Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2021, 09:22:10
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|25|7|Laissez-faire im Garten ist voll in!.  (Chica)

Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24   nach unten

Autor Thema: Veredelung von Tomaten  (Gelesen 56619 mal)

Sumpfkrug

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #330 am: 12. März 2016, 20:45:36 »

Hallo
Vielen Dank für die Augen öffnenden Antworten. Ich habe mir nun ein paar Samen einer Unterlage bestellt und werde Tomaten und Kartoffeln getrennt anbauen. 

Lg
Gespeichert

Irina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 913
    • www.irinas-tomaten.de
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #331 am: 13. März 2016, 12:16:43 »

ein befreundeter Bauer hat Mal ausprobiert und die "Feuerwerk" auf die "Resi gold" veredelt. Nicht veredelte wuchsen unter den gleichen Bedingungen daneben. Er meinte ein eindrück zu haben, dass die veredelten genau gleich wuchsen, nur ein wenig länger getragen hätten.
Gespeichert
Liebe Grüße
Irina

kpc

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 687
  • NRW, 190m, 7b
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #332 am: 12. September 2016, 09:37:54 »

Ich ziehe seit Jahren Tomaten im Gewächshaus. Fleischtomaten, normale und Cocktailtomaten. Meistens ziehe ich die Pflanzen selbst.
Ein großes Problem sind die Spitzenwerte der Sommertemperaturen im Gewächshaus. Oft werden die Pflanzen geschädigt.
Zur Zeit sind die Pflanzen, vornehmlich wohl aus diesem Grund, fertig. Nur die Cocktailtomaten nicht.
Die hatte ich in diesem Jahr nicht aus eigener Zucht und habe sie gekauft. Es war schon spät im Jahr und es gab nur noch veredelte Pflanzen von Kiepenkerl.
Weil die so teuer waren habe ich mich auf 2 Stück beschränkt. Nach kurzer Zeit setzte so starkes Wachstum ein, dass ich mich entschloss sie dreitriebig zu ziehen.
Ich habe Mengen geerntet wie noch nie, die Pflanzen haben die Hitze sehr gut weggesteckt, wachsen noch und bilden noch immer neue Fruchttriebe.

Lag das jetzt an der Sorte, oder an der Veredelung ? Was meint ihr ?
Ich spiele mit dem Gedanken im kommenden Jahr alle Pflanzen zu veredeln.
Gespeichert
The proof of the pudding is in the eating.

Bienchen99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10900
  • Wildeshauser Geest, 37m ü. NN, 7b
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #333 am: 13. September 2016, 21:43:23 »

Alles Blödsinn, Tomaten auf Kartoffeln  :P ::). Nur Spielerei und ich glaub nicht, das man besonders gute Erträge erziehlt
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27161
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #334 am: 13. September 2016, 21:53:40 »

Ich habe diesselbe Erfahrung wie kpc gemacht (und mache sie noch immer).  Trotz masdivem Befall mit Weißer Fliege ist der Ertrag sehr groß. Außerdem schmecken die Tomaten auch noch.
Allerdings macht sich auch die selbstgezogene Green Zebra ganz gut.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6716
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #335 am: 02. August 2017, 22:02:48 »

ich habe mich in diesem Jahr ans Veredeln gewagt, bei 5 ist es gelungen und sie sind so wüchsig und tragen so supergut, daß ich es im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit all meinen Tomaten machen werde.

Hier ein kleiner Vergleich:

Goldita unveredelt/veredelt, auch die Fruchtgröße ist enorm:


ebenfalls bei Rutje:

Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

erbsengrün

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 163
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #336 am: 02. August 2017, 22:26:00 »

Hallo,

ich hab ja keine Ahnung vom Veredeln, lese halt nur gerade mit.

Ich habe aber auch Goldita, ein paar davon im Kübel (tragen sehr gut) und ein paar ungeschützt im Freiland (tragen auch sehr gut)...
Bei mir ist der Unterschied genau wie auf dem Foto, die kleinen vom Kübel und die großen vom Freiland...aber beide nur aus Samen gezogen.

Haben die bei dir den mehr oder weniger gleichen Standort ?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8059
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #337 am: 03. August 2017, 02:04:38 »

Wie schneiden die beiden Gruppen im Geschmack ab? Sind die größeren Tomaten etwas wässriger, verdünnter im Aroma?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6716
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #338 am: 03. August 2017, 20:24:13 »

geschmacklich finden wir keinen Unterschied. die Veredelten stehen im Freiland überdacht, die Unveredelten im GH. Beide direkt in der Erde.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

husch69

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 563
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #339 am: 09. August 2017, 12:52:09 »

Hallo Christina,

welche Unterlage hast Du verwendet? Der Unterschied ist erstaunlich!

LG Annett
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6716
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #340 am: 09. August 2017, 14:48:53 »

Es war Vigomax f1. kpc hier aus dem Forum hatte sie bestellt, und wir haben sie uns geteilt. Ich habe mich an die Empfehlung gehalten, die Sorten einige Tage früher als die Unterlage auszusäen, aber die Sorten sind viel schneller gewachsen, die Unterlage tat sich sehr schwer. Daher hatten auch nicht alle Veredelungen geklappt, die Stiele waren unterschiedlich dick, sie sollten möglichst gleich dick sein. Überraschend einfach war es die Clips anzubringen, vor Jahren hatte ich es mit einem Band versucht, das ging alles daneben.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 474
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #341 am: 08. Januar 2021, 23:54:24 »

Ich hätte mal eine Frage zu Tomatenunterlagen - die komerziellen Produkte scheinen ja Verkreuzungen mit verschiedenen Wildtomatensorten zu sein, unter anderem auch Solanum habrochaites (syn. Lycopersicon hirsutum).
Weiß jemand, ob diese Sorte bereits die Resistenzen mitbringt, was bodenbürtige Krankheiten betrifft, insbesondere Verticillium?
Weniger für Tomaten, mehr für Auberginen interessiert mich das, ich hatte da letztes Jahr etwas Probleme damit...
Gespeichert

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 474
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #342 am: 12. Januar 2021, 23:31:51 »

niemand Kenntnisse dazu?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8059
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #343 am: 12. Januar 2021, 23:43:40 »

Ich kann da auch nur spekulieren. Resistenzen sind sortenabhängig, auch die von Verticillium. Ich würde das garnicht auf Artenniveau runterbrechen wollen.

Was sagen die Kataloge der Saatgutproduzenten die solche Unterlagen vertreiben? Die geben ja quasi eine Garantie und müssen es daher wissen.

PS: Kalkstickstoff kaufen solange es den noch zu kaufen gibt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

ringelnatz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 474
Re: Veredelung von Tomaten
« Antwort #344 am: 13. Januar 2021, 22:23:25 »

PS: Kalkstickstoff kaufen solange es den noch zu kaufen gibt.
Wie tief wirkt der Kalkstickstoff gegen Pilze?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 21 22 [23] 24   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de