Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2018, 07:19:59
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|1|12|Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Seiten: [1] 2 3 ... 37   nach unten

Autor Thema: andine gewaechse (oca, ullucus, mashua, maca...)  (Gelesen 56053 mal)

orflo

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
    • www.thevegetablegarden.be
andine gewaechse (oca, ullucus, mashua, maca...)
« am: 14. Januar 2009, 06:27:19 »

Hallo,
ich bin neu hier (und meinen Deutsch ist nicht so ganz gut :'( ), hast jemand andere ocas, ollucos und mashuas wie auf den Photo? Ich suche ganz viel diversität für einen Samen-Anbau von dieser...,
Frank


unnoetige kameradaten und links zur herstellerfirma entfernt ;)
« Letzte Änderung: 30. Juni 2010, 00:37:02 von tomatengarten »
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #1 am: 14. Januar 2009, 16:45:38 »

hallo frank, erstmal willkommeen im forum. hier bist du genau richtig, wenn es um gemuese-raritaeten geht.

cim und auch andere geben sich die groesste muehe, solche raritaeten populaer zu machen.

schau mal hier oder hier

« Letzte Änderung: 14. Januar 2009, 16:45:58 von tomatengarten »
Gespeichert

orflo

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
    • www.thevegetablegarden.be
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #2 am: 14. Januar 2009, 19:26:26 »

Danke tomatengarten,
seit Jahren bin ich sammler von gemuse-raritaten, viel gute kommen aus Süd -Amerika, einer der besten ist mauka (mirabilis expansa), ganz gut zum essen, nicht 'daylength-sensitive', aber braucht einen langen Ausbau (mindestens 6 Monate, aber mehr ist viel besser), Und je, vergessen, ich wohne in Belgien (und spreche Flämmish ;) ); hier ist mirabilis expansa:

By orflo, shot with DiMAGE A2 at 2009-01-10
Gespeichert

Cim

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2178
  • Schönheit ist eine Frage der Einstellung
    • www.carpediem-living.de
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #3 am: 16. Januar 2009, 18:40:58 »

OOOOh :o, hallo orflo,

ein großes willkommen von mir. ich unterhalte mich mit dir auch in zeichensprache, wenn es sein muß ;D.

Ich habe auch ein Fabile für Knollen aus den Anden, kann aber bei Weitem nicht bei deiner Auswahl mithalten, von der ich schwer beeindruckt bin. Ich glaube kaum, dass ich dir Farben anbieten kann, die Du noch nicht hast, würde dir aber liebend gerne einige Farben abnehmen.
Oca habe ich nur drei Farbenhttp://www.carpediem-living.de/images/20081204_OcaErnte.jpg
Mashua nur eine
http://www.carpediem-living.de/images/20081129_Kartoffelkresse2.jpg
und Ullucu ebenfalls nur eine
http://www.carpediem-living.de/images/20081129_Ulluco.jpg

Dieses Jahr habe ich jedoch Saat von Lupinus mutabilis und der Yambohne erhalten.
Hast Du die schon?

LG Cim

Gespeichert
Es gibt an Allem etwas Schönes zu sehen, wir müssen es nur genau betrachten.

Cim

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2178
  • Schönheit ist eine Frage der Einstellung
    • www.carpediem-living.de
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #4 am: 16. Januar 2009, 22:20:06 »

es ist schwer eine farbe zu finden, die orflo noch nicht hat, ich glaube aber
hier
etwas gefunden zu haben ;)
« Letzte Änderung: 16. Januar 2009, 22:22:54 von Cim »
Gespeichert
Es gibt an Allem etwas Schönes zu sehen, wir müssen es nur genau betrachten.

Cim

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2178
  • Schönheit ist eine Frage der Einstellung
    • www.carpediem-living.de
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #5 am: 30. März 2009, 23:00:57 »

Hallo, ich wollte noch mal kurz berichten und den alten Thread hervorkramen:

Inzwischen konnte ich meine Farbbestand umeiniges erweitern und habe eine Plattform aufgebaut, um das Interesse und die Vielfalt dieser Sorten etwas auszubauen:
http://www.carpediem-living.de/anden/100_deu_andine%20Knollen.php

Außerdem habe ich eine Fotosammlung zu den andinen Pflanzen angelegt:
http://www.flickr.com/photos/35303527@N04/sets/72157613801350772/

Ullucos habe ich schon in Töpfen vorgezogen, Mashuas stehen abenfalls schon auf der Fensterbank. Nächstes Wochenende werde ich schon Oca ins Beet setzen und wenn ich mein neues kleines Tomatengewächshaus aufgebaut bekomme, werden auch schon Mashua und Ulluco Pflänzchen zum Abhärten nach draussen verfrachtet.
Selbst meine Yambohne macht sich ganz gut und ich habe 4 kräftige Pflänzchen.....

Und nun das wichtigste, wer sich noch versuchen möchte, ich habe noch ein paar dunkelrote Oca Knollen geschenkt bekommen, mit dem Auftrag, sie noch ein wenig zu verbreiten :D

Als, wer möchte, kann sich gerne melden.

Gespeichert
Es gibt an Allem etwas Schönes zu sehen, wir müssen es nur genau betrachten.

