Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2019, 16:53:34
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|26|6|Sobald einer in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.  (Gerhart Hauptmann)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Lagerfeuerstelle im Garten  (Gelesen 11198 mal)

suserl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • Ich liebe dieses Forum!
Lagerfeuerstelle im Garten
« am: 27. Juni 2008, 08:19:04 »

Hallo an alle!

Ich möchte meine Lagerfeuerstelle aus/umbauen da sie derzeit doch recht einfach gehalten ist ;D sprich ein tiefes rundes Loch und rundherum alte Ziegelsteine.

Ich möchte da einen Halbkreis mit Natursteinen herumbauen worauf ma nauch sitzen kann. Mich würde es interessieren solltet ihr eine Lagerfeuerstelle im Garten haben wie Ihr die Feuerstelle gestaltet habt und vielleicht gibt es auch Fotos dazu? Würde mich über Anregungen sehr freuen.

Vielen Dank
Liebe Grüße
suserl
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #1 am: 27. Juni 2008, 17:31:02 »

Wir haben mal mit Natursteinen in Vaters Garten eine Grillstelle gebaut.
Fazit: Muschelkalk splittert, wenn man direkt dran Feuer schürt, und die messerscharften Splitter fliegen mit ziemlich viel Schwung ziemlich weit.
Was habt Ihr denn für Natursteine im Sinn? Klinker/Backsteine finde ich im Prinzip auch sehr hübsch.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #2 am: 27. Juni 2008, 20:15:58 »

unsere ist minimalistisch: die stelle ist mit übrig gebliebenen platten eingefasst, darauf liegt bündig zum innenrand eine reihe alter ziegelsteine, dort wo der rost aufliegt, gibt's eine zweiter reihe. Die platten stehen weit genug raus unter den ziegeln um rundherum mähen zu können. Baumstammabschnitte zum draufhocken beim "feuern" stehen bei auch noch drauf.

verlinktes bild 140kb

auf dem bild sind die ziegel der zweiten reihe grad runtergenommen.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2008, 20:17:26 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Natalie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 553
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #3 am: 27. Juni 2008, 21:09:23 »

Wir haben eine kreisförmige Kiesfläche (Durchmesser vier Meter) angelegt, dazu einfach die Grasnarbe 15 cm tief abgetragen und Kies aufgebracht, das Ganze mit größeren Sandsteinen eingefasst. Drumherum stehen große Steinquader zum Sitzen aus einem nahen Steinbruch, die wurden mit dem Bagger platziert. Ab und zu muss Unkraut aus dem Kies gezogen werden, aber wenn man regelmäßig Feuer macht, ist das ja kein Problem;)

LG
Natalie

Gespeichert

Habakuk

  • Gast
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #4 am: 28. Juni 2008, 04:06:35 »

Die Steine rund um die Feuerstelle sollten kein Wasser aufnehmen (etwa Quarz), da sich genau dieses bei Erhitzung ausdehnt und peng !... :o.

Aber so eine gemauerte Feuerstelle, mit "spitzen" Steinen hat doch so seinen Reiz. Ein Dreibein mit Gulaschkessel drüber oder auf die Steine einfach die Stecken legen, die mit Maiskolben oder Brotteig bespießt sind.

Feuerstellen mit fixen Sitzplätzen waren ein Irrtum der späten Sechziger Jahre des vorigen Jahrtausends. Ist das Feuer hoch, dann wird es schnell zu heiß, ist es heruntergebrannt, dann wird es womöglich kalt beim Sitzen. Variabel verstellbare Sessel sind da viiiel praktischer, man kann dem Rauch ausweichen und man kann sie weggeben und vielleicht auch mal übers Feuer springen (Mutprobe für Kids).

Und Sitzen auf Stein? Gibt auch was Schöneres. Steine "im Rücken" etwa, die Sonnen- oder Feuer-Wärme speichern und zurückstrahlen.

PS: Das beste Grillgitter ist so ein Gitter, mit dem man früher Heizkörper in der Wohnung "versteckte". So kleinmaschig, daß garantiert keine zu röstende Haselnuss oder kein Cevapcici durchfällt... :P
« Letzte Änderung: 28. Juni 2008, 04:16:24 von Gizi »
Gespeichert

suserl

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #5 am: 01. Juli 2008, 10:41:25 »

@riesenweib - sieht toll aus sehr puristisch - gefälltmir.

