Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Februar 2020, 12:01:40
Erweiterte Suche  
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Neuigkeiten:

|13|11|Glück widerfährt dir nicht - Glück findet der, der danach sucht. (Aus Ägypten)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 587   nach unten

Autor Thema: Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)  (Gelesen 1470340 mal)

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #375 am: 23. Januar 2010, 21:54:52 »

@Renegat58

willkommen bei den trauben-fans!
wie es aussieht hast du dich mit dem unterforum vertraut gemacht.
aus der sicht eines newcomers läßt sich oftmals gut beurteilen, wie man ein weinbauforum ansprechender gestalten könnte. die einrichtung einer kathegorie auf der startseite, die sich ausschließlich mit reben beschäftigt, war leider nicht möglich. :-\
für nützliche ideen zwecks verbesserungen wurde der thread Wein- und Tafeltrauben - Sonstiges
eingerichtet.

Die Widerstandfähigkeit der Jap. Traubenzüchtungen kommt von ihren amerikanischen Verwandten und manch andere Eigenschaft auch ;) ;D ;D ;D.

du sagst es. die geschmäcker sind bekanntlich verschieden... ;D
ich nehme an, daß du bereits über ein eigenes rebsortiment verfügst.

Nur sollten die Russen bzw. Ukrainer ein besseres Russisch sprechen, damit der google-translater verständlicher übersetzen kann. ;D


wui ne ponimajete? - don´t worry - be happy! :'( ;D
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #376 am: 23. Januar 2010, 22:36:12 »

Zitat
wui ne ponimajete? - don´t worry - be happy!

Trotz des übersetzten Kauderwelschs kann man sich bei mehreren Artikeln einen Gesamteindruck machen. Glücklicherweise sind die ukrainischen Foren und die uns bekannte Internetseite recht rege. Nur den Beschreibungen der Rebschulen darf man wie bei uns nicht vorbehaltlos trauen. Schließlich wollen die recht viel verkaufen, deshalb sind deren Beschreibungen geschönt.

Zur Not verstehe ich den groben Inhalt auch ohne google-translater.

Nur mit den polnischen Foren komme ich nicht so gut klar. Da ist flammeri klar im Vorteil. Zumeist finde ich diese erst gar nicht und wenn doch, gibt es viele entscheidenden Begriffe in keinem Wörterbuch, auch nicht in internet-translatern und internet-Wörterbüchern. Dabei interessieren mich die polnischen Erfahrungen mehr, da das Klima in Polen unserem ähnlicher ist als am Schwarzem Meer.
Gespeichert

Renegat58

  • Gast
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #377 am: 23. Januar 2010, 22:51:58 »

@Werner
Danke für die nette Begrüßung.
Ich lese schon länger mit und fühle mich so hier nicht fremd.

@Dietmar
Da sind auch Belorussen, Polen und Deutsche im ukrainischen Forum.
Vielleicht hilft Dir auch diese belorussische Site .
Zugegeben ist schon machmal kompliziert mit google zu lesen.

Servus
der Renegat
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #378 am: 24. Januar 2010, 15:11:08 »

@renegat58

Ich habe die Seite in die Link-Sammlung aufgenommen. Einige Sorten kenne ich schon, manche habe ich sogar. Es gibt aber viele Sorten, die neu für mich sind.

Informativ sind die Reifezeiten, denn was in Belorussland reift, reift auch bei mir.
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #379 am: 24. Januar 2010, 16:26:19 »

auf der seite werden tatsächlich einige neuheiten vorgestellt. 8)
neben Galahad halte ich besonders die sorte Liepajas Dzintars für interessant.
die bemühungen vor einem jahr, die mit einigen positiven eigenschaften ausgestattete frühsorte Galahad zu beschaffen, waren gescheitert.
hat schon jemand in diesem jahr versucht, diese oder andere vielversprechende, neue sorten aufzutreiben? ???
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #380 am: 24. Januar 2010, 17:01:12 »

@werner987

Mit Galahad liebäugele ich auch schon seit 2 Jahren, Aber diese Reben waren bisher sehr knapp und teuer. Jetzt kommen diese hoffentlich langsam in den normalen Verkauf.
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #381 am: 24. Januar 2010, 17:41:40 »

Ich habe die Seite in die Link-Sammlung aufgenommen.

schau mal in die Linksammlung Obst
dort hat Giaco einige neue einträge hinzugefügt. :D
Gespeichert

sandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 250
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #382 am: 30. Januar 2010, 18:11:36 »

