Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 02:37:52
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|26|4|ihr habt mich angefixt
ich hab mir auch ein krankgelbes herz mitgenommen ;) (lord waldemoor)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13   nach unten

Autor Thema: Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?  (Gelesen 30713 mal)

Luna

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #60 am: 28. September 2011, 21:14:31 »

Im November kommt dieses Werk in Deutsch auf den Markt, der Preis ist mit 399 Euro stattlich.

Daran haben bis zu 36 Köche, Fotografen, Designer, Journalisten, Grafiker, ..., drei Jahre lang gearbeitet, ich bin gespannt und werde es in der Buchhandlung ansehen.

Die US- Version kenne ich, nun warte ich gespannt was da kommt.
« Letzte Änderung: 18. April 2012, 22:57:12 von Nina »
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #61 am: 29. September 2011, 01:06:45 »

dem trailer nach müsste man das an sich ja dringend haben wollen - allein die durchgeknallten bilder... aber der preis... ::)
Gespeichert

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7341
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #62 am: 03. Dezember 2011, 23:16:47 »

Eins meiner Lieblingskochbücher ist, was den Preis betrifft, das absolute Kontrastprogramm: Hans Haëms "Gezeichnete Kochfibel" Hans Haëms "Gezeichnete Kochfibel"[/url] hat mal 4,80 DM gekostet.

Das schmächtige Taschenbüchlein stand bald nach dem Erscheinen (1975) im Regal meiner Studentenbude. Und hat großen Anteil dran, dass ich Lust aufs Kochen gekriegt habe :).

Die Rezepte (zumeist Klassiker), die der Autor vorstellt, sind international wild gemischt: Frankreich, Italien, China, Indien, Türkei... - egal, das Ergebnis schmeckt allemal lecker. Und weil die Zeichnungen, die den üblichen Anleitungstext ersetzen, so nett simpel und klar aussehen, traut man sich an alles Mögliche und Unmögliche dran. Die kleinen Comics machen Mut (nach Lektüre "normaler" Kochbücher ist die Experimentierschwelle viel höher). Und sie sind so übersichtlich und anschaulich, dass man tatsächlich kaum was falsch machen kann. Ergo gibt es Erfolgserlebnisse, man traut sich mehr, das Vergnügen steigt, man traut sich noch mehr, ganz nebenbei und ohne es zu merken lernt man was...

Von der "Gezeichneten Kochfibel" zum weitaus "gelehrteren" Bocuse-Klassiker war's dann nur ein winziger Schritt ;).

Beide sind heute wüst zerfleddert (die Kochfibel, wie alle Fischer-Taschenbücher jener Jahre miserabel gebunden, ist zum Loseblatt-Päckchen geworden), aber beide nehme ich noch immer oft und gern zur Hand.

Der irrwitzige Preis im Amazon-Link deutet drauf, dass Haëms Büchlein mittlerweile Kult ist. Zu Recht :D - wer irgendwo zu zivilem Preis über das Büchlein stolpert, sollte zugreifen.

Schöne Grüße
Querkopf
« Letzte Änderung: 18. April 2012, 22:58:23 von Nina »
Gespeichert
Eine Rose ist eine Rose ist zwei Rosen ist 2 hoch 4 Rosen ist 16 hoch 4 Rosen ist Stachelunkraut.

"Perfection is the enemy of the good when it comes to emergency management. Speed trumps perfection." (Michael Ryan)

fromme-helene

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #63 am: 31. Dezember 2011, 13:34:02 »

Zum Thema Backen: Das da hat mir der Weihnachtsmann gebracht. Der Einband ist kreischend bunt und irgendwie unmodern, aber im Inneren ist es super! Tolle Bilder, sehr schöne Rezepte und vorneweg eine regelrechte Backschule, in der allerdings kurioserweise kein Hefeteig vorkommt.

Ich bin ja eine halbwegs versierte Bäckerin, aber da kann jeder noch was lernen. