Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. August 2022, 20:31:48
Erweiterte Suche  
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)

Neuigkeiten:

|18|1|Habe eben einen kleinen Rundfang gemacht  (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 82   nach unten

Autor Thema: Astern  (Gelesen 83293 mal)

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2081
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re: Astern
« Antwort #15 am: 06. Oktober 2004, 19:41:47 »

Mit Bergastern kenne ich mich leider (noch) nicht so gut aus. Eine sehr schön, kompakte und horstig wachsende lilafarbene Aster ist aber Aster sedifolius bzw. deren kleine Sorte 'Nanus'. Sie macht Sternchenblüten und wurde in dem anderen Asternthread auch lobend erwähnt. Supergesund. Sie fängt auch schon im August an zu blühen.

Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

sarastro

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #16 am: 06. Oktober 2004, 20:43:15 »

Nina, das könnte Aster dumosus 'Augenweide' sein! Wenn sie nicht höher als 30 cm ist.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re: Astern
« Antwort #17 am: 07. Oktober 2004, 21:34:56 »

hallo, asternexperten!

nutze diesen asternthread, um Euch zufragen was das für eine aster sein könnte, sie blüht jetzt ab ende september

wachst direkt an der grenze zwischen unserem garten und dem anschliessenden feld, wird dort ca brusthoch, bei mir im garten menschhoch. farbe ein sehr helles blau.

vielleicht erkennt ihr was.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16490
    • garten-pur
Re: Astern
« Antwort #18 am: 07. Oktober 2004, 21:41:54 »

Nina, das könnte Aster dumosus 'Augenweide' sein! Wenn sie nicht höher als 30 cm ist.

So ein schöner Name! :) Leider ist meine so um die 80 cm... :-\
Gespeichert

Ceres

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
Re: Astern
« Antwort #19 am: 07. Oktober 2004, 21:49:20 »

Hallo Brigitte,
vielleicht eine A. ericoides/Myrtenaster - in weiß wird sie auf jeden Fall so hoch, warum soll eine zartfliederfarbige nicht auch so hoch werden?
Gespeichert
Viele Grüße, Ceres

sarastro

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #20 am: 07. Oktober 2004, 21:54:47 »

Schicke mal eine Ganzkörperaufnahme! Es könnte Aster cordifolius 'Ideal' oder 'Blütenregen' sein.
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16490
    • garten-pur
Re: Astern
« Antwort #21 am: 07. Oktober 2004, 21:59:47 »

Folgt in Kürze! :)
Oder meintest Du jetzt Riesenweib?
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2004, 22:00:56 von Nina »
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #22 am: 07. Oktober 2004, 22:02:49 »

Tschuldigung, ich meine natürlich Riesenweib!
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re: Astern
« Antwort #23 am: 07. Oktober 2004, 22:18:13 »

ui, ganzkörperaufnahme wird dauern, fotografiere mit spiegelreflex, und bein neuen film bin i erst bei foto 12. sonst hab ich nur die aster neben cornus sanguinea 'midwinter beauty/fire' blättern, zum grössenvergleich. siehe unten.

aber woher kommt denn eine sorte an den feldrand? ausser der pächer hat in einem anfall von di mag i nimmer vor 20 jahren einmal einen stock übern zaun geworfen...


heut hab ich übrigens das ganzkörperbild gemacht...
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

sarastro

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #24 am: 07. Oktober 2004, 22:21:33 »

Schwierig, wage nichts zu sagen...
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re: Astern
« Antwort #25 am: 07. Oktober 2004, 22:28:25 »

Im wiener raum hab ich schon öfters so helllila astern gesehen. könnten das einfach verwiderte gartenflüchtlinge sein? ???
Gespeichert

Brigitte1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1022
Re: Astern
« Antwort #26 am: 08. Oktober 2004, 10:05:27 »

@Iris: die A. sedifolius 'nanus' hab ich selbst im Garten, blüht wundervoll fliederfarben (in einem anderen Beet). Hatte sie mir ursprünglich mal zugelegt, weil sie schon im August blühen sollte, leider kann ich die frühe Blüte nicht bestätigen, blüht bei mir in Norddeutschland erst Anfang Sept. Zum Vgl.: Sie blüht bei mir z.B. einige Wochen später als A. novi-belgii 'M. Ballard', beide bei sonnigem Stand.
@ceres: weiß darf die Aster nicht sein, weil ich gerade einen Farbtupfer fürs Beet suche (sonst steh ich aber sehr auf weiß), u. sie soll früh blühen. Ist ein Mini-Beet, zur Zeit mit einer spätblühenden Kissenaster, die ich entfernen will, weil einen gr. Teil der Saison etwas Farbiges fehlt.

Liebe Grüße,
Brigitte1
Gespeichert
Nicht von Beginn an enthüllten die Götter den Sterblichen alles. Aber im Laufe der Zeit finden wir, suchend, das Bess're.
Xenophanes

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re: Astern
« Antwort #27 am: 08. Oktober 2004, 10:22:58 »

Im wiener raum hab ich schon öfters so helllila astern gesehen. könnten das einfach verwiderte gartenflüchtlinge sein? ???

das die also weiter rumkommen? na, ist nicht so wichtig, sie sind ganz einfach schön, und da sie gleich an gartenrand wachsen, einfach anzusiedeln gewesen. danke für Eure bestimmungsversuche :)

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2081
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re: Astern
« Antwort #28 am: 08. Oktober 2004, 11:39:34 »

Brigitte, ich hätte wie Sarastro auf eine Aster cordifolius getippt. Deren Sorte 'Ideal' steht bei mir und wirkt ähnlich (wenn sie doch nur schon etwas größer wäre).
Schneller als mit dem Ganzkörperbild kannst du einen Hinweis "schicken", wenn du von den unteren, größeren Blättern ein Representatives auf den Scanner legst. Wie der Name "cordifolius" schon sagt, ist das Laub dieser Aster eher herzförmig. Bei Aster ericoides findet sich so ein Laub nicht. Da hätten wir schon mal die Abgrenzung...

Und wenn du die Blüten mal ausmessen könntest. Weil die Blütengröße auf dem Bild natürlich nicht so zu erkennen ist, aber immerhin hat man dann darüber auch noch eine Aussage.

Grüße
Iris

P.S.: Die cordifolia-Sorte 'Novemberblau' mit ihrem verheißungsvollen Namen ist seit kurzer Zeit auch in meinem Garten. Allerdings habe ich sie zurückgeschnitten gekauft. Glaube nicht, dass sie mich bis November noch mit Blüten beehren wird.
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2004, 11:42:18 von Iris »
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re: Astern
« Antwort #29 am: 08. Oktober 2004, 12:28:00 »

... unteren, größeren Blättern ein Representatives auf den Scanner legst. Wie der Name "cordifolius" schon sagt, ist das Laub dieser Aster eher herzförmig. Bei Aster ericoides findet sich so ein Laub nicht. Da hätten wir schon mal die Abgrenzung...

Und wenn du die Blüten mal ausmessen könntest....

mitte nächster woche bin ich wieder am scanner! arbeite tele und bin nur einmal in der woche in der firma. übrigens grad heute. ::) hätt dran denken können ::)

lg, brigitte

Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 82   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de