Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. April 2019, 22:35:57
Erweiterte Suche  
News: Honig kommt grundsätzlich aus Massentierhaltung und ist daher abzulehnen. (staudo)

Neuigkeiten:

|11|12|Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 106 107 [108] 109   nach unten

Autor Thema: Ab nach drinnen!  (Gelesen 161063 mal)

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5282
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1605 am: 19. Januar 2019, 18:15:37 »

Heute sind sogar die Äpfel ins Haus gezogen.
Feigen; Rosmarin, kleines Topfobst, Trachycarpus, Granatapfel, Zistrosentöpfe durften ins Haus.
Es hat knapp unter Null, große Oliven und Nespolibaum stehen eingepackt draußen umterm Dach. Wenn es zweistellige Minusgrade gibt, dürfen auch diese rein ins Haus.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5282
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1606 am: 19. Januar 2019, 18:18:47 »

Bei mir geht's im Vergleich zu einigen hier auch eher harmlos zu. Heute die letzte Yucca und Dattelpalme in die Garage verfrachtet. Die Dinger werden immer schwerer, über 50kg und schwer zu greifen (sperrig), spiele schon mit dem Gedanken letztere nächstes Jahr auszupflanzen
Ich wünsche mir eine Sackkarre...
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1607 am: 19. Januar 2019, 18:27:15 »

Hab ich sogar, aber das letzte Stück zur tieferliegenden Garage sind ein paar Treppenstufen, da muss gehoben werden. Und dann gibt es eine "Rampe" im Garten mit ca. 30° Steigung hoch zur Terrasse, das schafft man auch mit der Sackkarre nur mit ordentlich Anlauf

Hier ein altes Foto, aber auf Bildern sieht das irgendwie immer flacher aus als es ist
« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 18:31:08 von Rhoihess »
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5282
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1608 am: 19. Januar 2019, 18:46:37 »

Hab ich sogar, aber das letzte Stück zur tieferliegenden Garage sind ein paar Treppenstufen, da muss gehoben werden. Und dann gibt es eine "Rampe" im Garten mit ca. 30° Steigung hoch zur Terrasse, das schafft man auch mit der Sackkarre nur mit ordentlich Anlauf

Hier ein altes Foto, aber auf Bildern sieht das irgendwie immer flacher aus als es ist
Kann ich gut nachvollziehen, da ich am Steilhang mit vielen engen Treppen über 3 Ebenen wohne, auch der Garten hat 3 Ebenen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13957
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1609 am: 19. Januar 2019, 19:01:50 »

die kleingartenlaube steht jetzt auch gerammelt voll, soviel farn&staudenkisten mit 9er-töpfen (6) und großen einzeltöpfen mit farnen und agapanthen (deutlich mehr als 20) waren es noch nie. das muss wieder anders werden, früher brauchte ich wenigstens nur einen extra mit knackfolie abgetrennten laubenteil frostfrei halten, jetzt steht überall irgendwas... ::) :P
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1348
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1610 am: 19. Januar 2019, 21:30:31 »

Cool deine volle Laube!
Wieviel musst du da heizen, um sie frostfrei zu halten? Meine Laube habe ich bislang dafür nicht genutzt,  aber natürlich ist sie besser frostfrei zu halten als das Gewächshaus.
Und womit heizt du?
Gespeichert
Gartenekstase!

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5282
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1611 am: 19. Januar 2019, 21:42:44 »

die kleingartenlaube steht jetzt auch gerammelt voll, soviel farn&staudenkisten mit 9er-töpfen (6) und großen einzeltöpfen mit farnen und agapanthen (deutlich mehr als 20) waren es noch nie. das muss wieder anders werden, früher brauchte ich wenigstens nur einen extra mit knackfolie abgetrennten laubenteil frostfrei halten, jetzt steht überall irgendwas... ::) :P
Wenn ich das sehe, fallen mir stapelbare Kisten/Körbe aus Kunststoff ein, da könnte man eine Menge von den Töpfen unterbringen und hat nicht so viel Erde, Laub in der Laube.
https://www.bauhaus.info/kunststoffboxen/bauhaus-eurobehaelter/p/10753216
« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 21:45:41 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1612 am: 19. Januar 2019, 21:50:51 »

