Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Februar 2020, 04:42:04
Erweiterte Suche  
News: Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Neuigkeiten:

|16|5|Alles ist Relativ. (Albert Einstein)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 587   nach unten

Autor Thema: Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)  (Gelesen 1470277 mal)

kemoli

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #765 am: 17. Oktober 2010, 12:58:09 »

erdbeertraube seit 11 jahren ohne oidiumschutz kein befall
Gespeichert

kemoli

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #766 am: 17. Oktober 2010, 13:04:52 »

könnte mir einer sagen,wo ich die kernlose "TONIA" kaufen kann?DANKE....
Gespeichert

sandor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 250
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #767 am: 17. Oktober 2010, 13:07:21 »

Hier bekommst du sie:

http://www.kimmig-reben.de/
Gespeichert

Botaniker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #768 am: 17. Oktober 2010, 13:56:17 »

@max

ja, genau deshalb habe ich übersehen, dass ich bei den ersten Symptomen schneller reagieren hätte müssen.
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #769 am: 17. Oktober 2010, 22:49:10 »

gegen 22.00 uhr habe ich 1 grad wärme draußen gemessen.
über nacht werden die blätter der ungeschützt stehenden reben vermutlich erfrieren - der himmel ist wolkenfrei.

Georg ist hier ab dem 15. oktober genußreif geworden - kerngesund. :D
an Frumoasa Alba und Garant breitet sich botrytis aus - zeit zum ernten. F.A. fehlt noch ein quentchen süße, ggf. werde ich sie an einen besseren standort umsiedeln müssen.
nachdem bereits im vergangenen jahr die reife von M.Hamburg gerade noch erreicht wurde sieht es momentan bescheiden aus. ich kann nur hoffen, daß die blätter im schutz der hauswand noch einige zeit ihre arbeit verrichten können.
ohne qualitätsverlust hängen noch einige trauben von Festivee und Naranczizu an den rebstöcken. 8)
Gespeichert

vilu

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #770 am: 22. Oktober 2010, 09:16:03 »

Wer hat Reben: Velika, Elma, Eva, Afrodita? Und wenn sie schon tragen, könnten sie bitte Geschmack beschreiben und Resistenz?
Danke.
Gespeichert

Dietmar

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4005
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #771 am: 22. Oktober 2010, 22:08:36 »

Nun ist die Saison praktisch vorbei. Es war ein mieses Tafeltraubenjahr. Ein langer, kalter Winter, ein verregnetes Frühjahr, ein Hitzeperiode und dann eine lange verregnete und kühle Witterung ab Sommermitte.

Pero, Oidium und insbesondere Botrytis, unterstützt durch Platzen der Beeren und Wespen - die Welt der Tafeltrauben ist durcheinander gekommen. Manche Sorten konnten dem konzentrierten Übel halbwegs trotzen, aber manche Sorten, von denen man es nicht erwartete, haben dieses Jahr total versagt.

Meiner Meinung nach ist es an der Zeit, unsere Erfahrungen auszutauschen.
 Welche Sorten kamen wie mit den Widrigkeiten zurecht? Welche Maßnahmen leitet Ihr aus den gemachten Erfahrungen für das nächste Jahr ab?

Ich schlage vor, dabei auf die Anbauweise, z.B. Freistehend, Überdachung, Gewächshaus usw. einzugehen.

Ja, ich war überrascht zu hören, dass es auch Probleme im Gewächshaus gab. Manche Sorten eignen sich fürs Gewächshaus und manche machen große Probleme, z.B. Platzen der Beeren.
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 676
  • Hibiscus mutabilis
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #772 am: 23. Oktober 2010, 12:18:13 »

Ich hab ja nicht so viele Trauben. Ort ist Norddeutschland.
- Himrod, am Gartenschuppen (= nicht überdacht, aber Wand im Rücken): Gesund, Trauben wurden reif, allerdings sehr spät
- Muskat Nay, freistehend. Gesund, gut getragen, wurde aber nicht reif, Trauben groß, sauer.
- Gelber Augusteller, freistehend, gesund, hat aber nicht geblüht.
- Reform, Hauswand, gesund, hat nicht geblüht
- Pamiat Negrula: Pergola, gesund, hat nicht geblüht

Also: vom Blatt sind alle gesund geblieben, sind gut gewachsen. Die meisten haben aber nicht getragen. Die bekommen noch eine Gnadenfrist, aber wenn sie nächstes Jahr immer noch nicht blühen, fliegen sie raus.
Muskat Nay hat jetzt das 3. Jahr getragen, die letzten Jahre konnte ich nicht probieren, weil mein Sohn schneller war, dieses Jahr sind sie sauer und schmecken überhaupt nicht. Muskat war nicht zu schmecken. Die Beeren sind recht groß, haben aber auch große Kerne. Wenn sie mir nächstes Jahr nicht schmecken, muss sie auch gehen.
Ich habe jahrelang Päppelpflanzen, Pflanzen, die mir nicht gefallen, usw. behalten - inzwischen habe ich die Nase voll.
Gespeichert

neckartaler

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #773 am: 23. Oktober 2010, 18:13:48 »

Erst mal Hallo und ein Lob an das Forum - wirklich toll.

