Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2019, 13:21:47
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach unten

Autor Thema: Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitreden?  (Gelesen 25420 mal)

Mig84

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hallo freunde der mediterranen obstgehölzer :)
feige,kaki,kiwi,granatapfel,japanische mispel,brasilianische guave und einige arten von citruspflanzen.all diese pflanzen hab ich im garten stehen und suche gesprächspartner,die ebenfalls diese pflanzen hegen und pflegen.
grüsse mig
« Letzte Änderung: 06. September 2009, 22:06:34 von bristlecone »
Gespeichert

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #1 am: 06. Januar 2009, 19:58:14 »

Hallo,

ich habe einen Kakibaum, auf den ich stolz bin. Früchte hatte ich noch keine, aber gewachsen ist er besonders 2008 sehr gut. Der Baum ist 2,5 m hoch und steht bei mir im Garten seit 2005 oder 6. Die ersten Jahre hatte er kleine Früchte, die kurz nach der Blüte abfielen. 2008 habe ich die Thujahecke von 2,5m Höhe gerodet. Dann wuchs der Kakibaum etwa 60cm in 2 Schüben. Ich hoffe, daß der zweite Schub nicht erfriert. Seit der Heckenrodung sind die Blätter auch dunkelgrün, vorherige Jahre waren sie nur gelbgrün. 2008 blühte der Baum nicht, wuchs aber wie geschrieben sehr gut. Nun hoffe ich, daß er dieses Jahr blüht und ich vielleicht schon mal eine Frucht ernten kann.

Hast Du schon Früchte? Wie lange hat es gedauert nach dem Pflanzen? Ich habe die Sorte Diosp. Tipo, und Du? Wie groß ist Dein Kaki?
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Damax

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #2 am: 06. Januar 2009, 21:16:48 »

 hi Zitrusfan,
leider bei mir zu kalt, rrrrrrrrrrr
habe aber einen Kollegen, der 3oo Zitrusarten im GewHaus zieht, ein
Mozart auf seinem Gebiet. CERON am Faakersee "Zitrusfreunde",
 bei mir geht nur Ponc.trifol im Freien ....
  ciao damax
Gespeichert

Mig84

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #3 am: 06. Januar 2009, 22:32:19 »

ich hab meine kaki ,,diospyros kaki" im herbst 2006 geholt. die hat auch direkt im ersten jahr ausgepflanzt geblüht und gefruchtet, nur sind die früchte nicht größer als tischtennisbälle geworden, als sie nacheinander abgefallen sind. der fruchtfall bei kakis soll ja sehr stark sein, wenn man nicht nachdüngt. sie ist zur zeit knapp über 2m hoch, aber gerade mal 1m breit. der standort ist schlecht gewählt, viel zu schattig. muss sie unbedingt im frühjahr umpflanzen. hat auch kein zweites mal geblüht.besonders stolz bin ich auf meine zwei aus samen gezogene kakis, sind etwa 8jahre alt und ebenfalls um die 2m hoch, aber dafür viel buschiger. warte noch darauf, dass sie das erste mal blühen :) in der literatur steht was von etwa 10jahren,mal sehen, ob das was wird. hab viele versuche gestartet mit pflanzen aus samen gezogen. viele arten stehen noch bei mir im garten, hab erst jahre darauf angefangen die veredelten formen zu kaufen.sämlinge von kiwi zb. blüht das erste mal nach 6jahren,feige nach 8jahren,aber beide haben noch keine reifen früchte bilden können.bei der japanischen mispel hat sich nach schon 9jahren noch immer nichts getan. züchte auch das tropenobst wie mango, papaya und avokado... aber die dienen nur als zierde,weil sie nur im zimmer überleben können oder beheiztem wintergarten.
von den kakis hab ich ausserdem gehört, dass sie schon gelegentlich ausgereifte früchte bilden, hat mir mein gartencenterhändler gesagt. kann er aus eigener erfahrung bestätigen. dauert aber einige jahre nach dem auspflanzjahr.
also immer schön geduldig sein ;)
mig
Gespeichert

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #4 am: 07. Januar 2009, 16:26:25 »

Mig, kennst du die Seite
http://kaki-info.de/

Ist toll, insbesondere der Punkt Photos und Forum.

