Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2017, 11:40:23
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14   nach unten

Autor Thema: Amorphophallus-Arten  (Gelesen 28724 mal)

aurora

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #15 am: 04. Januar 2009, 14:45:57 »

Bildet sich hier schon das erste Blatt?
Gespeichert

aurora

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #16 am: 19. Februar 2009, 19:29:13 »

Die Titanum sieht mittlerweile so aus :D
Gespeichert

aurora

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #17 am: 19. Februar 2009, 19:31:50 »

und meine konjac hat auch schon zu treiben begonnen. das gibt sicherlich feine düfte.
der austrieb hat etwa 15cm länge
« Letzte Änderung: 19. Februar 2009, 19:32:37 von aurora »
Gespeichert

aurora

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #18 am: 15. März 2009, 21:05:15 »

Mittlerweile ist sie schon ein bisschen weiter und riecht ganz kräftig.
Gespeichert

Blauaugenwels

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #19 am: 15. März 2009, 23:47:21 »

Herzlichen Glückwunsch! Sieht echt gut aus.
und riecht ganz kräftig.
Was Du alles aushältst :-X

bin gespannt, wann sich meiner mal erbarmt ::)
Gespeichert

Leuco

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
  • Platzmangel: Grund aber kein Hindernis!
    • virusviridis
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #20 am: 16. März 2009, 00:09:32 »

Hallo,
zu konjac findet man ja genügend Pflegehinweise (obwohl er der Anspruchsloste ist - meiner Meinung).
Wo ich aber wirklich mal Tipps bräuchte wäre für muelleri, dunnii (odoratus), kiusianus und auch paeonifolius.
A. paeonifolius wollte letztes Jahr nicht kommen, dunni und kiusianus wollen dieses Jahr nicht richtig durchstarten und haben letztes jahr schon gekümmert und den muelleri hab ich neu.
Ich wäre seeeehr dankbar über Erfahrungsberichte, Kulturhinweise bezüglich Temperatur, Lichtbedarf, Lagerung in Ruhe und was einem sonst noch wichtig erscheint.

A. bulbifer scheint ja mal zickig zu sein mal nicht - bei mir nicht - ich zeige ihm nicht mehr Aufmerksamkeit als dem konjac - abgesehen davon das ich ihm indoor halte und gieße wärend konjac über Sommer frei ausgepflanzt ist.

Gruss Markus
Gespeichert
Hello darkness, my old friend.

aurora

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #21 am: 16. März 2009, 18:22:42 »

Was Du alles aushältst :-X
bin gespannt, wann sich meiner mal erbarmt ::)

bei dem wetter heute wars nicht mehr zum aushalten. schon in ca. 5m abstand war die geruchsbelästigung deutlich wahrnehmbar.

Gespeichert

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5676
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #22 am: 15. Mai 2009, 22:25:01 »

Ich reanimiere diesen Thread mal wieder ;D

Die erste der Stinkerknollen, die sich 2009 mit einem Austrieb zeigt, ist Amorphophallus yunnanensis.

Viele Grüße
Thomas
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Joachim

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #23 am: 29. Mai 2009, 20:45:54 »

Meine grösste Konjac Knolle hat letztes Jahr geblüht und kein Blatt getrieben, diese Jahr wieder eine Blüte ( schon verblüht) , mal sehen ob es diesmal für ein Blatt reicht. Die anderen beginnen jetzt ihre Blatttriebe aus der Erde zu schieben. Ebenso mein bulbifer. Alle Knollen sind übrigens auf einem sonnigen Beet in fruchtbarem, lehmhaltigen Boden im Garten ausgepflanzt.

MfG
Joachim

Gespeichert

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5676
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #24 am: 30. Mai 2009, 16:50:19 »

Alle im Zimmer untergebrachten Amorphophalls zeigen jetzt ihre Spitzen - A. yunnanensis, A. yuloense und A. taurostigma.

Die in Kübeln auf dem Balkon - A. konjac und A. albus (sowie Typhonium venosum) - lassen sich noch Zeit.


Viele Grüße
Thomas
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

Zwiebeltom

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5676
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #25 am: 14. Juni 2009, 13:40:52 »

Der erste Schirm ist aufgespannt :D

Amorphophallus yunnanensis - ich finde die Musterung der Stiele immer wieder toll.


Viele Grüße
Thomas
Gespeichert
Das Leben ist kein Ponyschlecken.

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #26 am: 25. Oktober 2009, 21:21:08 »

Nachdem mein a.konjac im Sommer ein tolles Blatt ausgebildet hatte, habe ich heute den erfrorenen Teil abgeschnitten und entsorgt und als ich die Knolle, welche etwa 300 - 400 Gramm zugelegt hat ausgebuddelt habe, war schon wieder folgendes zu sehen :D
Das ist nicht mein Finger den ich da durchgesteckt habe :P
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2009, 21:21:35 von aroruA »
Gespeichert

Blauaugenwels

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1339
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #27 am: 01. November 2009, 20:26:28 »

...war schon wieder folgendes zu sehen :D
Na das lässt mich ja hoffen, dass sich meiner endlich zur Blüte erbarmt. :D
Als ich ihn Februar 2007 mit 15g erhalten habe, war er so klein, wie das daneben liegende Exemplar. Nach drei Vegetationsperioden hat er jetzt stolze 760g.



LG
Markus
Gespeichert

AroruA

  • Gast
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #28 am: 01. November 2009, 21:34:50 »

Daß sieht zumindest mal schon viel versprechend aus ;)
Gespeichert

tiarello

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2051
Re:Amorphophallus-Arten
« Antwort #29 am: 01. November 2009, 22:07:24 »

Na das lässt mich ja hoffen, dass sich meiner endlich zur Blüte erbarmt. :D

Du hast da irgendwie was verwechselt. Wenn der Amorphophallus sich deiner ebarmt, blüht er nicht ;)
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de