Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2019, 16:53:47
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|15|7|Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)

Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach unten

Autor Thema: der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"  (Gelesen 13675 mal)

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« am: 23. Dezember 2008, 23:56:06 »

Hallo, alle miteinander,
wir haben eine großzügige, mit Glas überdachte Terrasse.... Ausrichtung Süd-Ost.
Im Frühjahr und beginnenden Herbst... ist es am Nachmittag, so gegen 15.00 Uhr aber vorbei mit der Sonne.
Gerade dann sollte sie aber doch scheinen... auf die Terrasse, da es in diesen Jahreszeiten doch recht häufig "kühlere Winde" hat.....
Jetzt ist uns die glorreiche Idee gekommen, eine "Zweit-Terrasse" anzulegen, die dann auch die Sonne bis zum Untergang haben wird....
Größe 6 x 4 m, muß nicht rechtecking werden...
Wir haben Hunde und demzufolge kommen keine Holzplanken als Untergrund in Frage, da bleiben die Schnuten nur mit den Krallen drin hägen *autsch*.
Es wird also ein Pflaster werden, am liebsten ein mediterranes.
Ringsrum hätten wir gern Rankhilfen, aus Holz, passend zur Dochkonstruktion unseres Glasdaches der "Haupt-Terrasse"......
Wir möchten gern im bunten Blütenmeer der rankenden Pflanzen "ertrinken" ;)
Wer hat dienliche Tipps, auf was zu achten ist?
Wer hat Vorschläge, welches Pflaster gut geeignet wäre?
Wer hat "Bauanleitungen" für solche Holz-Ranker...... fertig sind sie uns zu teuer und mein Mann ist ein begnadeter Handwerker...
Für die Planung möchten wir die Wintermonate nutzen.... im Frühjahr soll's losgehen....
Freue mich auf eure Antworten,
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

zwerggarten

  • Gast
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #1 am: 24. Dezember 2008, 00:31:36 »

zweit-terrassen sind unbedingt zu empfehlen! wir haben selbst eine zweite kleine zwei-mann-terrasse nach osten, da ist es am wochenende morgens sehr schön und in der sommerhitze nachmittags...

bei euren rankhilfen für die neue westterrasse solltet ihr aufpassen, dass die pflanzen und/oder die konstruktion euch nicht irgendwann die sonne nehmen! ;)

ansonsten ist hier zum thema "rankhilfen" ein spezialist unterwegs, der häufig tiefnachts noch hilfreiche hinweise gibt - du müsstest vielleicht mal schauen, was biotekt bereits alles zu geeigneten materialien und dimensionen solcher konstruktionen geschrieben hat...

viel erfolg bei der weiteren planung!
Gespeichert

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2008, 11:04:04 »

Habe mal diverse "biotek posts" angeschaut, da war leider noch nichts passendes dabei...
Hat vielleicht irgend jemand einen Tipp für mich hinsichtlich einer "Gartenplaner-Software".
Ich selbst habe 2 gefunden -
1, die es für knapp € 20,00 zu kaufen gibt... und
1 bei "mein schöner garten.de" - habe mich dort gestern extra registriert, nur um herauszufinden, daß selbige nix taugt. Nach Stunden mühevollens Erarbeitens und Begreifens, wie dieser gartenplaner funktioniert, schlußendlich frustriert aufgegeben - es wollte einfach nicht wie ich wollte.....
Herzlichen Dank im Vorwege für eure dienlichen Hinweise,
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

_felicia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1347
    • Geniesser Garten ...
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2008, 11:10:00 »


zweit-Terrasse ist super - noch besser mindestens ein dritter Sitzplatz :D unter einem Baum z.B.

