Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Januar 2023, 01:38:50
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|25|8|Die Blätter rascheln - im Sommerwind der Fieberwahn - Hört: Das Wasser rauscht! (Haiku von Bristlecone im August 2018)

Seiten: 1 ... 236 237 [238]   nach unten

Autor Thema: Gemüsegarten - Fotoimpressionen  (Gelesen 564947 mal)

Conni

  • Gast
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3555 am: 05. November 2022, 14:49:25 »

Oh schön, dass Du mal wieder Bilder aus Deinem Waldviertler Gemüsegarten zeigst! Das orange Geringel sieht sehr fröhlich aus. :D
Gespeichert

Bredehöft

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3556 am: 08. November 2022, 16:00:37 »

Letzte Blüten. Mal sehen, ob sie die kalten Nächte am Wochenende überstehen.

Gespeichert

Bredehöft

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3557 am: 08. November 2022, 17:08:12 »

Näher ran:
Gespeichert

Aramisz78

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1447
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3558 am: 08. November 2022, 17:14:45 »

Und die Dahlien noch in volle Blüte. :)  Toll!
Gespeichert

Bredehöft

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3559 am: 08. November 2022, 20:11:06 »

Eigentlich bin ich im Gemüsegarten ja auf Ertrag aus. Aber diese späten Blüten machen mir zur Zeit so viel Freude, dass ich erwäge, im kommenden Jahr für Dahlien, Cosmeen und Co. noch ein weiteres Beet zu reservieren.
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11364
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3560 am: 09. November 2022, 18:01:12 »

Bei Martina sieht es noch schön frisch und grün aus :D.

In meinem Kleingarten habe ich endlich fast alle Kartoffeln raus (der kleine grüne Haufen mittig muss noch ...), deshalb kamen jetzt endlich die Knobläuche in die Erde (bei den Spießen im Vordergrund), rechts die Erdbeeren sind auch endlich entkrautet und sortiert. Die Yacons dürfen noch etwas wachsen; Frost bekamen sie bisher nur auf den obersten Blattspitzen. Kirschenlaub gemäht und auf verschiedene Beete verteilt. Sieht alles schon sehr herbstlich aus ...
Gespeichert
Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 1x1 Pixel sein

?

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11364
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3561 am: 09. November 2022, 18:02:34 »

Winterroggengründüngung keimt dieses Jahr auch etwas besser als letzten Herbst :).
Gespeichert
Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 1x1 Pixel sein

?

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6839
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3562 am: 13. November 2022, 11:22:35 »

Das Gemüsebeet ist schön geworden bei dir.

Lg Natternkopf
Gespeichert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3563 am: 13. November 2022, 11:37:35 »

Ja. Was ist das kohlige?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11364
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3564 am: 15. November 2022, 19:51:37 »

Im ersten Bild Filderkraut (ein Versuch aus einer Tüte überaltertem Saatgut brachte ganze zwei Pflanzen) und im zweiten Bild Kohlrabi, die noch etwas wachsen dürfen. Wenn sie keine Knolle machen wollen, essen wir die zarteren Blättchen oder die Hühner bekommen das.
Gespeichert
Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 1x1 Pixel sein

?

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3565 am: 15. November 2022, 21:35:53 »

Ahh, Kohlrabi. Verstehe, sehe den Sandeffekt (Kationen).
Bei euch waren die Stickstoffwerte im Herbst dann auch recht hoch.  ::)
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11364
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3566 am: 27. November 2022, 12:03:45 »

zu hoher Stickstoff -> :-[ kA
Sandeffekt/Kationen ???


Der Eingangsbereich zum (Gemüse)Kleingarten ist nun weihnachtlich ...

Gespeichert
Die Bilder in ihrer Signatur dürfen nicht größ als 1x1 Pixel sein

?

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13020
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3567 am: 28. November 2022, 09:19:07 »

Deko, mmhh.

Stickstoff zu hoch würde ich nicht sagen, aber er war hoch, weil die Bakterien auch bei der Trockenheit fleißig waren und die Pflanzen haben es aber nicht aufgenommen.
Sandeffekt, ja, wenn viel Stickstoff da ist fangen an die Kationen wie Calcium, Kali usw zu fehlen. Aber ist ja noch alles im grünen Bereich. Auf Lehm sind mit den Kationen die Stängel kräftiger und die Blätter größer.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24389
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Gemüsegarten - Fotoimpressionen
« Antwort #3568 am: 27. Dezember 2022, 21:05:17 »

Nicht riesig, aber immerhin kleine Köpfe. Der Wirsing hat die Dürre als kleine Pflanze gut überstanden und wuchs erst mit dem Regen im September los.
Der starke Frost hat nur die äußersten Blattränder geschädigt.
Sorte: San Michele
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2022, 21:09:00 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung
Seiten: 1 ... 236 237 [238]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de