Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Februar 2019, 08:54:54
Erweiterte Suche  
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|31|1|Mein Hauptgartenkabel wartet auch immer noch auf den Flickschuster... ich habe es mit einer Königskerze gekappt.. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Plantura Banner Stauden
Seiten: [1] 2 3 ... 12   nach unten

Autor Thema: Ophiopogon  (Gelesen 18734 mal)

Tollpatsch

  • Gast
Ophiopogon
« am: 31. März 2008, 18:07:36 »

Ophiopogon-planiscapus

ist winterhart und bleibt tatsächlich schwarz, leicht sauer....
« Letzte Änderung: 05. August 2008, 10:06:16 von knorbs »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #1 am: 31. März 2008, 18:11:54 »

Gekauft beim Häussermann. ;D
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

Pimpinella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1299
  • Mizzitanta spinosissima var. splendens
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #2 am: 31. März 2008, 18:26:45 »

Meiner macht nun, nach drei Jahren, erstmals Ausläufer. Nett.
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 23276
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #3 am: 31. März 2008, 21:48:46 »

Oh ja, meiner beginnt auch, sich im Garten zu "verteilen" (mit meiner Hilfe natürlich ;) ). Stellenweise hat er allerdings nichts besseres zu tun, als sich in die sich ebenfalls ausbreitende Luzula nivea einzuflechten. Ich bin mir nicht sicher, ob ihm das bekommt...
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4234
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #4 am: 01. April 2008, 09:38:07 »

Sät sich auch sporadisch aus (habe am Wochenende ein bewurzeltes Samenkügelchen mit zwei winzigen dunklen Blättern entdeckt).
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #5 am: 01. April 2008, 09:51:33 »

Ausläufer, mäßig, dafür hab ich ein Kisterl Sämlinge....
Scheint wirklich nicht sehr anspruchsvoll zu sein.
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #6 am: 04. August 2008, 19:40:41 »

Ich habe durch ein Forumsmitglied Pflanzen von Ophiopogon bekommen, die von Direktimporten aus Asien stammen.


Von links: 'Minima', 'Kyoto Dwarf', 'Minor'. Das letzte ist eine deutsche Herkunft und schaut dem 'Kyoto Dwarf' verdammt ähnlich.
« Letzte Änderung: 04. August 2008, 19:40:50 von Staudenmanig »
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

zwerggarten

  • Gast
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #7 am: 04. August 2008, 19:50:21 »

der o. p. nigrescens ist einfach wunderbar - hält sogar, im frühjahr frischgepflanzt, die diesjährigen hitzewellen und übelste trockenheit aus, und das auch noch an sonnigen standorten - überall da, wo er nicht schon vorher abgefault ist... :-X 8)
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #8 am: 04. August 2008, 19:53:07 »

Keine Ahnung. Meine getopften halten sehr gut durch.

Ich habe mal gegugelt. Minor und Kyoto Dwarf dürften nicht nur identisch aussehen, sondern auch identisch sein.
Weiß jemand, was es mit den Minima auf sich hat? Die im Netz als Minima abgebildeten sehen alle aus wie Kyoto Dwarf bzw. Minor.
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14622
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #9 am: 04. August 2008, 20:38:57 »

Ist soweit ich weiß alles das selbe, die richtige Bezeichnung ist glaube ich 'Minor', aber da wissen die Spezialisten evtl. mehr.

LG., Oliver
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #10 am: 04. August 2008, 20:50:35 »

Die abgebildete 'Minima' ist eindeutig nicht 'Minor'.
« Letzte Änderung: 04. August 2008, 20:51:00 von Staudenmanig »
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31255
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #11 am: 05. August 2008, 03:41:07 »

Ophiopogon japonicus 'Minor' ist bei mir nicht absolut winterhart. Noch weniger Ophiopogon japonicus 'Nanus'.

Wenn man sie an geschützten Stellen - vor Wintersonne geschützten - im Frühjahr ausgepflanzt hat und sie gut versorgt sind, dann halten sie in günstigen Gegenden aus. Ob sie sich zu den großen Beständen und dem Rasenersatz entwickeln wie sie könnten und sollten, das ist die Frage.

Ophiopogon japonicus 'Pygmaeus' habe ich deswegen ganzjährig im Wintergarten. Mit sehr viel Wärme und sehr viel Wasser entwickelt er sich gut und hat Zuwachs.

Ophiopogon chingii
'Lushan' vegetativ und Ophiopogon chingii generativ, ein Sämling mit gutem Beerenansatz habe ich mit Ophiopogon bodinieri gerade von Simon bekommen. O. bodinieri scheint gut Ausläufer zu machen.

Diese drei sind eine Bereicherung, da sie sehr schmales und interessantes Laub haben.

Ophiopogon planiscapus
'Nigrescens' ist bei mir am winterhärtesten, blüht auch, aber Zuwachs macht er keinen.

Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon -planiscapus
« Antwort #12 am: 05. August 2008, 07:43:43 »

Danke.


In innerstädtischen Bereichen soll die 'Minor' auch hier gut hart sein.

Hast Du eine Ahnung, was die schmalblättrige auf dem Bild ganz links sein könnte?


Dank Deiner Tipps habe ich das hier gefunden. Könnte die schmalblättrige ein chingii-Typ sein? Sie hat in Berlin im Freien gestanden.
« Letzte Änderung: 05. August 2008, 07:46:22 von Staudenmanig »
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31255
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Ophiopogon
« Antwort #13 am: 07. August 2008, 02:45:43 »

die schmalblättrige ist absolut kein Ophiopogon chingii. Ob Typ weiß ich nicht. Obwohl es in Berlin ja Typen gibt.

Ophiopogon chingii heißt auch Bad Hair Day Mondo Grass. Mit interessantem Laub meinte ich, dass sie etwas verwurstelt aussehen wie eine verunglückte Dauerwelle oder eben wie Amerikanerinnen an bestimmten Tagen.

Was ich nur vermuten kann ist, dass dieses Ophiopogon japonicus 'Minima' so ist wie Ophiopogon japonicus 'Pygmaeus'. In Terrarien und in Gewächshäusern Botanischer Gärten als Bodendecke verwendet.

Ophiopogon japonicus 'Minor', 'Nanus' und 'Kyoto Dwarf' sind drei von vielen Sorten des Mondo Grass. Ein Schlangenbart, der sehr formenreich ist. Ausgepflanzt sollen 'Minor' und 'Nanus' Winter überstehen. Im Rheintal. An der Bergstraße.

Ophiopogon bodinieri soll gut winterhart sein. Meint Dr. Hans Simon. Es ist nicht verbreitet. Die Blätter sind sehr lang und sehr schmal. Dunkelgrün. Macht Ausläufer. Am ehesten der Berliner Typ.

Möglich, dass dieses dein Schlangenbart ist, der ganz linke in dem Bild, das du gezeigt hast.

Möglich aber auch, dass es die grüne Art Ophiopogon planiscapus ist. Mit 'Minima' hat das Ding nichts zu tun.



Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31261
    • mein Park
Re:Ophiopogon
« Antwort #14 am: 07. August 2008, 07:37:54 »

Danke!

Ich nenne es einfach Ophiopogon 'Julian' bis sich jemand gefunden hat, es genau zu bestimmen.
Gespeichert
Andere lesen die Landlust. Wir leben sie.
Seiten: [1] 2 3 ... 12   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de