Susanna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 920
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #6 am: 31. März 2009, 09:00:44 »

Uih, ich ich ich... :o :-*

gerne hätte ich von dir ein paar Knöllchen von den Oca.

Dieses Jahr versuche ich viel neues an Knollen, wie z.b. Oxalis deppei, Erdkastanie, Knollenziest, Nachtkerze, usw.
Und auch einige andere seltene Gemüsearten.
Aber Oca sind mir irgendwie entgangen.

Mehr per PM.

Pfiade
Susanna
Gespeichert
Nur nicht aufregen! Ich schreibe gern was ich denke.

tomatengarten

  • Gast
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #7 am: 03. Mai 2009, 12:29:01 »

hier mal ein bild von meinen oca, die ich bislang noch in toepfen. ich ueberlege grade mal, ob ich sie noch verpflanze oder da drin belasse. sind zwei knollen auf 6 bzw. 8 liter erde zu beengt? oder funktioniert dass bei ausreichend wasser und duenger.



oca_im_topf.JPG



fragende gruesse vom oca-neuling

Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14631
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #8 am: 03. Mai 2009, 12:45:35 »

wow. :o
Werd gleich mal hier beim Bot Garten fragen was die davon so in Kultur haben. Sieht wie maximales haben und probieren wollen aus.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Cim

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2178
  • Schönheit ist eine Frage der Einstellung
    • www.carpediem-living.de
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #9 am: 03. Mai 2009, 13:14:20 »

Hallo tomatengarten,

raus damit.
Sie können ab ins Beet, oder sollten noch mehr Platz haben.

Schnecken gehen da eigentlich nicht ran, an die Ullucos schon, aber Oca lassen sie in Frieden.

Ichbin gerade etwas im Stress, kann aber die Tage mal Fotos rein stellen...

Am WE hat mir gerade eine gaaanz liebe Person Knollen aus Peru mitbringen lassen... ::)

@Axel, wenn Du zwingend welche haben willst, vielleicht schaffe ich es, dir welche zu schicken, wenn Dein Gärtner sie nicht hat.

LG Cordula
Gespeichert
Es gibt an Allem etwas Schönes zu sehen, wir müssen es nur genau betrachten.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14631
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #10 am: 03. Mai 2009, 13:35:25 »

Vielen Dank liebe Cim
Werde mal fragen ob sie was bei mir davon anbauen. Sicher fällt dann für mich auch was ab. Vielleicht ist ja was zu tauschen dabei. ;D ansonsten bin ich geduldig.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Cim

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2178
  • Schönheit ist eine Frage der Einstellung
    • www.carpediem-living.de
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #11 am: 04. Juli 2009, 01:28:18 »

So, kurzerer Bericht:

Ocas wachsen und gedeihen prächtig in den Beeten zusammen mit Andenlupine und Baumspinat.

Ullucos habe ich wegen der Schnecken nur in Kübeln und Wannen und auch die letzten gelegten Knollen entwickeln sich gut. Einige Blätter ernte ich schon immer mal gerne von den kräftigen Pflanzen und gebe sie in Salat.

Mashua habe ich ebenfalls mehrere Farben und Sorten dieses Jahr erhalten, hatte jedoch auch Verluste. Die Ken Ashlet ist mir verfault und zwei andere Farben konnte ich nur retten, weil ich sie zwischendurch aus der Erde geholt, faules abgeschnitten und Trauermückenlarven entfernt habe. Die Arbeit hat sich aber gelohnt, den die Pflanzen sind kräftig gweorden.

direkt aus Peru über ein liebes Forumsmitgledmein Sorgenkind Mashu DragonOca und Ulluco aus England

3.4.09 frisch gepflanzte Oca18.05.09 OcaBeet29.06.09 Oca

Ich hoffe, das die Ernte einigermaßen gut wird, da ich dieses Jahr viele neue Farben bekommen habe.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2009, 01:35:41 von Cim »
Gespeichert
Es gibt an Allem etwas Schönes zu sehen, wir müssen es nur genau betrachten.

tomatengarten

  • Gast
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #12 am: 05. Juli 2009, 12:49:03 »

@cim: sieht super aus. :D

meine ocas gedeihen auch recht ueppig. den ersten heisshunger der schnecken auf ulluco konnte ich gerade noch rechtzeitig stoppen, aber einen teil meiner esslupinen haben sie ratzekahl abgefressen. :'(
Gespeichert

Susanna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 920
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #13 am: 05. Juli 2009, 21:11:14 »

Hallo zusammen,

Da kann ich auch gleich noch was zu sagen.
Meine Ocas gedeihen auch prächtig!

Danke für die schönen Fotos Cim. :-*

Bin schon gespannt auf die Ernte im Herbst. wenn aber unten soviel dranhängt wie oben wächst? 8)

Pfiad eich und auf eine gute Ernte
Susanna
Gespeichert
Nur nicht aufregen! Ich schreibe gern was ich denke.

tomatengarten

  • Gast
Re:Oca, ullucus, mashua
« Antwort #14 am: 05. Juli 2009, 21:17:47 »

Zitat
Bin schon gespannt auf die Ernte im Herbst. wenn aber unten soviel dranhängt wie oben wächst?


ganz schoen ueppig, nicht wahr ;)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 37   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de