Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 16:16:47
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|8|2|da schneidet man direkt hinterm Kopf und dann schräg weg  ;D
 (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Melonenbirne 2008  (Gelesen 6805 mal)

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9770
  • Weinbergklima 8a
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #30 am: 23. August 2008, 19:51:10 »

Ich auch. Habe eben erst entdeckt, dass es diesen Thread gibt. Mehr darüber steht im schon erwähnten Thread al*di-pepino. Da habe ich auch über meine Freilandpflanzen berichtet (dieses Jahr habe ich keine). Vorher gab es auch schon mal einen Thread, müßte mal suchen wenn ich Zeit habe.
Da hatte ich Bilder drin.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

UlliM

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 385
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #31 am: 23. August 2008, 23:50:07 »

Ja, nun ist es wirklich zu spät. Die Früchte können nicht mehr ausreifen. Meine Pflanze blüht zwar auch noch kräftig, aber ich rechne nur mit den Früchten, die jetzt schon so groß wie ein Hühnerei oder größer sind. Sind aber ein paar, obwohl es eher kühl war und die Pflanze ziemlich schattig stand. Vielleicht hatten die Pflanzen nicht genug Luftbewegung für die Befruchtung. Dann würde bei einem neuen Versuch vielleicht öfter schütteln helfen.

LG Ulli
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9770
  • Weinbergklima 8a
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #32 am: 24. August 2008, 18:20:11 »

Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

gartengabi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 134
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #33 am: 05. September 2008, 18:55:05 »

Mein Fazit dieses Jahr: kaum Blüten und bis jetzt nur so kleine Früchte, das keine Chance merh auf erntefähig. Nachdem ich 2006 ca. 5-6 schöne Früchte pro Pflanze hatte und letztes Jahr Totalreinfall war dies mein letzter Versuch, es sei denn größere Klimaerwärmung.
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #34 am: 05. September 2008, 19:55:32 »

Meine beiden Pflanzen blühen zur Zeit immer noch...
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #35 am: 05. September 2008, 19:56:38 »

hier eine Frucht...
Gespeichert

Jay

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5270
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #36 am: 05. September 2008, 22:43:34 »

Wow, für 2 Pflanzen ganz schön viel Blattwerk :o

Auch die Frucht sieht groß aus. Sonst ließt man immer von Eiergroßen Früchten aber deine ist wesentlich größer, oder hast du so kleine Hände :-X ;D ;)
Gespeichert
Vom Speed Badminton-Fieber infiziert.

minor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1306
  • Niederrhein
    • Heike Querbeet
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #37 am: 10. Oktober 2008, 16:31:18 »

Also ich war dieses Jahr voll zufrieden. Teilweise gänseei-groß und richtig lecker.
Da kommen die aus dem Supermarkt geschmacklich nicht mit.
Pro Pflanze schon 5-6 Stück geerntet und verzehrt *schmatz*
Schmecken uns eindeutig besser als die süßen Honigmelonen.

Zur Zeit hängen noch einige grün an den Sträuchern.

Zwischen den Ausgepflanzten und im Kübel gehalten, gab es keine Unterschiede.

Werde auf jeden Fall das Überwintern versuchen.
Gespeichert

flash

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 249
Re:Melonenbirne 2008
« Antwort #38 am: 10. Dezember 2008, 21:05:45 »

ich hatte auch bei einem Discounter eine mickrige Pepino mitgenommen und mal versuchsweise ins GH gesetzt. Wucherte munter vor sich hin und trug dann ca 6 ausgereifte und noch mehrere eßbare Früchte. Ich hab sie zurückgeschnitten und mit Vlies abgedeckt. Mal schaun ob sie den Winter überlebt. Sie macht übrigens an den Trieben Wurzeln.
Stecklinge habe ich vorsichtshalber auch gemacht. Die ausgereiften waren geschmacklich so, dass ich sie fest ins Programm nehme.
Wenn sie noch mehr Zeit zum wachsen hat (war schon Mai als ich sie kaufte und nur so ein kleiner Stängel) sprengt sie wahrscheinlich das GH

Grüsse flash
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de