Ich würde von allen Planungs-Programmen abraten und zu einem dicken Bleistift und Transparent-Papier raten.
Locker aus dem Handgelenk und nicht zu sparsam mit den Versuchen. Profis brauchen auch bis zu 3 Versuche - alle anderen mindestens 10 x neu planen.
Plan auch mal drehen und von der anderen Seite betrachten. Mal rund, mal eckig planen. Mal ganz verrückt! Passiert ja nix. Wie die Kinder einfach mal malen.
Dann auf dem Grundstück mit Gartenschlauch oder Absperrband die neue Planung auf´s Gelände "zeichnen" - draufsetzen und prüfen, ob alles paßt, die Möbel Platz haben und die Hunde auch.
Augen zu und das Ganze nochmal vorstellen.
Paßt alles?
Dann ab in den Baumarkt und Natursteinhändler und die passenden Steine suchen. Das ist eigentlich wirklich nur eine Geschmacks- und Preisfrage, welchen Ihr nehmt. Da gibt es Unmengen von Material.
Evtl. gebrauchtes Material von einem Abriss... Müllkippe etc.
Da gibt es oft witziges Material. Warum nicht altes Eisen mit einbauen?

Gruß von _felicia
Gespeichert
...ist es nicht ein schöner Tag?

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2008, 10:58:29 »

Felicia,
lieben Dank für Deine inputs!
Die Idee mit Absperrband und Gartenschläuchen zwecks besserer Vorstellung, wie groß/klein die ganze Geschichte hinterher wirklich aussehen könnte/würde - also DIE ist richtig gut!!!!!
Das habe ich schon mal notiert auf der "to do Liste" ;D

Auf Pflastersuche bin ich schon.... wir hätten soooo gern einen mediterranen, gebrochenen Sandstein, wo keiner dem anderen gleicht...
Bisher habe ich lediglich von der Fa. KANN ein Betonpflaster gefunden, da haben es mir allerdings schon 2 richtig angetan: Vienna & Old Town
Gibt man "Sandstein" oder "Sandsteinpflaster bei google ein, bringt es einen nicht wirklich weiter....
Hat jemand eine Idee unter welcher "Begrifflichkeit" man da besser sucht?
Liebe Grüße
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

Zazoo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 611
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2008, 11:13:46 »

Hallo Eva-Maria,
versuchs mal mit dem Begriff "Naturstein" ganz im Allgemeinen. So ziemlich jeder Natursteinbetrieb kann Dir diverse Sandsteinpflaster / Steine (und noch vieles mehr) besorgen. Die günstigste Variante dürfte da jedoch nicht das Internet sein. Telefonier die Betriebe in deiner Umgebung ab und hole Angebote ein, grundsätzlich sind da auch noch Rabatte möglich.

Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deiner Zweit-Terrasse!

Grüße
Maren
Gespeichert
Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #6 am: 01. Januar 2009, 13:31:32 »

Hallo Maren,
DEIN Tipp war Gold wert!!!!
Nicht nur, daß ich jede Menge Firmen gefunden habe im www...
jetzt habe ich auch die richtige Bezeichnung für das was wir gern haben möchten: Polygonalplatten!!!!
Habe mich damit näher beschäftigt.... und wie üblich, mal wieder 'ne Menge gelernt hinsichtlich unterschiedlicher "Arten", Stärken, Verlegeanweisungen, etc......
WIE mühselig war eine solche Suche früher.... dank der uns zur Verfügung stehenden Technik heute, sind solche Sachen ja wirklich nur noch "einen Mausklick entfernt"!!!
Wenn man weiß, WAS man suchen (eingeben) muss..... spitzenmäßig!!
LIEBEN Dank nochmals an Dich für den wirklich zielführenden Hinweis,
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6682
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #7 am: 01. Januar 2009, 13:58:50 »

Hallo, Eva-Maria,

... Ringsrum hätten wir gern Rankhilfen, aus Holz, passend zur Dochkonstruktion unseres Glasdaches der "Haupt-Terrasse"......
Wir möchten gern im bunten Blütenmeer der rankenden Pflanzen "ertrinken" ;)
... Wer hat "Bauanleitungen" für solche Holz-Ranker......
leider keine Bauanleitung. Nur ein Tipp (hat Biotekt hier irgendwo auch schon mal formuliert): Durchweg aus Holz gebaute Gerüste eignen sich am ehesten für Kletterrosen oder andere Pflanzen, die sowieso aufgebunden werden müssen. Für Rankpflanzen sind sie zu dick, z. B. Clematis können sich an Holzlatten überhaupt nicht festhalten. Die Rankkonstruktion solltet ihr deshalb von vornherein mit Blick auf die Pflanzenarten planen, die ihr dort setzen wollt.

