Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. August 2019, 17:05:11
Erweiterte Suche  
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )

Neuigkeiten:

|12|9|Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.  Albert Camus

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Primelaussaat  (Gelesen 6447 mal)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3175
  • Wien, 8a
Re: Primelaussaat
« Antwort #30 am: 27. März 2019, 11:05:52 »

die ganzen 3 seiten schreibe ich jetzt nicht ab ;D

Danke dir :) kannst du die Seiten vielleicht abfotografieren und mir mailen?
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15824
Re: Primelaussaat
« Antwort #31 am: 27. März 2019, 11:16:11 »

hmm, solange es nicht die ganzen 408 seiten sind
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3175
  • Wien, 8a
Re: Primelaussaat
« Antwort #32 am: 27. März 2019, 11:27:26 »

Die drei reichen hoffentlich. Hat keine Eile...
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7412
Re: Primelaussaat
« Antwort #33 am: 27. März 2019, 21:24:58 »

Ich bekomme demnächst Juliana-Samen von Barnhaven. Die Aussaattipps auf der Seite https://www.barnhaven.com/de/aussaat klingen so, dass das bei mir sicher daneben geht.  :P  Besonders die Aussaatschale als Abdeckung irritiert mich. Wie sollen da Lichtkeimer darunter keimen?

Letztes Jahr hatte ich auch Samen von dort bestellt, eben "Blue Juliana" und noch vier, fünf andere Sorten, Vulgaris, Victorians... Und sie dann nach der Anleitung in flache Vierkanttöpfe ausgesät. Wenn ich es richtig rekonstruiere allerdings Anfang März. Auf die übergestülpte Saatschale hatte ich verzichtet, weil einfach gerade nichts zur Hand war, sie dafür aber wirklich allerschattigst aufgestellt. Irgendwann haben sie dann gekeimt, die eine früher, die andere etwas später, eine Sorte (noch) nicht.

Um die Pflänzchen vor eventuellem Regen zu schützen, stellte ich sie unter einen selbstgebastelten Pflanzentisch und habe es dann fünf Minuten später sofort bereut. Als ich nämlich das was darüber stand goss, tropfte es natürlich heftig zwischen Latten der Tischplatte runter und verwandelte die Aussaaten in eine dicke Suppe. Wie dumm kann man... nutzt ja nix.

Daraus erstanden dann ein paar einzelne Sämlinge.

Die aktuellen Aussaaten  in kleinen Schälchen stehen jetzt wieder schattig, unter einer alten Doppelstegplatte aus einem zerfallenen Hobbygewächshaus. Hatte wieder nix zur Hand. Mal schauen.

Direkt säen würde ich auch nicht.
Gespeichert
Nicht wegschauen!

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3175
  • Wien, 8a
Re: Primelaussaat
« Antwort #34 am: 27. März 2019, 21:57:07 »

Danke :) Das hilft mir schon sehr. Regengeschützt und schattig, das bekomme ich hin.
Leider kommt mir auch oft bei Aussaaten ein Missgeschick dazwischen und es klappt nicht.  :-\
Gespeichert

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7412
Re: Primelaussaat
« Antwort #35 am: 11. April 2019, 21:26:01 »

In der ersten der Saatschälchen keimt jetzt was, für die anderen besteht Hoffnung.
Gespeichert
Nicht wegschauen!

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3175
  • Wien, 8a
Re: Primelaussaat
« Antwort #36 am: 14. Mai 2019, 16:08:26 »

 :D
Hier geht's jetzt auch los  :D
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de