Du wirst ins Schwärmen kommen.

Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9321
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #5 am: 07. Januar 2009, 16:52:00 »

Hallo Mig,

ich habe vor vielen, vielen Jahren Kiwis gesät, die auch unheimlich wachsen, aber nie geblüht haben. Nachdem ich sie 1x abgesägt hatte und sie wieder austrieben, erfuhr ich, dass ich sie immer zu kurz geschnitten hatte. Nun scheinen aber alle männlich zu sein.
Habe inzwischen auch ein paar gekaufte, die aber noch keine Früchte tragen.
Feigen haben wir 2 Stück, der eine Baum trägt schöne, süße lila Früchte, der andere grüne, die nie reif werden.
Ein kleines Kakibäumchen haben wir vor 2 Jahren gesetzt, das hat noch nicht geblüht und ich hoffe, dass es die derzeitigen Temperaturen überlebt.
Auch ein Nashi-Bäumchen haben wir, das trug letztes Jahr schon ein paar Früchte.
Zitronen, Mandarinen, Avocado, Granatapfel, Kaffee, Cherimoya, Lulo, Olive habe ich auch als Topfpflanzen. Von letzterer im Herbst 1 Bäumchen ausgepflanzt, das wird jetzt wahrscheinlich hinüber sein :(.
In unserer Nachbarstadt steht ein großer, alter Kakibaum, der immer voller Früchte hängt.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #6 am: 07. Januar 2009, 17:06:03 »

Hallo Natura,

hast Du Bilder vom Kakibaum aus der Nachbarstadt? Stelle doch mal welche hier hinein, auch von jetzt, die Größe würde mich schon interessieren.
« Letzte Änderung: 07. Januar 2009, 17:07:05 von Apfelfreund »
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9321
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #7 am: 07. Januar 2009, 17:40:45 »

Im Moment habe ich nur dieses. Wenn ich mal wieder hinkomme, versuche ich, ein besseres zu machen.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #8 am: 07. Januar 2009, 17:45:32 »

Danke für das Bild; jetzt weiß ich, daß mein dem Kakibaum von mir zugestandener Platz zu klein ist :P
Also werde ich mich wohl rechtzeitig mit dem Schnitt auseinandersetzen müssen. ???
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Mig84

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #9 am: 07. Januar 2009, 21:40:13 »

anscheinend entstehen aus samen gezogenen kiwis immer nur männliche pflanzen. meine beiden sind auch männlich. dafür blühen sie immerhin von jahr zu jahr immer mehr. und wachsen tun die wie unkraut, bis zu 10m lange lianen schlingen sich um die danebenstehenden tannen.meine gekaufte zwitterige kiwi blüht und fruchtet schon von anfang an, dabei sind die früchte aber seit den 8jahren nicht größer geworden als haselnussgroß.
die grünen feigen scheinen wohl dazu bestimmt zu sein keine reifen früchte zu bilden, meine ja schließlich auch nicht. ich würd mir auch eher mehr um die feige und deren frosttoleranz sorgen machen als um die kaki, die kaki kann paar grad mehr ab. 2001 etwa hat meine große feige brown turkey die -10 ausgehalten ohne schäden aber jetzt 2009 die -15 wird wahrscheinlich das absolute limit sein. hoffentlich tut die es noch.meine japanischen mispeln sehen gar nicht gut aus. die blätter hängen schon so verdächtig runter :( granatapfel kann ich noch keine diagnose stellen und bei den citruspflanzen wie zb kumquat kann ich in paar tagen beurteilen, ob die wirklich bis zu -10 übersteht. die überwintert auf der terasse und musste gestern mit dieser mindesttemperatur zurechtkommen
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9321
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #10 am: 07. Januar 2009, 21:51:12 »

