Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. Juli 2020, 12:12:36
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem ist so groß oder kompliziert, dass man nicht vor ihm weglaufen könnte. ;D (casa)

Neuigkeiten:

|26|6|Sobald einer in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.  (Gerhart Hauptmann)

Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Seerosen - Nymphaea  (Gelesen 33256 mal)

Violatricolor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3667
Re:Seerosen - Nymphaea
« Antwort #90 am: 31. August 2012, 15:42:31 »

Meinst Du 60 cm Durchmesser oder Tiefe?
Also, ein Lotus, wenn er sich wohlfühlt, wuchert, und schwuppsdiwupps ist das Fass voll. Ich weiss nicht, ob es ratsam ist, noch andere Wasserpflanzen dazu zu tun, sie könnten vom Lotus eventuell erstickt werden. Beim Lotus ist es gerade so praktisch, dass man das Wasser nicht zu erneuern braucht, weil er es reinigt. Bei Seerosen sieht es allerdings anders aus.

Wenn Du -17°C Dauerfrost haben kannst, dann würde ich die Grube mindestens 0,80 bis 1,20 m ausgraben - sicher ist sicher!

LG
Violatricolor
Gespeichert

BonnyClyd

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re:Seerosen - Nymphaea
« Antwort #91 am: 31. August 2012, 18:27:07 »

Der Dauerfrost war hier eine Sensation, normalerweise schneit es nichtmal und wir haben vielleicht ein paar Nächte unter Null. Aber es weiß halt keiner wie es sich entwickelt, so extreme Temperaturen gibt es hier alle Jubeljahre mal. Dabei hat es diesen Winter dann auch einen uralten Eukalyptus im Nachbargarten erwischt :-( viele Oliven und Lorbeere sind erfrohren, die leben hier sonst ganz gut. Unser Eukalyptus ist auch kaputt, treibt aber unten neu aus!

60 cm tife. Ich hab mir gerade ein paar Plastikbecken im Jardiland engesehen, die rieten zu einer kleinen Pumpe und ein paar Fischen.
Ich werd am kommenden Dienstag zu dem Wassergarten fahren und mich dort erkundigen, mal sehen was wir dort erfahren.
Gespeichert
“ Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich.”

Poison Ivy

  • Gast
Re:Seerosen - Nymphaea
« Antwort #92 am: 31. August 2012, 18:32:05 »

Fische? In diesen vorgefertigten Teichkübeln? Wozu sollte das gut sein?
Klar kann man da Fische reinsetzen, mit Glück überleben sie vielleicht sogar den Winter, aber zu empfehlen ist das nicht.
Gespeichert

BonnyClyd

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re:Seerosen - Nymphaea
« Antwort #93 am: 31. August 2012, 20:34:00 »

@Bristlecone: vermutlich weil es ein Gartencenter ist und die einem alles verkaufen (vor allem weil man keine ahnung hat), hauptsache man kauft was... und dann kauft man nächstes Jahr wieder welche... der Plastikkübel ist ca 60 cm tief und fasst 500 L...
also die Dame sagt: Pflanzen und Fische und ne Pumpe und keine Erde o.ä.

ich fahre nächste Woche in den Lotusgarten wo die Pflanze herkommt, die helfen auch bei der Gestaltung von Wassergärten und Teichen und der Mann dort liebt seine Pflanzen und Fische, ich denke dem kann ich eher vertrauen als einer Gartencenter-Verkäuferin (sorry :-[ )
Gespeichert
“ Die Mitteilungsmöglichkeit des Menschen ist gewaltig, doch das meiste was er sagt, ist hohl und falsch. Die Sprache der Tiere ist begrenzt, aber was sie damit zum Ausdruck bringen, ist wichtig und nützlich.”

Violatricolor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3667
Re:Seerosen - Nymphaea
« Antwort #94 am: 31. August 2012, 21:11:59 »

Genauso würde ich es auch machen, direkt zum Wassergarten Spezialisten. So etwas will ja überlegt sein, und Du möchtest auch noch längere Jahre daran Freude haben.

Übrigens so ganz ohne Erde, das taugt sicher nicht viel. Lotus braucht lehmhaltige Erde, und er frisst ganz schön! Aber gib niemals getrocknetes "braunes Gold", damit verdirbst du den Lotus und den Teich.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15197
    • garten-pur
Re: Seerosen - Nymphaea
« Antwort #95 am: 16. August 2015, 10:20:00 »

 :) Das Smiley verschwindet, wenn ich die Threads verbunden habe.
« Letzte Änderung: 16. August 2015, 10:27:10 von Nina »
Gespeichert

Ribisle

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Re: Seerosen - Nymphaea
« Antwort #96 am: 08. Januar 2020, 10:55:35 »

Winterzeit (diesmal wahrscheinlich nur kalte Zeit) = Lesezeit.
Hier bin ich auf den Thread gestoßen der Seerosen behandelt; dass auch Lotuspflanzen vorkommen ist toll.
Meine Teich-Kaverne ist 170cmX170cmX170cm groß und faßt ca. 4700 L. Mein Garten ist in einer offenen Schrebergartenanlage und Teiche müssen gegen hineinfallen gesichert werden; deshalb bei mir eine Kaverne als Teich aus Holz-Bohlen zusammen geschraubt und gesteckt. Sie ragt aus dem Boden ca.100 cm.
Im Bild sind Teichrosen und ein Lotus zu sehen.

Ein spannendes erfolgreiches Gartenjahr 2020 wünscht Euch

Ribisle
Gespeichert
Bin im Garten, mit Erde unter den Fingernägeln.
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de