Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2020, 19:23:49
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|22|9|Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10   nach unten

Autor Thema: Sauerkraut-Herstellung  (Gelesen 28303 mal)

mifasola

  • Gast
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #60 am: 14. November 2016, 16:00:52 »

Ich kenne das Prinzip unter milchsauer einlegen bzw. fermentieren - hier gab es schonmal einen kurzen Faden. Im Netz findet man etliche Rezepte.
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10190
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #61 am: 14. November 2016, 16:48:15 »

Der bosnische Gartenhelfer meines Vaters (besser gesagt, seine Frau) versauerkrautet alles mögliche. Prima schmeckt eine Mischung aus Weißkraut, Karotten und Paprika, sehr gewöhnungsbedürftig fand ich die milchsauer vergorenen grünen Tomaten. Und Sauerkraut am Stück, also aus ganzen Köpfen ohne Strunk, find ich auch witzig.

Das ist für Sarma  :) Meist wird beim Servieren noch ein Klecks saurer Rahm drübergegeben.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #62 am: 14. November 2016, 17:06:50 »

Blaukraut mit Karotten, Knoblauch und Ingwer  ;D
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10190
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #63 am: 14. November 2016, 18:52:33 »

Das sieht sehr gut aus! Was gibt's da zu lachen?
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16623
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #64 am: 14. November 2016, 18:59:47 »

ich interpretiere das eher als ätsch-grinsen... >:(

;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze."
hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #65 am: 14. November 2016, 21:33:18 »

Zitat
Der bosnische Gartenhelfer meines Vaters (besser gesagt, seine Frau) versauerkrautet alles mögliche.

Die Ex-Jugoslawen (auch Serben) sollen Weltmeister im Versauerkrauten sein. Alles, was an Gemüse vorhanden ist, wird sauer eingelegt. Das ist nicht nur Tradition, sondern auch Folge der Armut.
Früher haben wir auch einmal eingekocht. Damals gab es für Schrebergärten Vorgaben, auf welchen Flächenanteil Essbares angebaut werden soll. Die Folge davon war, dass es an wenigen Tagen im Jahr eine Schwemme an Gemüse gab. Allerdings hatten wir damals nichts "versauerkrautet". Heute gibt es alles viel billiger in der Kaufhalle und wir bauen nur noch das an, was Spezialitäten sind.
Gespeichert

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #66 am: 14. November 2016, 21:47:13 »

Bei meinem ersten Blausauerkraut  ???  gehört mein Grinsen zu "Knoblauch und Ingwer".

Bei Einmachgläsern, also bei kleineren Portionen, stampft man nicht bis genug Flüssigkeit da ist, sondern knetet es vor dem Einfüllen ins Glas mit den Händen richtig kräftig durch.

Wie sauer das ganze ist, liegt an der Zeit, die es zum Gären hat.
« Letzte Änderung: 14. November 2016, 21:51:15 von GartenfrauWen »
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #67 am: 14. November 2016, 21:56:33 »

Zitat
Wie sauer das ganze ist, liegt an der Zeit, die es zum Gären hat.

Was ist bei knapper Raumtemperatur eine sinnvolle Zeit? Kältere Räume gibt es in meinem Haus nicht.

Wie lange ist das fertige Produkt ohne weitere Konservierung haltbar?
Gespeichert

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3086
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #68 am: 14. November 2016, 22:01:32 »

Geschmackssache, ca 4-6 Wochen vielleicht?

Das Problem ist nicht nur die Haltbarkeit, sondern das Nachsäuern. Das stoppst Du mit Einfrieren oder Einwecken.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #69 am: 14. November 2016, 22:08:46 »

Zitat
as Problem ist nicht nur die Haltbarkeit, sondern das Nachsäuern.

Nun muss ich mich mal ganz dumm stellen, da das alles für mich noch sehr neu ist. Was ist bezüglich Nachsäuern zu beachten?
Gespeichert

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #70 am: 14. November 2016, 22:30:08 »

Fang doch einfach mal mir einem Krautkopf an  :D

Kleinschneiden oder hobeln, etwa 1 TL Salz dazu und kräftig durchkneten bis genug Flüssigkeit da ist und das Kraut sein Aussehen verändert hat und glänzt. Dann zB in ein großes Gurkenglas füllen.
Keine Luft dazwischen und die Flüssigkeit muss über dem Kraut sein. Mit zwei ganzen Krautblättern bedecken und einen Stein/ein kleines Glas oben drauf und beim zuschrauben das ganze noch etwas zusammenpressen.

Je nach Zimmertemperatur 5-10 Tage stehen lassen und danach in den Kühlschrank, damit es so bleibt  :)
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3086
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #71 am: 14. November 2016, 22:45:34 »

Die Gärung stoppt nicht, wenn Dir das Kraut am besten schmeckt, sondern sie geht weiter. Meine ganzen Krautköpfe waren super, dann hab ich sie vergessen, dann haben sie wie Silage gerochen. Gegessen hab ich sie nicht mehr.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

GartenfrauWen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1120
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #72 am: 14. November 2016, 22:53:10 »

Worin hast du es, wo und wie lange etwa bei welchen Temperaturen?
Gespeichert
Glück lässt sich nicht erzwingen, aber es mag hartnäckige Menschen....

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3086
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #73 am: 14. November 2016, 22:55:45 »

In der Werkstatt in einem Lebensmitteleimer mit Deckel in der Salz-Gewürzlake, vielleicht bei 18 Grad.
Gespeichert
Make Streuobst great again!

borragine

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1507
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #74 am: 17. November 2016, 12:39:58 »

laut meinem rezept gehört der da nicht rein, und auf buttermilch oder irgendwas anderes zum starten habe ich auch verzichtet.

es bleibt spannend. 8)

Wie sieht es aus, zwerggarten?
Ich fürchte, du hast mich angesteckt - ich denke ja verschärft darüber nach, das am Sonntag auch zu probieren..... 8) ;D
Gespeichert
Ruhe gibt es nicht, bis zum Schluß (Klaus Mann)
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de