Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Mai 2019, 05:10:04
Erweiterte Suche  
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Neuigkeiten:

|21|2|Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet. (Christian Morgenstern)

Seiten: 1 ... 30 31 [32]   nach unten

Autor Thema: Lubera - Äpfel  (Gelesen 44749 mal)

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 346
  • 330m NN
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #465 am: 27. März 2019, 02:16:49 »



Vielleicht müssen wir doch noch einen Thread zu den tschechischen Züchtungen aufmachen, insbesondere zu denen vom "Institut für experimentelle Botanik, Strízovice, CZ". Ein paar übersetzte Sortenbeschreibungen finden sich ganz unten der Seite: Klick.

Ebenso zu Russischen/Ukrainischen Neuzüchtungen - Aprelskoje, Radogost, Vnutschka, Mavka ? >>>

http://www.shop.zahradnictvolimbach.sk/de/Kernobst

(Den Admiral hab ich gekauft.)

Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Balder

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #466 am: 27. März 2019, 11:48:33 »

Wenn man nur wüsste, ob das Neuzüchtungen oder Ladenhüter sind...
Aber die russischen Sorten sind natürlich auch nicht ohne - da wird schließlich auch gezüchtet.
Die Himbeersorten aus Russland sollen teilweise bis 25g/Frucht schwer sein... Aber das ist jetzt komplett Off-Topic.
Wieder zurück zu Lubera...
Gespeichert

markoxyz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #467 am: 29. März 2019, 23:05:31 »

Ich hab jetzt doch Ninifee, Fantasia und Julka genommen. Bei Katka hatte ich noch ein wenig in den Frage und Antworten gelesen und so wie die dort Julka beschreiben und empfehlen wäre das theoretisch die bessere Sorte für mich. Jetzt will ich es halt genauer wissen  :-X.
Gespeichert

markoxyz

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 47
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #468 am: 08. April 2019, 21:50:03 »

So, sind heute angekommen und wurden versenkt.

Der erste Eindruck: interessant. Warum eine Sorte jetzt 34,90€ und die anderen beiden 29,90€ gekostet haben erschließt sich mir nicht. Gerade auch, weil alle drei als einjährige das Selbe kosten. Ich dachte, vielleicht ist der dann schon etwas weiter, also quasi 2,5 Jahre alt oder so. Aber ne, alle gleich. Wobei einer sogar noch etwas kahler daher kam als die anderen Beiden. Nur drei einzelne Ästchen auf einen Stamm gepropft, an zwei der drei Ende je eine ausschlagende Blattknospe, sonst nichts. Naja. Bei den anderen beiden sind immerhin schon je zwei kleine Knospen dran und ein-zwei Äste mehr.

Ich hatte es nicht drauf angelegt, aber bin zufällig bei 94,70€ gelandet und hab dann noch ne Himbeere für 6,95€ mitbestellt. Da waren schon ein paar mehr Knospen dran.

Verpackt waren die Bäume alle einzeln, gut und durchdacht. Letztes Jahr hatte ich bei Pflanzmich drei Bäume bestellt, die waren alle drei zusammen in einen wabbligen Karton gepresst. Und ein Wurzelnackter (Container war ausverkauft) war dabei, ein paar Tage unterwegs, kein Krümel Erde, trocken, nur ein Beutel über die Wurzeln gestülpt, bei dem heißen Wetter,...  ::) ein Wunder, dass der sich noch mal gefangen hat. Hat ihn aber fast ein Jahr zurück geworfen.

Aber eine Sache ist dann doch mächtig schief gelaufen. Mittwoch kam ne Mail, voraussichtliche Lieferung nächsten Dienstag. 90% wahrscheinlich. Versandbestätigung mit Tracking-Nr. folgt. Bis heute Morgen, keine Versandbestätigung. Heut Mittag 13:08 Uhr DPD Mann klingelt. Regt sich tierisch auf, dass er Samstag schon mal vor der Tür stand und die großen Sperrigen Pakete nicht losgeworden ist, von wegen, wenn man Sperrgut bestellt sollte man doch auch da sein und es annehmen. (Eigentlich waren 3 Personen an dem Tag anwesend, hätte einfach mal um die Ecke in den Garten kucken sollen). Vorhin, 15:56 Uhr, "[...] soeben wurde ein DPD Paket für den Versand für Sie vorbereitet. [...]"  ::)
« Letzte Änderung: 08. April 2019, 21:53:22 von markoxyz »
Gespeichert

Huppat

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #469 am: 09. April 2019, 17:45:23 »

Also Lubera weist in seinen E-Mails mehrfach explizit darauf hingewiesen, dass der DPD Fahrer die Pakete ablegen darf und man nicht anwesend sein muss.

Dies müsste man mal prüfen. Aber dann sollte der DPD Mann eine Ablege Genehmigung haben wenn er sich denn mal die Mühe machen würde in seinem Gerät nachzusehen...
Gespeichert

Balder

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #470 am: 21. April 2019, 23:26:48 »

Ich liebe Lubera. Wo bekommt man sonst 7 Bäume und eine Himbeere für unter 60 Euro?

Eben bestellt:
Bella, New Year, Utopia mit 20% Rabatt (Obstbaumaktion), sowie
Werdenberg, Myra, Redlove Circe und Pfirsich Franziskus im Gartendeal der Woche mit über 50% Rabatt.
Dazu noch eine Himbeere, um über 100€ zu kommen (und damit versandkostenfrei zu werden).
Zur Bezahlung einen Weihnachtsgutschein eingesetzt - als man für 50€ einen 100€ Gutschein kaufen konnte.

Macht summasummarum knapp 57€. Unglaublich.

Jetzt muss ich es doch mal mit den normalen Lubera-Äpfeln versuchen - b-hoernchen ist schuld  :D.
Von den Säulenapfelbäumen habe ich ja alle Sorten.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 30 31 [32]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de