Um die Feigen mache ich mir keine Sorgen. Die sind, als sie noch jung waren, schon zurück gefroren und haben dann wieder von unten ausgetrieben. Das wäre mir sogar recht, dann werden sie nicht noch höher ::).
Vielleicht ist deine zwittrige Kiwi eine Bayernkiwi, die sind ja kleiner als die normalen. Habe übrigens auch schon gehört, dass gesäte meistens männlich sind.
Citrus & Co. habe ich drinnen, nur 1 Olive ausgepflanzt als Experiment. Den letzten Winter hätte sie wahrscheinlich überstanden, aber diesen ???. Vielleicht wenn sie schon ein paar Jahre draußen wäre. Wir haben aber einen neuen Nachbarn vis á vi, der hat einen großen alten Olivenbaum gesetzt, da bin ich mal gespannt, was aus dem wird.
Ach ja, eine Banane haben wir auch noch, die hat schon 2 Winter überlebt, ich denke, sie wird auch wieder austreiben.
« Letzte Änderung: 07. Januar 2009, 21:51:46 von Natura »
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Mig84

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #11 am: 07. Januar 2009, 22:09:39 »

ne ne, bei der kiwi bin ich mir schon sicher, es ist nicht die bayrische. sieht nämlich schon aus wie ne normale kiwi, nur halt verkrüppelt. schmecken tut sie aber. ne bayrische hab ich auch, die ist geschmacklich noch besser. einen olivenbaum hab ich auch draußen augepflanzt stehen, auch für den waren die -10 2001 noch auszuhalten,aber dieses mal ja die -5 noch dabei,wer weiss...
Gespeichert

Jepa-Blick

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1423
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #12 am: 04. April 2009, 11:52:49 »

Letzes Jahr sind die aus Samen gezogenen japanischen Mispeln im Garten eingegangen. Nun haben wir wieder hoffnungsvolle Jungpflanzen. Was muss ich beachten? Muß sie demnächst umtopfen. Kann ich sie einfach ins Freie pflanzen und im Herbst wieder rein holen? Irgendwelche Besonderheiten?
Wir haben auch eine Feige - keine Ahnung ob die winterhart ist. Kenne leider die Sorte nicht.
Leider ist unsere Zitronella eingegangen. Wir haben noch eine Zitruspflanze, aber keine Ahnung was das ist. Tippe auf Graipefruit. Dann haben wir draußen Mini-Nashis. Wann fruchten die frühestens?
Gespeichert

paulche

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 802
  • Klimazone 7 b
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #13 am: 05. April 2009, 22:44:19 »

Hallo Mig,
die Aufzählung hätte fast von mir sein können. Nur die relativ frostharten Citrus besorge ich mir noch. Eine Guave habe ich auch noch nicht.
Bisher habe ich nur einen Granatapfel Nana. Einen frostharten normalen Granatapfelbaum such ich noch.
Bisher habe ich eine große Kaki Tipo u. viele diverse Diospyros Jungpflanzen. Erwachsene Diospyros Virginia Fruchtsorten habe ich auch bestellt, da die frosthärter sind.
Gespeichert
viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn) 7b

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2128
Re:Feige,Granatapfel,Kaki,Citrus...wer hat welche und möchte mitrden?
« Antwort #14 am: 06. April 2009, 08:44:46 »

Bisher habe ich nur einen Granatapfel Nana. Einen frostharten normalen Granatapfelbaum such ich noch.
Da gäbe es "Provence", "Mollar de Elche" oder "Gabes".
Dann gibt es noch zentralasiatische Sorten die ziemlich hart sein sollen wie etwa "Usbek", diese soll man in Ungarn (Internet?) leicht bekommen.

Grüße
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de