Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Dezember 2022, 03:59:37
Erweiterte Suche  
News: Das Wort, das den Mund verlassen hat, wächst auf seinem Wege. (Aus Norwegen)


Neuigkeiten:

|7|4|Jetzt habe ich als allererstes mal nach Hosta "Tattoo" gegoogelt. Dieses Forum macht wuschig.  >:(  Hübsch isse ja. (marygold)

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: meine ersten Veredelungen  (Gelesen 6025 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12604
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #45 am: 25. April 2021, 21:27:30 »

Da bleibt nur abwarten. Hier ist alles gefühlt 2 Wochen weiter, die Birnenreiser blühen schon.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Ayamo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 980
  • Berlin/Potsdam, 7a, 35 m, Sand, 580 mm, 2500°
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #46 am: 26. April 2021, 11:13:52 »

Ich habe mir heute mal den Spaß gemacht, den aktuellen Stand meiner Veredlungen zu photographieren. Dank der Witterung geht alles sehr, sehr langsam voran (Birnbäume sind noch am Aufblühen, Äpfel fangen so ganz langsam auch an), aber einige sehen ganz okay aus für mein laienhaftes Auge:
.... Bin immer noch ziemlich nervös, ob es nicht am Ende doch noch alle zerlegt... :|

Sieht doch gut aus!

Habe auch letztes Wochenende alle kontrolliert, und hier ist die Vegetation auch ähnlich stark zurück. Eine Kälte und Wind... gefühlt wie Ende November.

Gruß
Ayamo
Gespeichert
Im schlechtesten Raum/ pflanz einen Baum/ und pflege sein!/ er bringt dir's ein. (J. L. Christ)

Eckloff

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #47 am: 13. Mai 2021, 18:44:12 »

Langsam geht es voran. 5-10 Zentimeter Austrieb gab es noch nirgends, aber sehr, sehr langsam scheint doch vieles zu kommen. Dass alles, wo vor der kurzen Hitzeperiode etwas in Gang war, nun noch weiterzuwachsen scheint, macht mich dann doch langsam vorsichtig optimistisch.  :)



20210513 - Hadelner Sommerprinz x M26




20210513 - Robert de Neufville x Quitte A




20210513 - Garrns Bunte x GiSeLa 5




20210513 - Cludius Herbstapfel x M26




20210513 - Paggeleitschbirne x Pyrodwarf




20210513 - Ostpreußischer Sommerhasenkopf x M26

Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #48 am: 29. Mai 2021, 10:34:25 »

Stand vom 28.5.

Kopulation  Pflaume / Aprikose    9 von 10 angewachsen, Austrieb ca 30 cm

    "              "      /  Pfirsich    0  "    4

alle Geißfußveredelungen ca 20 Stück misslungen, da muss ich wohl noch etwas üben

LG Nito

Gespeichert

Nito

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #49 am: 14. Mai 2022, 10:39:36 »

Hallo,

ich habe wieder veredelt.
Im  Dezember Unterlagen bestellt und geliefert bekommen ( Bromton 50 Stck. )

Im freien eingeschlagen und am 12.1.22 dann veredelt, 47 x Aprikose sowie 3x Pfirsich.
Von den Aprikosen sind nur 20 ausgetrieben was ich den nicht so guten Reisern zuschreibe, welche wie ich denke garnicht so richtig in Winterruhe waren.
Das letzte Laub ist erst im Dezember abgefallen und im Jannuar fand ich das die Knospen schon wieder angeschwollen waren.

Von den Pfirsichen sind zwei am austreiben da bin ich mal gespannt was draus wird.

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12604
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: meine ersten Veredelungen
« Antwort #50 am: 15. Mai 2022, 10:20:10 »

Was macht man mit so vielen Aprikosen?

Hier (Oberrheingraben) ist immer öfter zu beobachten, das die Knospen aufbrechen, bevor das Laub runterfällt.
Wenn es nach den ersten kühlen Tagen wieder im Oktober/November wärmer wird, war es das mit der Vegetationsruhe.
Nicht nur bei den Steinobstreisern sieht man das, auch die ersten Frühblüher blühen hier oft gleichzeitig mit den noch Spätblühern. Von den letzten 7 Jahren sind hier bei ich glaube 5-6 der phänologische Winter ausgefallen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de