Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. August 2020, 10:23:44
Erweiterte Suche  
News: Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war. (Mark Twain)

Neuigkeiten:

|18|5|Je weniger einer weiß, desto fester glaubt er an das, was er weiß. (Platon 427-347v.Chr.)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Lagerung von Edelreisern und Unterlagen  (Gelesen 4435 mal)

A-String

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 303
Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« am: 12. Februar 2009, 18:37:54 »

Hallo,

habe mir vor kurzem Edelreiser und Unterlagen (alles Malus) besorgt.

Wie lagert ihr eure Reiser und die Unterlagen?

Ich habe jetzt mal die Unterlagen in einen größeren Topf
mit Erde und vorwiegend Torf getan und "gieße" das regelmäßig.
Ist das ok oder zu viel Wasser (Torf behält ja kaum Wasser) oder zu wenig? Der Topf steht im kühlen dunklen Keller.

Die Reiser hab ich ins Freie gelegt und mit feuchtem Torf umhüllt und mit einer Decke abgedeckt. Auch ok ?
Sand hab ich keinen, müsste feuchter Sand die Reiser komplett bedecken?

Astring
« Letzte Änderung: 12. Februar 2009, 18:38:19 von Astring »
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7418
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #1 am: 12. Februar 2009, 20:18:51 »

Nein nicht bedecken, nur reinstecken.

Ich hab sie auf der Nordseite vom Haus hinter der Holzhütte, wo es immer dunkel, kühl und feucht ist und nie die Sonne hinkommt.

Wenn ein kühler feuchter Keller zur Verfügung steht ist das natürlich optimal. Der wird im Frühjahr nicht so schnell warm.

mfg
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

brennnessel

  • Gast
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #2 am: 13. Februar 2009, 07:30:21 »

Ein Freund (Gartenfachberater in unserem Siedlerverein) schneidet die Reiser gleich auf die endgültige Länge (3-4 Augen), wickelt sie bundweise in trockenes Zeitungspapier und gibt das so in licht- und wasserdichte Tüten (Kaffeeverpackung ist dazu besonders gut geeignet). So kommt das in die Gemüselade im Kühlschrank oder ein anderer hat in seinem Gartenhaus ein Loch im Boden mit Falltür, wo er seine Reiser und auch das Obst sehr lange frischhalten kann.
Gespeichert

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 683
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #3 am: 13. Februar 2009, 09:05:17 »

Hallo,
Im Keller geht bei mir gar nicht, der ist viel zu warm.
bei mir gibts im Winter immer mal wieder mehrtägige Warmphasen (dieser Winter ausgenommen), deswegen hat sich die offene Lagerung ausserhalb des Hauses bei mir nicht bewährt. Die treiben dann recht früh schon aus.

Seither wickle ich die Anschnittstellen der Reiser immer in ein feuchtes Tuch, leg sie dann in einen billigen Balkonblumenkasten, 1m lang. Den grab ich dann hinterm Haus an ner schattigen Stelle verkehrtrum ein, also offene Seite nach unten, ca 20 cm tief. Der Boden gleicht die Temperaturschwankungen aus. Durch den Blumenkasten wird das ganze nicht zu nass.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, selbst Anfang April kann ich so noch mit nicht angetriebenen Reisern veredeln.
Gruss

Gespeichert

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #4 am: 13. Februar 2009, 20:04:53 »

Meine Unterlagen schlage ich in Gartenerde ein. Das heißt ich grabe ein kleines Loch, lege die Wurzeln in das Loch und schaufle die Erde auf die Wurzeln in das Loch.

Die Reiser versenke ich waagerecht und vollständig in dem Sandkasten meiner Kinder. Er steht an einer schattigen Stelle auf der Terasse. Der Sand ist feucht.
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

A-String

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 303
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #5 am: 16. Februar 2009, 00:10:47 »

Vielen Dank für Eure Antworten!
Gespeichert

JörgHSK

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 741
  • Südhang des Haarstranges-200m Blick ins Sauerland
Re:Lagerung von Edelreisern und Unterlagen
« Antwort #6 am: 28. Februar 2009, 16:08:03 »

Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht über dieses Thema. Wir veredeln schon etwas mehr, haben deshalb einen ganzen Haufen Reiser. Diese liegen geschichtet, lose jeweils Sorte für Sorte in einer Tüte und leicht angefeuchtet im Keller(licht)schacht. Darauf noch feuchtes Zeitungspapier und ne Folie.

Über die eventuellen Verpilzungen mache ich mir Sorgen. Hat da jemand Tipps?

Die Unterlagen stehen einfach Eingeschlagen im Beet.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de