@Gizi da hast du durchaus recht das eine fixe Sitzgelegenheit bei einer Feuerstelle eventuell nicht so günstig ist.

ich möchte jedoch einen Teil wo es fix ist und ein anderer Teil soll flexibel sein, sprich man kann die Sessel nach belieben zum Feuer hinstellen doer auch wieder weg ;)

Mhh...was steine betrifft so hätte ich so an Porphyr gedacht.

vielleicht gibts noch mehr Anregungen? :D

Liebe Grüße
suserl
Gespeichert

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5814
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #6 am: 01. Juli 2008, 16:55:55 »

@ Natalie: Deine Feuerstelle find ich wunderschön ! Da kriegt man sofort Lust, sich mit ein paar Freunden an einem großen Feuer niederzulassen (OT: und ich find umso trauriger, dass Dresden offene Feuer in Gärten einfach rund ums Jahr und grundsätzlich und strikt verboten hat. Grillen ist natürlich erlaubt, aber das ist doch nicht dasselbe.)
Gespeichert

Natalie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 553
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #7 am: 01. Juli 2008, 17:05:01 »

Danke, ich finde den Platz auch schön. Dahinter sind übrigens Wildrosen, Kiefern und viel Sanddorn gepflanzt, was den wilden Charakter noch ein bisschen unterstreichen soll.

Bei uns ist Feuer auch nur zweimal im Jahr erlaubt: zu den Brenntagen im Frühjahr und im Herbst. Dann wird die Nachbarschaft zum Lagerfeuer eingeladen und bringt gleich selbst noch Strauchschnitt mit, sodass es sich lohnt. Für die Kinder ist es immer ein Heidenspaß. Und was die Sitzgelegenheiten angeht: Auf die Steine kann man ja noch Sitzkissen packen. Und dazu gibt es natürlich ein paar variable Bänke ;)

Den Rest des Jahres hat man dann einen urigen Sammelplatz für die groben Gartenabfälle, über die sich auch das Kleingetier freut. Selbstverständlich schichten wir vorm Anzünden noch mal um.

LG
Natalie
Gespeichert

Quakifrosch

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Mr., Mr. & Mrs. Smith
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #8 am: 19. März 2014, 07:31:59 »

Ich würde mich gern der Frage in diesem Thread anschließen. Ich habe vor in meinem Garten eine Lagerfeuerstelle zu errichten. Zum gemütlich drumrum sitzen, Stockbrot grillen, Platz für den Dutch Oven.

Habt ihr auch eine Feuerstelle im Garten und wie habt ihr sie gestaltet und in den Garten integriert? Wie habt ihr es mit den Sitzmöglichkeiten gelöst, wie weit vom Feuer entfernt, oder flexibel? Was habt ihr daraus gelernt, was würdet ihr jetzt anders machen?

Über Fotos würde ich mich freuen!
« Letzte Änderung: 19. März 2014, 07:43:23 von Quakifrosch »
Gespeichert
Iris

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32327
    • mein Park
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #9 am: 19. März 2014, 07:36:20 »

Ich habe im Rasen eine runde Fläche von etwas über einem Meter Durchmesser gepflastert und darauf kommt eine Feuerschale. Das sieht nicht so rumpelig aus wie eine dauerhafte Feuerstelle. Als Sitzgelegenheiten nehmen wir Gartenstühle. Die kann man je nach Windrichtung umstellen und hinterher wieder wegräumen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1833
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #10 am: 19. März 2014, 07:40:28 »

Eine Feuerstelle im Garten würde ich mir nur zulegen, wenn die nächsten Nachbarn sehr weit entfernt sind.
Vorher würde ich mich auch erkundigen, ob das bei Dir im Ort erlaubt ist. Bei uns ist es nicht der Fall.
Gespeichert

Quakifrosch

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 49
    • Mr., Mr. & Mrs. Smith
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #11 am: 19. März 2014, 10:19:48 »

Also mit den Nachbarn dürfte es keine Probleme geben. Die Kinder der Nachbarn dürfen mit uns Würstel grillen am Lagerfeuer ;D
Gespeichert
Iris

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32327
    • mein Park
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #12 am: 19. März 2014, 10:26:23 »

Ich bin ein großer Freund der Feuerschalen. Bei denen bleiben Feuer und Asche unter Kontrolle.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #13 am: 19. März 2014, 10:45:22 »

wir sind mit der 2008 oben erwähnten lösung so zufrieden, dass es eigentlich noch immer gleich ausschaut. Neue stammabschnitte als hocker müssen nach 6 jahren her, das ist alles. Und der lange stamm ist mittlerweile schon morsch, also auch nicht mehr zum sitzen geeignet.

lg, brigitte
« Letzte Änderung: 19. März 2014, 10:45:55 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

celli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re:Lagerfeuerstelle im Garten
« Antwort #14 am: 19. März 2014, 11:16:32 »

Ich habe einen Ring aus konischen Betonsteinen, wie sie z.B. auch für Baumumfassungen etc. genutzt werden. Der Innendurchmesser ist etwas über einem Meter. Und wie man sieht immer noch zu klein. ;D Die Steine liegen mittlerweile 5 oder 6 Jahre und fangen jetzt langsam an, Risse zu bekommen. Als Sitzmöglichkeit haben wir normale stapelbare Gartenstühle. Die sind relativ bequem, platzsparend verstaubar und ohne Probleme variabel hinstellbar.



Feuerstelle

« Letzte Änderung: 19. März 2014, 11:17:11 von celli »
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de