Die Laube von zwerggarten sieht ziemlich dicht aus.Vielleicht ohne Heizung?
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13957
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1613 am: 19. Januar 2019, 22:41:26 »

das ist leider nur so eine "orangenkisten"verbaute ehemalige terrasse, die irgendwann in den 1970ern mit holz/sperrholz, restfenstern und glasbausteinen und einer dachhaut regendicht gemacht wurde – gut gedämmt ist da nichts. ich heize mit dem billigsten baumarkt-bimetall-frostwächter, der einerseits eher zu warm hält und andererseits bei tiefem frost nicht genug kraft hat – aber bisher hat es meist genügt, für die weniger empfindlichen. vor jahren (noch mit dem knackfolienabteil) sind mir mal durch lange tiefe frostnächten alle pelargonien und tulbaghien verreckt...
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9495
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1614 am: 26. Januar 2019, 10:49:16 »

Pelargonien so durch den Winter zu bekommen ist wohl fast unmöglich.Aber deine kleinen Töpfchen könntest du in sehr kalten Nächten noch zusätzlich mit Zeitungspapier abdecken.Das isoliert überraschend gut.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6816
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1615 am: 26. Januar 2019, 12:48:51 »

ich heize mit dem billigsten baumarkt-bimetall-frostwächter, der einerseits eher zu warm hält und andererseits bei tiefem frost nicht genug kraft hat – aber bisher hat es meist genügt

Dann leiste dir doch mal einen Universalthermostat UT200 und dazu noch einen Baustellenheizer mit 2KW. Dann lässt sich das bestens regeln.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13957
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1616 am: 12. April 2019, 08:30:02 »

amur, danke noch für diesen hinweis, das lese ich erst heute. ;)

der nichtwinter war insofern gnädig, allerdings stellen mich die aktuellen nachttemperaturen vor das problem, was ich mit den agapanthen anstellen soll – ich hatte die jetzt schon wochenlang draußen, bei drohendem nachtfrost aber immer rein- und danach wieder rausgeräumt. nun stehen ein paar tage an, wo ich das nicht organisieren kann und nun frage ich mich, wie gefährlich leichte nachtfröste dem beginnenden agapanthusaustrieb eigentlich werden können: im herbst lasse ich sie bei 0/-1/-2°c locker draußen, geht das im frühjahr auch oder ist dann die blüte hin?
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11755
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1617 am: 12. April 2019, 08:37:03 »

Decke doch einfach Vlies darüber, das reicht.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6816
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1618 am: 12. April 2019, 08:49:11 »

Mein 0815 Aga steht schon wochenlang draussen und hat auch Fröste mit -4° ohne Probleme überstanden. Er schaut morgens immer etwas glasig aus dem Topf raus, aber bis Mittag ist alles wieder gut.

Ausserdem, wenn die mal 3 Tage ned ausgeräumt werden, macht das auch nix. Ich hab auch diverse empfindlichere bei schlimmerem Frost im Schuppen zwischen E-Bike und Rasenmäher stehen. Oft mehrere Tage dauernd weils wenn ich ins Büro gehe noch  zu kalt ist.
Das hat noch nie geschadet. Jedenfalls gabs mit denen im Schuppen stehenden weniger Problem wie mit denen die ich draussen dann vergessen hatte >:(.

« Letzte Änderung: 12. April 2019, 08:55:19 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13957
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Ab nach drinnen!
« Antwort #1619 am: 12. April 2019, 14:47:56 »

wenn ich tagelang nicht da bin, heute bis ostermontag? und in den nächsten tagen soll es ja wieder mehr als 20°c grad warm werden...
« Letzte Änderung: 12. April 2019, 14:49:59 von zwerggarten »
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin
Seiten: 1 ... 106 107 [108] 109   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de