Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2017, 16:48:19
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|12|2|Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: hirschzungenfarn  (Gelesen 789 mal)

MarieLouise

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
hirschzungenfarn
« am: 22. März 2008, 13:25:10 »

Mir fällt auf, daß dieses Jahr die Blätter der Hirschzungenfarn-Gruppe in meinem Garten nach dem Winter extrem fahl,gelb und hässlich aussehen. Ich überlege die ganze Zeit, ob das letztes Jahr genauso war, ich kann mich aber nicht erinnern. zumindest wäre es mir dann nicht aufgefallen.
Ist das so okay und normal? Soll ich die unschönen Blätter lieber zurückschneiden oder könnte das den Farnen schaden?
Es sieht halt jetzt im Frühling nicht so schön aus neben all dem frischen Grün, da fällt díe Ecke richtig negativ auf!
Bitte um Euren Rat
MarieLouise
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9525
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:hirschzungenfarn
« Antwort #1 am: 22. März 2008, 13:29:07 »

Treibt der Hirschzungenfarn nicht dann sowieso neue Blätter? Nur etwas später?
Ich laß die Blätter immer dran und irgendwann sieht er wieder schön aus.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Tollpatsch

  • Gast
Re:hirschzungenfarn
« Antwort #2 am: 22. März 2008, 13:31:18 »

Nur ganz im Schatten sind die männlichen Triebe noch grün und schön.
Was Dir nicht gefällt, einfach abschneiden.
Die neu Austriebe kannst Du in der Mitte sicher schon sehen.
Schnipp schnapp alles hässliche am Stiel ab.
Hzl.
Gespeichert

MarieLouise

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 85
Re:hirschzungenfarn
« Antwort #3 am: 22. März 2008, 13:33:22 »

ui, das ging schnell!
danke! ich dachte schon, den Pflänzchen fehlt plötzlich was.
Dann will ich doch mal gleich raus in den Garten!
Liebe Grüße
MarieLouise.
Schöne Ostern!
Gespeichert

Athyriana

  • Gast
Re:hirschzungenfarn
« Antwort #4 am: 22. März 2008, 18:10:38 »

Hallo,

Ja, die gelben unansehnlichen Wedel kannst du ohne Bedenken abschneiden. Letztes Jahr war es ziemlich nass und Hirschzungenfarne mögen es lieber etwas trockener. Bei mir sehen die Wedel dieses Jahr auch ziemlich mitgenommen aus, das hatte ich vorher noch nie gehabt.
Gelbfarbene Wedel beim Hirschzungenfarn können aber auch durch Kalkmangel entstanden sein.
Hirschzungen sind eine der wenigen Farnsorten die Kalk im Boden mögen. Ein paar Eierschalen auf die Erde gestreut und locker eingeharkt reichen meist schon, oder Algenkalk.

liebe Grüße
Athyriana
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de