Antes hat vier kernlose Tafeltrauben im Angebot, wobei J. Wolf Sortenschutz hat. Warum bietet er sie nicht selbst an? Er hat sie bis jetzt nicht in seinem Programm. Dies sind Anja, Moritz, Heike und Nicole.
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #383 am: 30. Januar 2010, 19:32:06 »

seit meinem letzten virtuellen besuch bei Antes hat sich einiges getan.
mit relativen größenangaben (mittel, groß) insbesonders bei kernlosen tafeltrauben ist man vor überraschungen nicht gefeiht. ::)
eine diagnose vor ort (oder in Stutel?) wäre hilfreich.
Gespeichert

flammeri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 735
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #384 am: 31. Januar 2010, 15:14:25 »

Zu den Sorten:
Galahad ist jetzt in Polen angekommen. Ob er sich wirklich bewährt, wird man dann sehen. Nicht nur die frühe Reife ist wichtig sondern auch krankheitsresistenz.
@Werner: irgendwo meine ich gelesen zu haben, daß Liepaja Dzintars eine Foxton hat. Vielleicht habe ich mich auch verlesen, finde es nämlich nicht mehr.
LG Lisa
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #385 am: 31. Januar 2010, 18:01:40 »

die pilzfestigkeit der sorte Galahad wird bei vine.com.ua so beschrieben:
pero 2,5 punkte, oidium 3 punkte, fäulnisresistent.
2,5 punkte werden im Ukr./Russ. forum als (fast) gut bezeichnet.
es kann natürlich sein, daß die sorte an anderen standorten weniger positiv auffällt.

achso:
die dortige punkte-skala wird mit 1 - 5   angegeben.
1 ist praktisch resistent
5 nur mit einsatz der größten keule gesund zu erhalten.

Gespeichert

Giaco85

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 759
  • 54 N 13 E
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #386 am: 31. Januar 2010, 20:47:41 »

Galahad wird nach dem Notensystem, wie von Werner erläutert,
von Herrn Pavlie aus Lemberg mit 1 bewertet.
Seine Verkaufsliste ist, da sie auch bei uns bekannte Sorten wie Muscat Bleu (Note 1), Solaris (Note2), Rondo (Note3), Riesling(Note4) enthält, zu Vergleichszwecken nutzbar.

Liepajas Dzintars (Note3) 90 Tage zur Reife, SAT 1900 Dürfte damit sogar in Sächsisch-Sibirien im Rahmen der allgemeinen Klimaabkühlung reif werden ;)
Hier ist sie zu bestellen. (EU machts möglich)
« Letzte Änderung: 31. Januar 2010, 21:44:20 von Giaco85 »
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #387 am: 01. Februar 2010, 17:39:58 »

@giaco85

Ich kenne diese Rebschule und seinen Besitzer persönlich. Ich war im Frühjahr letzten Jahres dort vorbei gefahren. Der Besitzer ist sehr engagiert.

Allerdings werden Reben im Baltikum vorwiegend in Gewächshäusern angebaut, da dort die Saison etwa 2 Monate kürzer ist. Sehr zeitige und blühfeste Sorten können dort auch an Südwänden reifen.

Allerdings liefert er die Reben ungepfropft.

Der Kontakt in per email in englischer Sprache möglich. Er kann zwar kein Englisch, aber seine Schwester übersetzt.

Man kann auch in Russisch kommunizieren, denn der Besitzer ist Russe.

Lieferzeitraum: zumeist erst ab August, eventl. ab Mitte/End Juli. Eher gibt es nichts.
Gespeichert

Sam23

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 309
Weinreben Anbau brauche Hilfe
« Antwort #388 am: 25. Februar 2010, 11:59:46 »

Aaaalso........
mein Projekt Pergola nimmt so langsam gestalt an und jetzt gehts an die Bestellung der Weinrebe. Dazu mal ein paar Frage:
Wann kann ich mit den ersten Früchten rechnen?? Was kann ich machen/bestellen damit es früher als 2 Jahre geht??? Oder ist das normal von der Wartezeit her???? Habe die Empfehlung zur Arcadia und Venus bekommen, hat vielleicht jemand damit Erfahrungsberichte??
Danke für eine Antwort im Voraus.
LG
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #389 am: 25. Februar 2010, 12:06:51 »

Mit Glück und guten gekauften Stöcken kanns schon im ersten Jahr früchte geben - ein Faß Wein darfst Du halt nicht erwarten....
Gespeichert
Seiten: 1 ... 24 25 [26] 27 28 ... 587   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de