Ich plane im Frühjahr eine Neupflanzung von Tafeltrauben (Südwand, Pergola/Galerie, wahrscheinlich 2 weiß, 2 blau). Nun habe ich zwar schon öfters gelesen, daß Muscat Garnier die bessere Muscat bleu sein soll, nur finde ich keine Bezugsquelle für die Rebe. Kann mir jemand sagen, wo ich die kaufen kann?
Gespeichert

monfortino

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #774 am: 23. Oktober 2010, 18:44:56 »


Meiner Meinung nach ist es an der Zeit, unsere Erfahrungen auszutauschen.
 Welche Sorten kamen wie mit den Widrigkeiten zurecht? Welche Maßnahmen leitet Ihr aus den gemachten Erfahrungen für das nächste Jahr ab?

Ich schlage vor, dabei auf die Anbauweise, z.B. Freistehend, Überdachung, Gewächshaus usw. einzugehen.


also:
Standort: Nordtirol

Muskat Bleu: Südwand, rel geschützt: gesund in jeder hinsicht, ernte 10.9. perfekte reife
Esther: freistehend, gesund, Ernte: 24.9., perfekt reif und aromatisch, herrlich
Gutedel weiß: nicht gespritzt wie schon in den letzten 12 Jahren, heuer Totalausfall, Oidium, Pero ohne Ende, werd ich ganz zurückschneiden und doch ein Minimalprogramm fahren im nächsten Jahr
Lidi: freistehend, nicht ausgereift, abgerntet heute, kaum Süße, schade

hab heuer einige spätere sorten gepflanzt (Frumoasa, pölösky muskotaly, juliana) und weiß nicht ob ichs bereuen soll...aber es kann ja nicht jedes jahr so sein wie das heurige
gruß aus tirol
herbert
Gespeichert

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #775 am: 23. Oktober 2010, 20:30:01 »

Nun habe ich zwar schon öfters gelesen, daß Muscat Garnier die bessere Muscat bleu sein soll, nur finde ich keine Bezugsquelle für die Rebe. Kann mir jemand sagen, wo ich die kaufen kann?

willkommen im forum!
meinen M.Garnier hatte ich von dort bezogen:

Hermann Jäger
Rheinstr. 16
55437 Ockenheim
Tel.: 06725-2330
email-Adresse (des Sohnes): jaegerwein@web.de


hab heuer einige spätere sorten gepflanzt (Frumoasa, pölösky muskotaly, juliana) und weiß nicht ob ichs bereuen soll...aber es kann ja nicht jedes jahr so sein wie das heurige
gruß aus tirol
herbert

der golfstrom ist ein bedeutender klimafaktor in europa, momentan hat er sich um ca. 30% abgeschwächt.
es könnte erneut ein kalter winter bevorstehen. Österreich liegt aber etwas weiter vom einflußgebiet dieser warmen meeresströmung entfernt als Deutschland...
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2010, 20:31:38 von Werner987 »
Gespeichert

jakob

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1140
    • www.big-trauben.de.to
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #776 am: 24. Oktober 2010, 02:08:51 »

@mutabilis
Wenn schon Himrod sehr spät reif wird bei dir, dann wird Pamiat Negrula im Dezember reif. ;D
Besser wird Wostorg sein,oder Muramez.
Wostorg für kalte klima,sommer deutlich besser.
Gespeichert

mutabilis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 676
  • Hibiscus mutabilis
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #777 am: 24. Oktober 2010, 09:50:13 »

Na, ich hoffe, der nächste Sommer wird besser.
Eigentlich sind wir klimatisch nicht sooo benachteiligt. Aber der Sommer dieses Jahr fand 3 Wochen im Juli statt. Danach hatten wir Temperaturen bis max. 24 Grad (im August!), meist dümpelte es bei 20 Grad herum mit sehr wenig Sonne, oft Regen. Es war ein mieses Jahr für alle beteiligten.
(die Rosen haben kaum nachgeblüht, stehen schon lange nackt da, die Stauden haben sich in kürzester Zeit im Juli verausgabt, waren dann nur noch grün und jetzt im Herbst blüht es auch nicht üppig. Die Dahlien sind nicht in die Puschen gekommen, Gladiolen kamen erst Anfang September, und erntetechnisch war es ja auch nicht spektakulär.)
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #778 am: 24. Oktober 2010, 19:23:39 »

mit richtigem pflanzenschutz, laubarbeiten zur rechten zeit, förderung der lockerbeerigkeit und etwas glück konnte man auch in diesem jahr gesunde trauben erzeugen, wenn auch in geringer menge.
hier sind meine von gestern früh, kurz vor der lese.
trauben:reif aber hohe säure, fast keine botrytis, mittlere süße.
ergibt evtl. einen wein mit langer reifezeit.
Gespeichert

caro.

  • Gast
Re:Tafeltrauben (Sorten und Anbauerfahrungen)
« Antwort #779 am: 24. Oktober 2010, 21:58:37 »

Ich habe noch eine frühreifende Sorte die nicht abgeerntet ist an einer Ostwand.
Sauer sind die Träubchen jetzt nicht mehr - reif aber auch nicht.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 50 51 [52] 53 54 ... 587   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de