Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 14:59:19
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|5|5|Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund. (arabisches Sprichwort)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach unten

Autor Thema: Sauerkraut-Herstellung  (Gelesen 27776 mal)

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 912
  • 330m NN
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #135 am: 08. Dezember 2019, 03:31:28 »

Gleich noch ein Konversationsthema: Weils jeder anders macht und trotzdem das gleiche Ergebnis erwartet wird !? Z.B. unterliegen die leckeren milchsauren Gurken der gleichen Vergärung, als das Kraut...nur werden die Gurken nicht zermatscht, sondern, es wird Salzwasser hinzu gegeben...warum macht man das nicht auch beim Kraut so ?
Und hier mal noch eine Variante mit sehr vielen Widersprüchen, einerseits die nicht vorhandene Sauerstoff Eliminierung, mangelnde Sauberkeit und einiges mehr !  >>>

https://www.youtube.com/watch?v=cmaPC-u4Tng
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9349
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #136 am: 08. Dezember 2019, 10:57:38 »

Gut, dass Du was schreibst :). Hier wollte ich noch antworten:
Warum das umständliche abdecken mit Tellern und Steinen ? Einfach Küchenfolie bis an die Flüssigkeit drücken und schon hat Sauerstoff keine Chance mehr.

Küchenfolie ist ja vlt praktisch und in vielen Haushalten fleißig in Benutzung. Aber ich würde sie nur in absoluten Notfällen, also wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, verwenden. Ist mir einfach zu viel Plastemüll. Und auch noch völlig Unnötiger bei der Sauerkrautherstellung! Das Argument, dass es ja nur ein Fitzelchen und sehr selten ist, zählt nicht :). Jedes Stück ist ein Stück zuviel!
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 912
  • 330m NN
Re: Sauerkraut-Herstellung
« Antwort #137 am: 09. Dezember 2019, 14:58:50 »

Gut, dass Du was schreibst :). Hier wollte ich noch antworten:

Küchenfolie ist ja vlt praktisch und in vielen Haushalten fleißig in Benutzung. Aber ich würde sie nur in absoluten Notfällen, also wenn es wirklich keine andere Möglichkeit gibt, verwenden. Ist mir einfach zu viel Plastemüll. Und auch noch völlig Unnötiger bei der Sauerkrautherstellung! Das Argument, dass es ja nur ein Fitzelchen und sehr selten ist, zählt nicht :). Jedes Stück ist ein Stück zuviel!

Genau !  8)  >>>

https://www.youtube.com/watch?v=rU2jApmgzl8&feature=youtu.be

Hat das die Greta noch nicht gesehen ?
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx
Seiten: 1 ... 8 9 [10]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de