Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. Dezember 2019, 04:31:44
Erweiterte Suche  
News: Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?  (Gelesen 5399 mal)

Lottajohanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 211
  • Ich liebe dieses Forum!
Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« am: 27. April 2008, 13:28:58 »

Hallo,

in unserem Garten wachsen vier ca. 10jährige(?) Apfelbäume, die wir vom Vorgänger übernommen haben. Beim Einzug haben alle noch getragen...mehr oder weniger ertragreich...Seit 2 Jahren blüht ein Baum gar nicht mehr, ein zweiter spärlich, die anderen üppig. Alle Bäume wurden im Winter auf dieselbe Art verschnitten. Habt Ihr einen Rat?

Herzliche Grüße, Lottajohanna.
Gespeichert

winterstreifling

  • Gast
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #1 am: 27. April 2008, 15:19:08 »

vermutlich hast du sie zu stark geschnitten.Der Baum versucht die verlorengegengene Krone wieder auszugleichen und produziert nur Holz.Doch ohne die Bäume zu sehen kann man wenig sagen.
Poste doch mal Bilder.
Gespeichert

Arachne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #2 am: 27. April 2008, 16:39:59 »

Bin mir nicht ganz sicher, meine aber mal gehört zu haben, dass manche Apfelbäume an Kurztrieben fruchten, andere hingegen an Langtrieben. Das könnte die unterschiedliche Reaktion der Bäume auf die Schnittmaßnahme erklären.
Gespeichert
Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)

Lottajohanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 211
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #3 am: 27. April 2008, 16:49:47 »

Bin mir nicht ganz sicher, meine aber mal gehört zu haben, dass manche Apfelbäume an Kurztrieben fruchten, andere hingegen an Langtrieben. Das könnte die unterschiedliche Reaktion der Bäume auf die Schnittmaßnahme erklären.

Könnte vielleicht die Ursache sein...Bilder folgen...

hg Lottajohanna.
« Letzte Änderung: 27. April 2008, 16:50:13 von Lottajohanna »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6484
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #4 am: 27. April 2008, 18:43:55 »

Verschnitten = Kastriert. Hoffentlich hast du das nicht mit deinen Bäumen angestellt. Wenn es zehnjährige Hochstämme sind, an denen kräftig herumgeschnipfelt wurde, würde es mich nicht wundern wenn sie nun blühfaul sind. Bäume auf starkwachsenden Unterlagen kommen erst in diesem Alter in Ertrag und reagieren empfindlich auf Störungen. Sie schalten dann wieder auf wachsen statt tragen.

Wenn es bloss Spindelbüsche sein sollten, sollten sie eigentlich blühen, auch wenn sie alternieren. Da muss die Ursache woanders liegen.
Gespeichert

Lottajohanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 211
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #5 am: 27. April 2008, 20:10:03 »

Wir haben die Bäume verschnitten, weil ganz viele Äste kerzengerade nach oben wuchsen...sah schrecklich aus...Sollen wir sie also nächstes Jahr stehen lassen?

hg Lottajohanna
Gespeichert

Arachne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #6 am: 27. April 2008, 21:40:27 »

Natürlich sollst/musst Du die Obstbäume schneiden, denn ungeschnittene Bäume vergreisen schnell und tragen kaum noch. Sie sehen dann auch nicht mehr gut aus.

Es gibt nicht nur den oft durchgeführten Winterschnitt (wie Du ihn gemacht hast), sondern man kann zusätzlich im Sommer schneiden.
Beide Schnittarten haben unterschiedliche Ziele: Der Winterschnitt soll eine ordentliche Krone bringen und zusätzlich den Neuaustrieb der Äste anregen (der Baum hat ja die Nährstoffe vor dem Blattabwurf im Herbst im Stamm und den Ästen gespeichert).

Wenn man im Sommer schneidet, dann nimmt man dem Baum viele Nährstoffe (die Zweige sind ja belaubt, enthalten also viele Nährstoffe), das bremst das Holzwachstum.

Wenn Du diesen Sommer wieder unerwünschte Äste/Zweige entdeckst, dann greif ruhig sofort zur Schere.

 
Gespeichert
Drinnen die Kammern und die Gemächer,
Schränke und Fächer flimmern und flammern.
Alles hat mir unbezahlt Schmetterling mit Duft bemalt. (F. Rückert)

frankste

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 609
  • Zone 7b, 50 m ü NN
Re:Warum blüht Apfelbaum nicht (mehr)?
« Antwort #7 am: 29. April 2008, 23:36:55 »

Wenn Ihr die senkrecht nach oben wachsenden Äste immer wegschneidet werdet Ihr immer im Krieg mit dem Baum leben. Er investiert alle Kraft in sein Wachstum, Ihr schneidet es weg. Außerdem schneidet Ihr immer das junge Holz weg, was auch zu einer Vergreisung und Vernarbung führt.

Genaue Schnittanleitung ist aber ohne Kenntnis des Baums (oder zumindest einiger Bilder - vor dem Schnitt!) nicht möglich. Zudem wäre es wichtig zu wissen, was Ihr wollt - möglichst hohe Erträge? Das kann bei mehreren Hochstämmen dann im Tonnenmaßstab ausfallen...
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de