Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. November 2021, 23:03:12
Erweiterte Suche  
News: Eine Uhr, die fünf Minuten vorgeht, wird selten zurückgestellt. (Unbekannt)

Neuigkeiten:

|7|8|Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster.  Chinesisches Sprichwort

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17   nach unten

Autor Thema: Der große Knödelthread  (Gelesen 18925 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11162
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #210 am: 16. Dezember 2008, 14:39:54 »

Hallo Conni,

die echten Waldviertler Knödl sind halb und halb, das Rezept geht so:

1 kg mehlige Kartoffel in zwei Teile teilen, die eine Hälfte in der Schale kochen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken, die andere schälen, roh fein reiben und in einem Mullsack o.Ä. sehr fest ausdrücken. Beide Massen gut mischen und durchkneten, solange der gekochte Teil noch heiß ist (klebt!), salzen, Knödl formen und in gesalzenem Wasser einmal aufkochen lassen (Vorsicht!), dann 10 - 15 Min. leise ziehen lassen.
Mein erster Versuch ist kläglich gescheitert, weil ich sie erstens nicht ausgepreßt und zweitens zu grob gerieben hatte. Probier's am besten einmal mit einer kleinen Menge zur Übung ;)

Die Schnellvariante ist ein Rezept von meiner Waldviertler Nachbarin:

1 kg mehlige Kartoffel in der Schale kochen, heiß durchdrücken, 3 Hände voll Kartoffelmehl, 2 Hände voll Grieß (die Hände einer kräftigen Bäuerin ;)) und einen gestrichenen EL Salz dazugeben und schnell durcharbeiten. Wenn die Knödl geformt sind, können sie ein paar Stunden auf das Kochen warten, das Ganze geht sehr schnell und ist wirklich keine Hexerei. Ein Bißchen gummiartig sind sie schon, aber das gehört dazu, der Grieß lockert die Sache und macht sie flaumig. Sie lassen sich auch gut füllen.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Muffin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4916
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #211 am: 16. Dezember 2008, 15:08:47 »

Conni, such mal unter "Thüringer Klöße".

Die Varianten hier, bei denen geschwefelt und/oder die ausgepresste Stärke wieder zugesetzt und/oder mit Essig gearbeitet wird, kenne ich allerdings nicht. Anlässlich einer kleinen Feier gestern habe ich die in unserer Ecke übliche pure Version gegessen, die war super.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 34075
    • mein Park
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #212 am: 16. Dezember 2008, 15:36:19 »

Hier war unlängst ein Gesprächsthema, dass Kartoffelklöße aus selbst geernteten 'Adretta'-Kartoffeln problemlos werden und es dagegen bei gekauften Kartoffeln nichts wird.

Demzufolge müssten die Kartoffeln schön mehlig sein, um keine Suppe zu kochen.
Gespeichert
Rasen macht Männer glücklich. Die einen brauchen dazu einen Porsche, den anderen reicht ein Mäher.

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6543
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #213 am: 16. Dezember 2008, 15:43:49 »

Genau. Die Kartoffeln müssen mehlig sein.

Ich koche sie, drücke sie noch heiss durch die Kartoffelquetsche und lass sie dann stehen (mindestens bis sie ausgekühlt sind).
Dazu kommt dann ein Ei, eine kräftige Prise Salz und Mehl nach Gefühl - Ziel ist ein lockerer Teig, der noch ganz leicht an den Händen klebt.

Rolle formen, in kloßgroße Stücke schneiden, mit in Butter gerösteten Semmelwürfeln füllen, in sprudelnd kochendes Wasser werfen. Sie sind gar, wenn sie schwimmen.

Sorry, das war die sächsische Variante - die thüringische halb-und-halb-Version kenne ich nicht.
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11162
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #214 am: 16. Dezember 2008, 16:02:22 »

Ich dachte, du suchst eine Halb-und-halb-Variante ???
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Luna

  • Gast
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #215 am: 16. Dezember 2008, 16:59:46 »



... wir haben bereits einen Knödel-Thread

ich gehe ihn suchen und werde die zwei Threads dann zusammenfügen
Gespeichert

Lehm

  • Gast
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #216 am: 16. Dezember 2008, 17:04:27 »

Klösse, Knödel, Klopse, witzige Bezeichnungen für einen Teigklotz.
Gespeichert

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #217 am: 16. Dezember 2008, 17:11:00 »

das fränkische "kniedla" bitte nicht vergessen. sind eh die einzig wahren 8). meine mutter kann die halb+halb...heißen hier "halbseidene", dann gibt's noch die "seidenen" + die rohen. aber die "gräberla" nicht vergessen. das sind in butter geröstete "semmala" würfelchen, die im "kniedla" (in der mitte) mitgekocht werden. aber wie sie das alles macht...hm...ich esse sie nur ;D
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6543
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #218 am: 16. Dezember 2008, 17:14:11 »

Teigklotz? Lehm, da machst Du irgendwas falsch ;) Zart sollen sie sein!
Gespeichert

Lehm

  • Gast
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #219 am: 16. Dezember 2008, 17:18:39 »

Ich wollte Klumpen sagen. Ausserdem zitier ich bloss:

Zitat
Das vor allem in Nord- und Westdeutschland verbreitete Wort Kloß stammt vom althochdeutschen kloz für „Klumpen, Knolle, Kugel“ ab. Die plattdeutsche Form lautet Klüten, im Altmärkischen und in Nordfriesland Klump.

Quelle 8)
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11162
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Hat jemand ein einfaches und idiotensicheres Rezept für Kartoffelklösse
« Antwort #220 am: 16. Dezember 2008, 17:42:02 »



... wir haben bereits einen Knödel-Thread

ich gehe ihn suchen und werde die zwei Threads dann zusammenfügen

Na servus, wie einen da die Vergangenheit einholt ::)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Lizzy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1072
Re:Der große Knödelthread
« Antwort #221 am: 16. Dezember 2008, 18:54:15 »

Also ich bin begeistert !
So viele Kloss - Rezepte ! Da kann ich ja mal wühlen.... 8) ;D
Gespeichert

Lizzy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1072
Re:Der große Knödelthread
« Antwort #222 am: 16. Dezember 2008, 19:51:47 »

Martina 2 hat allerdings Recht, eigentlich suchte ich ja halb und halb....
Habe ja jetzt eins, dank Martina ! Es hört sich auch gut verständlich an, werde mich mal dranwagen ! 8) :-*
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Der große Knödelthread
« Antwort #223 am: 16. Dezember 2008, 20:29:53 »

Also ich bin begeistert !
So viele Kloss - Rezepte ! Da kann ich ja mal wühlen.... 8) ;D

.. mir ist es ebenso ergangen, da kann man sich verweilen, es hat soooo viele tolle Rezepte dabei :D
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2008, 20:30:12 von Luna »
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15900
    • garten-pur
Re: Der große Knödelthread
« Antwort #224 am: 23. November 2021, 20:08:41 »

Ich bin aus gutem Grund auf diesen Thread hingewiesen worden, den ich ganz vergessen hatte.  ::)  :D
Da werde ich mich auch noch mal gründlich durcharbeiten.  Das ist ja eine ganze Welt für sich!  :o :D
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de