Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. November 2018, 17:02:46
Erweiterte Suche  
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Neuigkeiten:

|13|12|Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Seiten: 1 ... 233 234 [235] 236 237 238   nach unten

Autor Thema: Rhododendren  (Gelesen 245998 mal)

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3510 am: 26. Mai 2018, 08:13:37 »

Ist denn der ganze Rhodo gleichmässig zusammengeklappt? Dann könnte es auch Hallimasch sein. Der killt hier immer mal wieder Rhodos, vorzugsweise ältere (aber nicht diese doofen Wuchercatabiense, sondern kostbare Einzelstücke...). Ausgraben würde ich ihn sowieso. Und dann kannst du ja mal an der Wurzel nach Rhizomorphen sehen.
Aber: Hallimasch schliesst natürlich Phytophthora nicht aus.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Rhododendren
« Antwort #3511 am: 26. Mai 2018, 15:32:51 »

Sieht für mich nach befall durch Phytophtora cinnamoni aus. Diese Pilzkrankheit ist der No. 1 Todesursache bei Rhododendron.
Gerade erst gesehen. Phytophtora ramorum und P. kernoviae  sind derzeit bei Rhododendronfreunden auch sehr "beliebt"  :( Wobei im vorliegenden Fall P. cinnamoni am wahrscheinlichsten ist. Ich würde zunächst einmal abwarten, was die Blätter machen. Diese hängen dann normalerweise schlapp nach unten ohne abzufallen. Wenn kein Neuaustrieb erfolgt, dann natürlich entfernen.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Gartenentwickler

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 471
Re: Rhododendren
« Antwort #3512 am: 27. Mai 2018, 19:20:55 »

Brecht ihr nun bei euren Rhodos das verblühte aus oder schneidet sie gleich ein wenig ? Wie geht ihr da vor ?
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3513 am: 27. Mai 2018, 22:24:47 »

Wir brechen das Verblühte aus, wo es optisch stört und wo es erreichbar ist, aber nur bei den grösseren Blütenständen.
Ich sehe es inzwischen als rein kosmetische Massnahme. Überall dort, wo die Samenstände nicht erreichbar sind, blühen die Rhodos jeweils genau so gut.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13150
  • lehm first! berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Rhododendren
« Antwort #3514 am: 27. Mai 2018, 23:17:52 »

seit die verblühten blütenstände von rhododendron luteum im waldgarten nicht mehr ausgebrochen werden, gibt es immer wieder sämlinge im näheren umfeld – ich finde das hinreißend: eigene babyrhodos! :D 8) ;D leider (oder zum glück) wächst nichts sinnvolles zum hybridisieren in der nähe... :-\
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1146
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Rhododendren
« Antwort #3515 am: 28. Mai 2018, 08:25:13 »

Brecht ihr nun bei euren Rhodos das verblühte aus oder schneidet sie gleich ein wenig ? Wie geht ihr da vor ?
Wie auch Dunkeleborus schreibt: eine kosmetische Maßnahme. Im Vorübergehen und wenn wir gerade mal Zeit und Lust dazu haben, brechen wir die Samenstände an den erreichbaren Stellen aus (ohne Leiter). Der optimale Zeitpunkt dafür ist je nach Art und Sorte sehr unterschiedlich. Und es gibt Rhododendron, die sind so klebrig, da ist Sekundenkleber nichts dagegen. ;D Man bekommt dann die Finger kaum mehr auseinander. Da kommt dann auch mal eine Schere zum Einsatz.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3516 am: 07. Juni 2018, 09:25:51 »

Das mit den klebrigen Rhodos ist nicht so schlimm, Mechanikerhandreinigungspaste erst ohne, dann mit Wasser hilft sofort.
Das Kleben finde ich sehr interessant. Erstens hilft es sicher, Schädlinge von den empfindlichen Knospen fernzuhalten, und ich kann mir vorstellen, dass die insektenbeklebten Knospenschuppen ein willkommener Zusatzdünger sind, wenn man die nährstoffarmen Gebirgsstandorte betrachtet.

Einer der letzten, die hier blühen, ist ein schon recht alter Discolor-Hybride. Jedes Jahr sieht er schitter aus, und jedes Jahr blüht er unglaublich. Obwohl die Samenstände dranbleiben.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3517 am: 07. Juni 2018, 09:26:36 »

Details:
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3518 am: 07. Juni 2018, 09:29:25 »

Der begeistert mich jedes Jahr von neuem.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3519 am: 07. Juni 2018, 09:33:18 »

Endlich habe ich auch einen passenden Platz für Rh. pemakoense gefunden, wo er gut zur Geltung kommt. Auch einer der spätesten hier.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3520 am: 07. Juni 2018, 09:33:57 »

Blüte:
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3521 am: 07. Juni 2018, 09:36:49 »

Und wieder die beiden für mich unbestimmbaren Wahnsinnsrhodos, welche  eigentlich Rh. racemosum hätte sein sollen...
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3522 am: 07. Juni 2018, 09:37:56 »

Die Blüte ist gross, üppig, mit Struktur und Blotch.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8320
    • Meriangaerten.ch
Re: Rhododendren
« Antwort #3523 am: 07. Juni 2018, 09:47:08 »

Aber was sind schon Blüten - Rh. makinoi begeistert durch seinen Austrieb!

Ansonsten blühen jetzt noch weisse, stark duftende Azaleen: Rh. alabamense, Rh. viscosum und natürlich die riesigen, alten Rh. arborescens x viscosum (oder so). Und wo es vor wenigen Wochen noch bunt, bunt und ziemlich bunt war, gibts jetzt Grün, weiss, Duft und Struktur. Farne! Und weniger Besucher.  :D
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5468
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Rhododendren
« Antwort #3524 am: 07. Juni 2018, 09:53:37 »

Dieses unterschiedliche Grün mit dem Weiß hat was!  :D
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare
Seiten: 1 ... 233 234 [235] 236 237 238   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de