Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2019, 02:44:52
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|17|8|Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?  (Gelesen 1391 mal)

Paradeiserin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?
« Antwort #15 am: 19. Februar 2019, 17:47:47 »

Dann reihe ich mich mal mit Deiner Erlaubnis hinter b-hörnchen ein, was die Reiser anbelangt.

Ich will versuchen, es mir zu merken bis der Baum erstmals fruchtet.  :D
Gespeichert

ATA

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
  • Naturbegeisterter
Re: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?
« Antwort #16 am: 20. Februar 2019, 22:57:51 »

Ich denke aktuell auch über eine Lagerbirne nach... Da ich das Herbe mag, kommen gerne auch Kochbirnen in Betracht. Aktuell grüble ich über "Bayrische Weinbirne" und "Kaiserbirne mit dem Eichenblatt" nach. Kennt jemand die Sorten und kann was dazu sagen?
Gespeichert
Fiat iustitia aut pereat mundus.

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6375
Re: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?
« Antwort #17 am: 21. Februar 2019, 10:01:21 »

Gespeichert

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Re: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?
« Antwort #18 am: 04. August 2019, 19:46:16 »

Hallo.
Habt ihr schon eine Quelle für die Späte Gute Luise gefunden? Ich suche noch immer. Irgendwie ist nichts aufzutreiben  ???

Gruß Robin
Gespeichert

roburdriver

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 325
Re: Bezugsquellen für Winterbirnen / Nicht-Standard-Sorten?
« Antwort #19 am: 06. September 2019, 18:47:36 »

Hab jetzt eine Späte Gute Luise bekommen von der BiolandBaumschule Wetzel. Ob es sich wirklich um die echte handelt, wird sich zeigen. Das Bäumchen ist leider nur auf Quitte, aber was anderes war nicht zu bekommen. Wen  die Sorte sich bestätigt, werd ich welche auf Hochstamm pfropfen. Das Bäumchen auf Quitte kommt ans Spalier.

Gruß Robin
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de