Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2017, 09:47:23
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|6|8|Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.  Albert Einstein

Seiten: [1] 2 3 ... 25   nach unten

Autor Thema: Andenbeere - Physalis  (Gelesen 31201 mal)

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1398
  • LG Galeo
Andenbeere - Physalis
« am: 07. März 2009, 18:29:30 »

Ich will meine Andenbeere pikieren und weiss nicht, ob ich sie tiefer setzen darf.
Bitte helft mir.
Was machen Eure überwinterten?
Erfolg gehabt??
LG Galeo

Edit: Thread-Titel aktualisiert
« Letzte Änderung: 14. Januar 2016, 07:51:55 von Conni »
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Susanna

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 920
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #1 am: 07. März 2009, 21:40:59 »

Servus Galeo

Ja, die darfst du auch tiefer setzen.
Da haben die meisten Pflänzchen kein Problem damit.

Meinen Überwinterten geht es gut. Im frostfrei gehaltenen Gewächshaus, niedrigste Temperatur normalerweise +5°C.
Ausser das Gas geht aus. :-\Dann kanns auch mal auf null zu gehen. ::)

Pfiade
Susanna
Gespeichert
Nur nicht aufregen! Ich schreibe gern was ich denke.

Marsch_Düne

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 299
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #2 am: 07. März 2009, 23:29:16 »

Hi,

meine Andenbeere steht im Windfang. Kein Frost, aber kühl. Die genauen Temperaturen kenne ich nicht. Sie ist inzwischen drei Jahre alt und hat noch unreife Früchte aus der letzten Saison, die mehr schlecht als recht langsam ausreifen.
Die Pflanze ist im Herbst 2008 nicht zurückgeschnitten worden. Ich will testen, ob sie dann früher fruchtet. Die Jahre zuvor habe ich sie im Herbst zurückgeschnitten. Leider fingen die neuen Triebe dann erst sehr spät an zu blühen und reiften vor dem Winter nicht vernünftig aus. Mal sehen, was dieses Jahr passiert.

Gruß
Marsch_Düne
Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7689
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #3 am: 07. März 2009, 23:32:43 »

Andenbeeren keimen den ganzen Sommer irgendwo im Garten, eine dieser Pflanzen habe ich im Oktober ausgegraben und überwintert. Aus Neugier, mal sehen wie früh ich ernten kann, aber normalerweise säe ich jedes Frühjahr neu aus.
Gespeichert
Frauenzeitschrift: Seite 3 - Liebe dich so wie du bist, Seite 12 - in drei Wochen zur Bikinifigur, Seite 23 - die leckersten Schokoladenrezepte.

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1398
  • LG Galeo
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #4 am: 08. März 2009, 10:27:14 »

Zitat
Ja, die darfst du auch tiefer setzen.
Da haben die meisten Pflänzchen kein Problem damit.
Zitat
Danke für den Tip, dann geht es weiter mit Pikieren.
LG Galeo
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Solanin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 367
  • Mach das Beste draus!
    • Garten und mehr....
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #5 am: 08. März 2009, 11:32:05 »

Unsere hat den Winter gut überstanden. Sie steht im Keller (ca. 15 ° C und hell) und treibt jetzt kräftig aus.
Gespeichert
Gruß Solanin

Nadja_8

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #6 am: 19. März 2009, 15:25:20 »

meine samen keimen super, allerdings wachsen jetzt einige pflänzchen ganz dicht aneinander. schadet das? pikieren kann ich sie noch nicht. sind bisher ganz winzig, haben nur 2 keimblättchen und sehen derzeit eher nach kresse aus.
Gespeichert

Galeo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1398
  • LG Galeo
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #7 am: 19. März 2009, 17:20:47 »

Bin grad fertig mit Pikieren. Hatte auch viel und dicht stehende Pflanzen ca. 7cm "lang", mit einem ersten richtigen Blatt. Habe sie wie die schon früher Pikierten tiefer gesetzt. Den bereits früher tiefer Gesetzten geht es gut. Da ich halb Anzuchterde und halb Perlite verwendet habe, geht das Trennen der dicht stehenden Pflanzen ganz leicht.
LG Galeo
Gespeichert
Dumme rennen,
Kluge warten,
Weise gehen in den Garten.
Rabindranath Thakur

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #8 am: 20. März 2009, 08:03:31 »

Meine überwinterte Pflanze hat jetzt Triebe von 40cm Länge und Blütenknospen. Ich schneide im Herbst radikal zurück auf 10 cm.
Meine ausgesäten Andenbeeren sind noch winzig und sehr nieder.
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Nadja_8

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #9 am: 20. Juli 2009, 22:22:00 »

woran liegt es, daß meine physalis gar keine blüten entwickelt? habe meiner mutter aus dem gleichen saatgut eine pflanze gegeben und diese ist schon voll von früchten, aber meine wächst nur,ohne blüten zu entwickeln....warum?
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #10 am: 21. Juli 2009, 14:06:06 »

Steht sie bei deiner Mutter vielleicht wärmer?
Gespeichert

Nadja_8

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 199
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #11 am: 21. Juli 2009, 21:16:08 »

würde ich eigentlich nicht sagen. meine steht auf dem balkon, von allen seiten geschützt, was wärme ja eher speichert als abgibt. die meiner mutter steht im freien ohne schutz. hätte auch gerne so viele kapseln dran :-( letztes jahr die hat sich gar nciht eingekriegt mti früchtebildung......war am gleichen platz wie die dieses jahr....
Gespeichert

flash

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 225
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #12 am: 25. Juli 2009, 11:36:43 »

Kennt ihr Physalis pruinosa (Ananaskirsche)?
Früchte sind kleiner, sehen genauso aus, schmecken genauso und ich habe gerade die erste geerntet. Reifen problemlos im Freiland und halt wesentlich früher. Mit der anderen Physlis hatte ich nie Glück, bis da was reif war war der Frost da.

Flash
Gespeichert

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #13 am: 25. Juli 2009, 11:44:27 »

Hallo Flash, ich baue die Ananaskirsche schon einige Jahre an, als Alternative zur Kapstachelbeere.

Bei mir schmecken die aber doch anders(lieblicher) und sind auch etwas kleiner, auch die Pflanzen.

Habe jetzt die Sorte "Yantar", die etwas großfrüchtiger ist.

Die Kapstachelbeere hatte bei mir irgendwie mehr Säure und Aroma.

Finde die Ananaskirsche trotzdem toll.

LG, Anne
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2731
Re:Andenbeere 2009
« Antwort #14 am: 25. Juli 2009, 13:04:15 »

Andenbeere und Ananaskirsche als gleichschmeckend zu bezeichnen, ist, wie wenn du sagst, Himbeere und Brombeere schmecken gleich.

Wie Anne Rosmarin schon sagte, die Andenbeere hat viel mehr aromatische Säure, die Ananskirsche ist süsser und hat ein mildes Aroma.
Auch Marmeladen aus beiden schmecken völlig verschieden.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 25   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de