Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2017, 19:29:00
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|11|2|Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel und mit Rheumatismus. (Joachim Ringelnatz)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Bärlauch in Sorten?  (Gelesen 3320 mal)

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3489
  • Alles im gruenen Bereich!
Bärlauch in Sorten?
« am: 22. April 2008, 22:02:50 »

Bärlauch in Sorten?

Gibt`s da welche?
Ich kenn einen Bärlauch - wenigstens sieht er so aus - der ist schmallaubiger, kennt den jemand?
Ein Freund fand 2007 einen schön panaschierten, auch heuer trieb er wieder so aus, sehr schön.
Ob es da schon welche gibt?
Gespeichert
Gruß Arthur

zwerggarten

  • Gast
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #1 am: 22. April 2008, 22:41:56 »

hallo starking007, von bärlauchsorten habe ich noch nichts gehört - abgesehen von deinen hinweisen natürlich. 8)

schmallaubig bzw. panaschiert klingt interessant - sind die denn genauso wüchsig und aromatisch? dann wäre das vielleicht interessant für eine staudengärtnerei und die professionelle vermehrung. ;)
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12975
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #2 am: 22. April 2008, 23:40:25 »

mir ist die tage ein allium ursinum in einer ecke meines gartens, wo ich selten nachschaue, aufgefallen. ob die panaschierung schon letztes jahr war, weiß ich nicht. jedenfalls steht der jetzt unter beobachtung ;D
« Letzte Änderung: 22. April 2008, 23:41:35 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

brennnessel

  • Gast
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #3 am: 23. April 2008, 05:29:45 »

meinst du vielleicht Thulbagia, starking 007? den gibt es in panaschiert und er hat schmale lange blätter.
bei uns im wald ist unter all den grünen auch diesmal eine panaschierte pflanze aufgetaucht!
Gespeichert

Grasmuck

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
    • Crocus
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #4 am: 23. April 2008, 13:26:04 »

schmallaubiger "Bärlauch" ist vielleicht Allium paradoxum. Wo der Exot hinkommt hat Bärlauch nix mehr zu melden. Ein Wucherer!
Gespeichert
d'Ehre
Gerald Grasmuck
Ich bin nicht unhöflich, sondern "Schreibe Nachrichten kurz und prägnant"

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28595
    • mein Park
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #5 am: 23. April 2008, 13:35:57 »

Dieses Allium wuchert übrigens in Berlin ganze Parks zu (Treptower z.B.).
Gespeichert

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3489
  • Alles im gruenen Bereich!
Re:Bärlauch in Sorten?
« Antwort #6 am: 23. April 2008, 22:01:58 »

Also der schmallaubige ist kein A. paradoxum.
Ich hab den schmallaubigen nicht bei mir, unbekannte Lauche
sind mir zu gefährlich! Der panaschierte meines Freundes ist richtig schön sauber gestreift, dieses Jahr genauso wie letztes Jahr.
Thulbagia isses nicht, ein bißl kenn ich mich schon aus!
Den hab ich im Topf, verschenk ich aber wegen der Üerwinterung.
Gespeichert
Gruß Arthur

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13652
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #7 am: 21. April 2016, 17:44:00 »

Heute habe ich für einen Freund ein paar Bärlauch aus seinem Garten ausstechen dürfen, dabei sind mir ein ganzer Haufen Sämlinge in die Hände gefallen, die alle die gleiche "Krankheit hatten" so schön kenn ich die aber nicht.
Die vermutliche Mutterpflanze ist einen Garten weiter gewandert.

Die Ursprungspopulation stammt aus der Lüneburger Heide Gegend.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13652
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #8 am: 21. April 2016, 17:45:07 »

Die Streifung ist immer in der Mitte aber unterschiedlich intensiv.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13652
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #9 am: 21. April 2016, 18:33:34 »

Keine der adulten Pflanzen hatte das und auch nur wenige Sämlinge. Im Topf sind auch normale, die aber vermutlich mischerbig sind.
Das war der Rand der Population wo alle panaschierten auf einer Fläche von etwa handtellergröße wuchsen. Natürlich vermischt mit zahlreichen  normalen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5566
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #10 am: 21. April 2016, 19:19:18 »

Sieht witzig aus  :). Wer braucht da noch Hostas?
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4031
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #11 am: 21. April 2016, 19:55:50 »

Kürzlich sah ich bei einem Gärtner Bärlauch im Topf, der genau gleich aussah. Er hat die Zwiebeln gekauft (woher weiß ich nicht) die Töpfe anschließend auf CCs in einem kalten Schuppen dunkel überwintert. Und sie dann im Frühling erst rausgeräumt, als sie schon etwas zu weit rausspitzten, sprich ein bisschen zu spät.

Er vermutet der Streifen sei eine Auswirkung des Lichtmangels, der Teil der im Dunklen rauskam blieb gelb, der grüne Teil hatte sich dann erst draußen entfaltet. Vielleicht lag bei Deinen Laub oder sowas drauf?

Bild kann ich noch nachliefern.

Edit: Apropos Bärlauch, heute warb eine große hiesige Tageszeitung für irgendein Bärlauch-Festival, auf dem Bild dazu war dann ein Maiglöckchen ::) :-X :o. Eine Kollegin hat eine Mail hingeschrieben...
« Letzte Änderung: 21. April 2016, 19:59:30 von Krokosmian »
Gespeichert
Noch’n Gedicht!

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6337
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #12 am: 21. April 2016, 20:34:35 »

Sagt ein vorbeilaufender Gartenfestivalbesucher zu seiner Frau an meinem Hostastand: 'Schau mal jetzt gibt es sogar panaschierten Bärlauch!'
Ist glaub echt ein Thema.  8)
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13652
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #13 am: 21. April 2016, 20:39:45 »

 ;D
An den Lichtmangel glaub ich nicht. Einige der Blätter ganz tief im Schatten der anderen sind sogar abgesehen von dem Streifen dunkelgrün und die meisten Geschwister sind völlig normal. Es waren auf jeden Fall zwei Generationen.

Ich bin hier in der Gegend ja viel in Sachen Bärlauch unterwegs. Einmal habe ich einen gefunden der war seitlich mit einem hellen Streifen versehen. Der kam auch mehrere Jahre so wieder, aber alle Tochterzwiebeln waren normal.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Hortus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2126
Re: Bärlauch in Sorten?
« Antwort #14 am: 02. Mai 2017, 09:27:07 »

Vor einigen Tagen habe ich unter den Bärlauch-Sämlingen diese beiden panaschierten Pflänzchen gefunden:
Gespeichert
Viele Grüße, 
Hortus
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de