Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Februar 2020, 17:37:46
Erweiterte Suche  
News: Nur die Weisesten und die Dümmsten können sich nicht ändern. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|10|4| "Mein Klugscheißermodus hat einen Wackelkontakt"  (partisanengärtner)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20 21 ... 587   nach unten

Autor Thema: Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)  (Gelesen 1471013 mal)

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #270 am: 28. September 2009, 19:30:56 »

im folgenden drei keltersorten, die ich gestern in meiner nähe probiert habe und die mir extrem gut schmeckten. fast so gut wie hochreife rieslingtrauben und besser als die meisten tafeltrauben, die ich kenne.
wer über emntsprechenden standort verfügt, kann sie ja mal ausprobieren. (keine der drei ist pilzfest)
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #271 am: 28. September 2009, 19:31:36 »

hier die zweite: etwas großtraubiger:
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #272 am: 28. September 2009, 19:32:19 »

und die fast aufdringlich duftende und schmeckende, dritte sorte
Gespeichert

Giaco85

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 759
  • 54 N 13 E
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #273 am: 28. September 2009, 21:19:17 »

fast so gut wie hochreife rieslingtrauben und besser als die meisten tafeltrauben, die ich kenne.
wer über emntsprechenden standort verfügt, kann sie ja mal ausprobieren. (keine der drei ist pilzfest)

Jeep! Wahr gesprochen! 8)

Ich liebe Gefürztraminer zu essen; obwohl und vielleicht weil er schon fast parfümig ist. Habe ihn sonst immer in Sachsen kosten können. Da stammt auch mein Stock her.
Mal sehen ob ihn hier oben reif bekomme. Steht hier in der Reihe mit Siegerrebe und Helena.
Mit der Anfälligkeit hielt es sich in Grenzen==> normales prophylaktische Programm, wie für Tafeltrauben auch.

Es gibt wirklich leckere Trauben, ob es wirklich die geschmacksarmen supermarktfähigen Sorten sein müssen ???

VG
Giaco


Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #274 am: 30. September 2009, 19:46:03 »

viele keltertrauben sind sehr schmackhaft - Siegerrebe, Müller-Thurgau und Ortega hatte ich selbst schon angebaut.
neben den obligatorischen spritzungen gegen mehltau ist meist ein schutz gegen botrytis notwendig. die beeren dieser dichtbeerigen trauben quetschen sich oft gegenseitig ab.

wenn man nicht aufpasst faulen verletzte beeren im inneren der traube. eine luftige erziehung ist dringend anzuraten.
wie der name Riesling andeutet sind dessen trauben oft lockerer und weniger gefährdet.

an meiner Fanny, Georg und M.Hamburg setzt die reife ein.
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #275 am: 01. Oktober 2009, 17:11:15 »

Zitat
...wenn man nicht aufpasst faulen verletzte beeren im inneren der traube. eine luftige erziehung ist dringend anzuraten...

man kann zusätzlich zur luftigen erziehung die trauben nach der blüte (schrotkorngröße) halbieren. sie wachsen dann lockerer. noch besser: die trauben kurz nach der blüte, noch vor dem schrotkornstadium mit den fingern etwas abstreifen.
in vielen weinbergen, wo das nicht gemacht wird, ist auch der riesling dieses jahr recht kompakt und entsprechend fäulnisgefährdet.
die herkunft des wortes "riesling" ist übrigens ungeklärt.
Gespeichert

trauben-freund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 863
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #276 am: 01. Oktober 2009, 17:27:16 »

die grenzen sind da ja irgendwo fließend....... ich persönlich esse ja auch die siegerrebe oder schönburger, muskateller usw.... sehr gern

amandin hat mich auch positiv überrascht. ist nun reif an der südwand und sehr aromatisch mit deutlich muskat, etwas dicke haut aber nicht störend , schützt vor wespen

evita ist die geschmacklich beste wolf-sorte aber auch die kleinbeerigste


letztes wochenende war ich zu besuch am geilweilerhof und hab mich durchgekostet............. viele viele schöne sorten die mir gänzlich unbekannt waren und ich auch vom namen noch nie gehört habe.


Gespeichert

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1297
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #277 am: 03. Oktober 2009, 20:19:09 »

Seit heute hege ich finstere Mordgedanken!!!
Da hat mir eine Wühlmaus über Nacht vier von fünf meiner neugepflanzten Reben unterhalb der Veredelungsstelle einfach abgebissen :( :-[
Das hinterhältige Biest hat sich eingeschlichen ohne einen Erdhügel zu hinterlassen! Sonst hatt ichs vielleicht noch rechtzeitig gemerkt.
Die überlebende Rebe habe ich jetzt bis zum Wurzelballen freigelegt und einen Schutz aus Hasengitterdraht drumrum gebastelt.
Ich hoffe daß das die Maus abhalten kann!
Hat jemand sonst noch eine Idee? Mit fangen in Fallen hatte ich noch nie Erfolg, die Biester sind einfach zu schlau!
« Letzte Änderung: 03. Oktober 2009, 20:19:30 von Urmele »
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #278 am: 04. Oktober 2009, 00:53:57 »

Das ist asiat" Hadgi Murat"
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2009, 00:54:44 von jakob »
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #279 am: 04. Oktober 2009, 01:01:20 »

Asiat:Rizamat (Fater vom Julian)
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2009, 01:20:27 von jakob »
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #280 am: 04. Oktober 2009, 01:06:39 »

75%Asiat: Kishmish Lutschistij
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #281 am: 04. Oktober 2009, 01:26:03 »

Nadezhda AZOC (Maldova-Kardinal)
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #282 am: 04. Oktober 2009, 01:34:03 »

Red Glob in Japan.
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #283 am: 05. Oktober 2009, 22:30:05 »

Tafeltrauben mit dem Namen Viktoria gibt es wie Sand am Meer. Hat jemand eine Sortenbeschreibung bzw. einen Link dafür für die italienische Viktoria?
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #284 am: 10. Oktober 2009, 12:48:04 »

Ich hatte ja mal im Frühjahr berichtet, dass in diesem Ausnahmewinter praktisch alle Reben bis kurz über die Veredelungsstelle zurück gefroren waren, so dass ich dieses Jahr kaum etwas ernten konnte.

An einigen wenigen Reben war wenigstens eine kleine Traube dran.

Gegenwärtig habe ich noch eine winzige Traube an der Original, die ja sehr spät reift, und eine an der Palatina. Die letztere ist ebenfalls noch nicht reif. Das machts mich doch etwas stutzig. Sind nun die Angaben zur Reifezeit von den Rebschulen falsch oder liegt die späte Reife am starken Zurückfrieren? Oder könnte es sein, dass die Rebschule die Sorte verwechselt hat? Wann sind Eure Palatina reif gworden?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 17 18 [19] 20 21 ... 587   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de