Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 15:11:44
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|28|11| Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Weiße Strauchrose  (Gelesen 4020 mal)

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6611
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #15 am: 25. März 2009, 22:22:38 »

Hallo, Acanthus,

'Jacques Cartier White' gibt es auch bei Weingart. Steht zwar im Online-Katalog nicht drin, aber Herr Weingart vermehrt sie definitiv - am Telefon hat er sie mir mal warm empfohlen. Ruf doch einfach an und frage, ob derzeit noch eine Pflanze in seinem Keller liegt ;). Ihre rosa Schwester zählt zu meinen Lieblingsrosen: schöne Strauchform (auch ohne Schere!), bezaubernde Blüten mit köstlichem Duft, robust, gesund, blühwillig, superfrosthart.

'Margaret Merrill' schafft die gewünschte Größe definitiv nicht (ist bei mir überhaupt ein Mickerding - und ich habe mehrere Exemplare davon im Garten, an verschiedenen Orten, zu ganz verschiedenen Zeiten gepflanzt; aber vielleicht mag sie ja bloß den hiesigen zähen Lehmboden nicht?).

'Blanc Double de Coubert' passt in der Größe gut, und sie hat wunderschöne Blüten mit schier umwerfendem Duft. Regenempfindlich? M. E. nicht mehr als andere Weiße auch. Aber die Blüten sind kurzlebig. Und um der Pflanze eine ansprechende Strauchform zu geben, muss man jedes Jahr mit der Schere ran; von sich aus wächst sie eigenartig ungleichmäßig. Sie blüht nach, allerdings nicht "durch".

Bei 'Boule de Neige' kommt zwar die Höhe hin, und Blüten samt Duft mag ich sehr. Als "Strauch"rose würde ich sie dennoch nicht empfehlen. Meine drei Exemplare - das älteste nach einem nassen Winter in den Rosenhimmel eingegangen :'(, die beiden jüngeren zwar empfindlich, aber noch da - gehör(t)en alle zur Kategorie der "Suppentellerrosen": hoch und sehr schmal (=Suppentellerdurchmesser reicht als Pflanzplatz ;D). Unter "Strauch" stelle ich mir was anderes vor.

Von den Weißen, die ich lange genug im Garten habe, um den Wuchs beurteilen zu können, käme noch 'Anna-Marie de Montravel' deinen Vorstellungen nahe: gut einen Meter hoch (jedenfalls hier auf fettem Lehm - in Büchern und Katalogen sind oft kleinere Maße angegeben), gut verzweigt, eifrig dauerblühend, leichter Duft. Um einen "Strauch"-Effekt zu bekommen, habe ich drei Exemplare eng zusammengesetzt; die Üppigkeit, die sich jetzt daraus ergibt, ist für meinen Pflanzplatz fast schon zu viel, ein Exemplar hätte eigentlich gereicht :).

Für deinen Zweck wäre die weiße 'Jacques Cartier' meine allererste Wahl.

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #16 am: 25. März 2009, 22:44:01 »

Danke Querkopf. Ich werde auf jeden Fall mal bei Weingart anrufen, vielleicht hat er noch eine Rose für mich übrig...

Die Anna-Marie de Montravel sieht hübsch aus, trifft aber für den Standort nicht ganz meine Vorstellung von einer "altmodischen Blüte". Die muß es da unbedingt sein! Allerdings bringt die Anna mich für einen anderen Standort im Garten auf eine Idee.

(Ich hab mal vor allem mit rosa Rosen angefangen, nun suche ich immer nur noch weiß, weiß, weiß...) ::)
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Gast
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #17 am: 26. März 2009, 06:34:34 »

hallo acanthus,
White Gold wurde ja schon vorgeschlagen, gefällt die Dir nicht? Wird im allgemeinen sehr gelobt . Und bestimmt ist sie auch noch wo zu bekommen . Lion's Rose ist dir vielleicht nicht weiß genug? Und beide sind Dir vielleicht vom Laub her zu modern?
Habe White Gold mal bei Bea gesehen, aber die war halt noch jung und klein, aber sie soll gut duften.
Gespeichert

Garten-anna

  • Gast
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #18 am: 26. März 2009, 07:22:50 »

Eine wunderschöne weiße Rose gut gefüllt mit etwas gerändelten Blättern ist Magnolija. Steht auch auf meiner Wunschliste.
LG Anna
Gespeichert

tubutsch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2118
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #19 am: 26. März 2009, 09:49:32 »

Hallo Acanthus,
wie wär's mit Aspirin: kerngesund, kein Sternrußtau, ununterbrochene Blüte, Höhe ca. 1,20 - 1,50, allerdings kein/kaum Duft ? Grüße Tubutsch
Gespeichert

