Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. August 2022, 07:43:51
Erweiterte Suche  
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Neuigkeiten:

|24|12|Dieser Apfelbaum hat ja eine seltsame Art die Früchte zu präsentieren.An langen Fäden,wie Kugeln im Christbaum. ;D (Nova Liz)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: [1] 2 3 ... 13   nach unten

Autor Thema: Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?  (Gelesen 31552 mal)

Manfred

  • Gast
Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« am: 17. März 2008, 20:56:51 »

Hallo,

ich suche nach wirklich empfehlenswerten Koch- und Backbüchern.
Nicht diese Massenware mit schönen Bildern und ein paar Rezepten, die beim Nachkochen ganz anders und viel ungenießbarer werden, als die Bilder glauben machen. Sondern solche, die auch die Grundlagen und Techniken vermitteln und zu gut gehüteten Schätzen im Küchenregal werden.

Kürzlich ist mir dieses in die Hände gefallen:
Die große Schule des Kochens
Das Buch bietet einen guten Überblick über die grundlegenden Fertigkeiten des Kochens.

Ich freue mich sehr auf eure Vorschläge.

Viele Grüße,
Manfred

Gespeichert

Mufflon

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #1 am: 17. März 2008, 21:01:11 »

Ein absolutes Standartwerk ist "Das elektrische Kochen".

Das Buch wurde uns in der Hauswirtschaftsausbildung empfohlen und ist eins meiner liebsten Bücher, weil hier auch Techniken sehr gut erklärt werden.
Dazu ist der Aufbau des Buches sehr logisch und durchdacht.
Gespeichert

Nomadin

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #2 am: 17. März 2008, 21:06:04 »

Ich helf dir kochen - hab ich als Kind schon gerne durchgeblättert, wurde wieder neu aufgelegt - für mich DAS Standardkochbuch schlechthin :)
Gespeichert

Manfred

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #3 am: 17. März 2008, 21:07:48 »

@Mufflon: In den Bewertungen des blauen Kochbuchs haben ich einen Hinweis auf dieses hier gefunden. Wohl auch sehr empfehlenswert. Kann dazu jemand etwas sagen?
Die klassische italienische Küche
« Letzte Änderung: 17. März 2008, 21:08:07 von Manfred »
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #4 am: 17. März 2008, 21:14:22 »

Ich bin mit einem Dr. Oetker Kochbuch meiner Mutter großgeworden (der Titel in Sütterlin (deutsche) Schrift, hatten wir in "Schönschrift" in der Grundschule). Fällt fast komplett auseinander, aber das meiste pastt noch, wird immer noch benutzt :D . Die Neuauflagen berücksichtigen bestimmt auch die Entwicklungen im neuen Jahrtausend ;) . Vielleicht sollte ich mir auch mal ein neues zulegen :-X . Andere Kochbücher stehen hier meterweise, das alte Schätzchen wird am häufigsten vorgekramt :D .

Die Neuauflage müsste diese sein:
Dr. Oetker Schulkochbuch

Das "Backen macht Freude" Buch aus dem gleichen Verlag hat seinen Platz in vorderster Front hier als Backbuch auch immer gegen alle anderen Bücher verteidigt.
« Letzte Änderung: 17. März 2008, 21:21:12 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #5 am: 17. März 2008, 21:18:57 »

Ich bin aufgewachsen mit dem DDR KlassikerWir kochen gut(bei mir auch ein Uraltexemplar mit diversen Butterflecken :P.

Da ist Vieles erklärt auch mit kleinen Zeichnungen, für mich ein Grundlagenbuch.

Als Kind hab ich mich manchmal gefragt, obs noch eins gibt: "Wir kochen schlecht" ;D :-X.

Viele gelernt, auch vor allem Techniken und Tricks habe ich beim
Meister Bocuse :D
« Letzte Änderung: 17. März 2008, 21:20:06 von Anne Rosmarin »
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #6 am: 17. März 2008, 21:23:56 »

Kochbücher mit Flecken der erzielten "Ergebnisse" dokumentieren zumindest den Versuch, etwas Leckeres zu kochen, ich hoffe, meist auch den Erfolg ;D ;) !
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2675
  • Klimazone 6b
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #7 am: 17. März 2008, 21:26:14 »

es ist schon meist etwas ;D geworden. 8)
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #8 am: 17. März 2008, 21:27:38 »

 ;D 8)!
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Luna

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #9 am: 17. März 2008, 21:37:37 »

ein besonderes Kochbuch ist die rund 2750 Gramm schwere "Koch-Bibel Italiens" der Silberlöffel
Gespeichert

Manfred

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #10 am: 17. März 2008, 21:38:42 »

Das sind genau die Kochbücher, die ich meine.
Die Exemplare, dich sich durch langjährigen Gebrauch ein eigenes Vivarium verdient haben. ;D

Meine Mutter hatte eines mit organgen Einband aus den 70igern. Maße wie ein Duden-Wörterbuch. Schrifgröße wie in einer billigen Karl-May Ausgabe. In Ehren zerfleddert und belebt.
Leider ist es bei einer Küchenrenovierung sprulos verschwunden. Wir hatten es so oft in der Hand, aber niemand kann sich an den Titel oder Autor erinnern... :o :(

An Austria: Gibt es kein richtig gutes Mehlspeisen-Buch?
« Letzte Änderung: 17. März 2008, 22:03:07 von Manfred »
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5976
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #11 am: 17. März 2008, 22:49:04 »

Könnte es das gewesen sein? L. Haarer, Kochen und backen nach Grundrezepten:
Das ist meine "Kochbibel" seit meiner Studentenzeit.
LG
Barbara
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Aella

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11583
  • BaWü, Kreis LB, Klimazone 7b, ca. 220m ü. NN
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #12 am: 18. März 2008, 09:10:12 »

ich hab viele kochbücher, aber wenn ich ehrlich bin, stehen die meisten nur im regal herum und werden wirklich selten hervorgeholt.
nach rezept koche ich nur selten. ich hole mir meisst anregungen hier aus der gartenküche, aus den sonstigen weiten des internets oder lasse meine fantasie spielen.

empfehlenswert finde ich aber die GU reihe "kochen köstlich wie noch nie", "backen köstlich wie noch nie", "kalte küche....", "spezialitäten der welt..."
Gespeichert
Eigentlich kennen wir uns nur vom säen.

altrosa

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 501
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #13 am: 18. März 2008, 09:28:31 »

In der Schweiz ist "Das Fülscher Kochbuch" der Klassiker. Es vemittelt traditionelle Küche mit französischem und italienischem Einfluss.
Gespeichert

Manfred

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #14 am: 18. März 2008, 12:23:46 »

Als ich meiner Mutter die Liste aus diesen Thread vorgelegt habe, konnte sie sich wieder erinnern. Es war eine alte Ausgabe von Ich helf dir kochen Hab ihr jetzt ein neues bestellt. :D
« Letzte Änderung: 18. März 2008, 12:24:56 von Manfred »
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de