämlinge mit Blättern in verschiedenen Mahagonitönen, was mir auch sehr gefällt, aber auf Fotos kaum zu vermitteln ist.´Aurantiaca´ und ´Copperknob´sind als orangeblütige Sorten auch schon lange in meinem Garten, zeigen bei der Blütenfarbe nur sehr selten Einfluss auf Sämlinge.
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13662
  • Mittlerer Neckar
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1268 am: 27. November 2023, 21:15:28 »

Auja, das wäre klasse! Eine regelmäßig gemähte Wiese bekomme ich dort hoffentlich auch hin, zumindest so halbwegs...
.

Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14135
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1269 am: 11. Februar 2024, 21:04:41 »

Hier ein Update in Sachen Kultur-Scharbockskraut: So früh sie ausgetrieben sind, so früh sind sie mit der Blüte dran. Der Frost im Januar hat ihnen offenbar nichts ausgemacht. :D

Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11405
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1270 am: 11. Februar 2024, 21:09:49 »

Das ist aber ein Hübsches! und echt früh. Ich habe Blätter entdeckt, aber noch keine Blüten!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14135
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1271 am: 11. Februar 2024, 21:16:10 »

Ja, dieses Exemplar gefällt mir auch ausnehmend gut - es war Teil eines kleinen Überraschungspakets von einer lieber Purlerin, erst einmal in Töpfen zwischengeparkt, und als die letzten Herbst wochenlang im Regen standen, regte sich plötzlich ganz viel darin, so dass ich sie alle ausgepflanzt habe.
Gespeichert

rocambole

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7945
  • Hamburg, 8a, trockener, saurer Sandboden, Schatten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1272 am: 11. Februar 2024, 21:23:22 »

wie heißt es denn, oder ist es ein namenloser Sämling?
Gespeichert
Sonnige Grüße, Irene
The good news is: there is no hope for mankind
The bad news: no WALL-E to clean up behind us

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14135
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1273 am: 11. Februar 2024, 21:28:55 »

Namen habe ich leider keine, es sind diverse Sämlinge mit grünem, dunklen, und eben diesem einen mit hübsch panaschiertem Laub.
Gespeichert

APO

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5318
    • Unser Garten
Re: Scharbockskräuter
« Antwort #1274 am: 19. Februar 2024, 13:53:42 »

Hier ein Update in Sachen Kultur-Scharbockskraut: So früh sie ausgetrieben sind, so früh sind sie mit der Blüte dran. Der Frost im Januar hat ihnen offenbar nichts ausgemacht. :D

So weit ist es bei uns noch nicht obwohl sie sehr geschützt stehen.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur
Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Gruß Jörg
Seiten: 1 ... 83 84 [85] 86 87 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de