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #20 am: 26. März 2009, 10:24:53 »

lach, na, ich finde auch, dass es vorschläge hagelt geradezu :D
acanthus scheint mir aber doch ausschließlich historische weiße sorten zu suchen, da bisher die anderen vorschläge nicht erwähnt wurden....allerdings reißt uns alle mal wieder die begeisetrung etwas hin, wenn es um duftende weisse rosen geht: margaret merrill ist eine herrliche weisse duftrose, aber ganz sicher zu niedrig und vom wuchs her gar nicht buschig...boule de neige scheint nicht nur bei mir sich nicht zu einem buschigen wuchs bequemen zu wollen
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #21 am: 26. März 2009, 13:53:02 »

Na, hier rauscht es ja geradezu, so viele Antworten gibt es schon!
Also:
Magnolija klingt sehr interessant, eine "Sowjetrose", aber leider ohne Foto auf HMF.

White Gold gefällt mir nicht so.
Aspirin empfinde ich als absolut geruchlos, daher kommt sie nicht in die engere Wahl.
Von der Anne Marie de Montravel gibt es schöne Fotos und lauter gute Eigenschaften bei Christine Meile nachzulesen. Die muß ich mir merken.

Tatsächlich habe ich aber heute bei Weingart angerufen, und siehe da, ja, ich bekomme dort eine Weiße Jacques Cartier, juhu! Vielen Dank für den tollen Tip, Querkopf!
Gespeichert

rorobonn †

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16456
  • ...einfach einmal lachen!
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #22 am: 26. März 2009, 14:50:30 »

...er ist eine extrem sympathischer mensch, finde ich....schön, dass es geklappt hat mit der rose :D wundere dich nicht, wenn die rechnung auf sich warten lässt: irgendwann kommt sie :D
« Letzte Änderung: 26. März 2009, 14:50:42 von rorobonn »
Gespeichert
"Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es!" (Bertrand Russell)

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6611
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #23 am: 26. März 2009, 22:18:38 »

Hallo, Acanthus,

hey, ist ja klasse, dass es mit der weißen 'Jacques Cartier' kurzfristig klappt :D - viel Spaß damit wünsch' ich dir! (Nach der damaligen Weingartschen Telefon-Lobeshymne gleicht sie der rosa Stammform in allem, bis auf die Farbe - demnach eine richtig tolle Rose :).)

Ja, und Roro hat Recht, unter den zumeist eh schon sehr netten Rosenschulmenschen zählt Herr Weingart zu den gaaanz besonders netten :).

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #24 am: 26. März 2009, 23:30:29 »

Ich hatte mit Frau Weingart zu tun. Sie war auch sehr nett. Danke nochmal! Kann es kaum erwarten...
Hinzu kommt, daß Ihr mir mit Euren Lobeshymnen nun schon wieder den Mund wässrig gemacht habt nach MEHR. Da muß doch noch Platz sein irgendwo... ;)
Gespeichert

tubutsch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2118
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #25 am: 27. März 2009, 11:16:58 »

...dass es mit der weißen 'Jacques Cartier' kurzfristig klappt ... gleicht sie der rosa Stammform in allem, bis auf die Farbe...
Ups, kann das eine Erklärung dafür sein: Habe eine rosa JC gepflanzt, die auch im ersten Jahr rosa geblüht hat. Im zweiten Jahr hat sie aber ausschließlich reinweiße Blüten entwickelt. Bin mal gespannt, in welcher Farbe sie diese Jahr blüht - vielleicht mauve? ;D Habt Ihr eine Erklärung für den Farbwechsel? Grüße Tubutsch
Gespeichert

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 278
Re:Weiße Strauchrose
« Antwort #26 am: 08. April 2009, 13:42:08 »

Soo, mittlerweile sind die Rosen schon da! Habe eine weiße JC bei Weingart bestellt und, da die Gier gar zu schlimm war, noch eine Kronprinzessin Viktoria dazu. Die suche ich nämlich schon lange, weil kein Züchter sie letztlich vorrätig hatte. Diesmal habe ich aber Glück.

Hatte inzwischen auch Kontakt mit Herrn Weingart: Wirklich ein sehr freundlicher Mensch! Er hat mir zwei JC eingepackt - weil sie beide so klein sind - und mir eine berechnet. Sehr nett!

Mal schauen, ob ich sie wirklich zusammensetze. Schließlich habe ich Geduld, muß nicht alles sofort ganz groß sein. Also suche ich ein Plätzchen für die Nr. 2. Eine angenehme Aufgabe!
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de