Für Ranker könntet ihr eine Holzrahmenkonstruktion mit Edelstahlseilen bespannen - hier findet ihr Anregungen, Hinweise und Bauteile dazu (und auf Nachfrage gibt es auch guten Rat).

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Es könnte mal aufhören zu regnen.

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #8 am: 01. Januar 2009, 14:16:46 »

Hallo Querkopf,
erst einmal herzlichen Dank für Deine Hinweise und den link.....
Wieder was gelernt - ich!!! ;D
In den letzten Tagen mehrmals die Gelegenheit genutzt, ganz gezielt Leute zu fragen, die sowohl die eine als auch die andere konstruktion selbst erstellt haben, also sowohl Holzkonstruktionen als auch metallene Rosenbögen statt der Holzkonstruktionen gesetzt haben.....
Wir werden der "zierlicheren Variante" den Vorzug geben und metallene Rosenbögen und Rankhilfen nehmen..... ich werde gleich mal versuchen einige pics zu posten, wie weit wir mittlerweile mit unseren Vorstellungen gekommen sind.... wo man mal die Lage mit Maßen der zur Verfügung stehenden Fläche sehen kann....
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #9 am: 01. Januar 2009, 14:31:48 »

So, mal schauen, ob ich die Bilder hochgeladen bekomme, tu' mich schwer mit solch' "komplizierter Computer-Technik" ;)

Das ist erst einmal die Gesamtfläche mit eingetragenen Maßen..
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #10 am: 01. Januar 2009, 14:37:21 »

mmmmhhh, die Bilder sinad aber wirklich sehr klein, hoffentlich kann das überhaupt noch jemand entzifern, was ich da an Angaben reingenschrieben habe...

Von der Hecke links aus geschaut in Richtung anzulegender Fertigteich vor den beiden Holzkästen, in denen wir blauen und gelben Wein gesetzt haben...
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #11 am: 01. Januar 2009, 14:39:55 »

.... vom quasi gleichen Ausgangspunkt, hinten links Rankhilfen für 3 Klettertrompeten, die wir erst im Spätsommer 2007 gesetzt haben.... da muss sich dieses jahr ordentlich was tun ;)
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #12 am: 01. Januar 2009, 14:43:33 »

jetzt, von gleichen Ausgangspunkt, (also Höhe Ende des Fertigteichs) um 180° gedreht, Blick auf den übrigen Garten, der im Frühjahr und Herbst bei den hier üblichen Regenfällen REGELMÄ?IG knöcheltief unter Wasser steht. GöGa hat schon Drainagerohre gelegt, damit es schneller abläuft, trotzdem haben wir immer wieder 3 - 4 Tage "Land unter". Einzig die Gartenhütte, welche etwas höher steht, blieb bis dato trocken... und natürlich das Langbeet ganz links...
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #13 am: 01. Januar 2009, 14:44:53 »

last but not least.... unser Hangbeet, im Sommer die reinste Pracht!
Seitdem wir die doppelreihige Feldsteinmauer haben, spült es auch die Erde nicht mehr weg.....
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!

bluebell

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
    • gordonsdream.de
Re:der Trend geht zur "Zweit-Terrasse"
« Antwort #14 am: 01. Januar 2009, 14:48:15 »

So, hoffe, daß ihr euch jetzt ein wenig vorstellen könnt.... wohin "mein Begehren" geht" :)
Vielleicht (hoffentlich) kriege ich jetzt ganz viele Tipps,
- auf was wir achten müssen oder sollten
- zu Materialien
- zusätzliche Ideen oder von was wir besser die Finger lassen sollten...
Bin gespannt und bedanke mich schon im Vorwege ganz lieb :-*
Eva-Maria
Gespeichert
Eva-Maria
...und nur die Harten komm' in Garten!
Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de