Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2017, 18:28:59
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|23|2|Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 223   nach unten

Autor Thema: Rhododendren  (Gelesen 218654 mal)

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #15 am: 14. April 2008, 17:41:51 »

Kommt wie gewünscht als Scan ,hoffe es ist OK.
unbek.Rhodo.-Blattvorderseite
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #16 am: 14. April 2008, 17:42:57 »

...und hier die Rückseite. Bin schwer beeindruckt wie Du die an den Blättern unterscheiden kannst.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #17 am: 15. April 2008, 20:08:54 »

Die Sache ist relativ einfach:
Bei den Rhodies unterscheidet man 2 große Gruppierungen
- lepidote = mit mehr oder weniger braunen Schuppen auf der Blattunterseite
- elepidote = ohne diese Schuppen

Rh. repens "Carmen" ist z.B. ein elepidoter Rh., deine übrigen Rh. sind hingegen lepidote.

Mir kam es jetzt darauf an, ob dein weiß blühender Rh. ein lepidoter ist. Er ist es. Aber er ist kein Rh. flavidum. Denn diese Art blüht blass gelb. Was du hast ist eine Hybride. Welche, ist kaum zu sagen. Mag, sein, dass sie Rh. flavidum-Blut enthält.

Das soll dir aber die Freude an deinem wunderschönen Rhodie nicht schmälern.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #18 am: 17. April 2008, 23:01:20 »

Eine besonders gartenwürdige Wildart ist Rhododendron pachysanthum
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #19 am: 17. April 2008, 23:04:20 »

Besonders blühfreudig, zumindest ein übers andere Jahr ist Rhododendron rubiginosum .
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #20 am: 23. April 2008, 09:47:24 »

Noch ein wenig von der Rhododendron-Front:

Rhododendron rubiginosum, eine südchinesische Art, den ich als winzigen Sämling aus Schottland mitgebracht habe, ist inzwischen 2 m hoch und voll erblüht:
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #21 am: 23. April 2008, 09:48:46 »

Ein Zwerg dagegen, aber ein "mächtiger" Blüher, ist Rh. pemakoense, benannt nach einer süd-tibetanischen Provinz.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #22 am: 23. April 2008, 09:51:11 »

Zuverlässig blüht auch, wenn man ca. 15 Jahre zu warten bereit ist, Rh. roxieanum var. oreonastes, eine Art der Gebirge von Süd-China und Süd-Tibet, mit nadelartigem Laub.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #23 am: 23. April 2008, 09:53:38 »

Auch ohne Blüten hat diese Art, Rh. oreotrephes, eine überaus schöne Laub und Zweigfärbung.

Ich habe diesen Sämling, wenig artgerecht, in eine Steinnische des Steingartens gepflanzt und hoffe, ihn so ziemlich klein zu halten.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #24 am: 23. April 2008, 09:55:35 »

Sehr blühfreudig ist Rh. saluenense, benannt nach dem Salween-Fluss, der in Tibet entspringt.
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #25 am: 24. April 2008, 21:54:11 »

fars ,vielen Dank für die interessanten Erläuterungen ,vielleicht habe ich die Namen vertauscht mit anderen Sorten. ???
Der nägste der blüht ist Rhododedron 'Theodor Roosevelt'
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #26 am: 24. April 2008, 21:56:44 »

...der hat aber jedes Jahr Blattschäden ,ich bekomme sie einfach nicht weg. Habe die kranken Blätter und Blüten immer entfernt aber das Schadbild kommt jedes Jahr wieder. Hier mal 2 Bilder.
Gespeichert

hederatotal

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1143
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #27 am: 24. April 2008, 21:58:32 »

...hier noch ein Bild. Über Tipps zur Pflege würde ich mich feuen.
Gespeichert

Muscari

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #28 am: 24. April 2008, 22:15:21 »

Das könnte die Pestalozzi-Blattfleckenkrankheit sein. Erkrankte Blätter einsammeln und vernichten. Um eine Neuinfektion junger Blätter zu vermeiden, kann mit organischen Fungiziden oder Kupferpräparaten vorbeugend gespritzt werden.
Gespeichert

fars

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14766
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Rhododendron 2008
« Antwort #29 am: 24. April 2008, 22:40:39 »

Von Pestalozzi habe ich noch nie etwas gehört. Mag aber sein.

Genrell halte ich es für eine Blattfleckenkranheit infolge physiologischer Störungen. Boden ideal? Mit einem der üblichen Fungizide spritzen (Dithane ultra, Saprol neu) oder aussitzen.

Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 223   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de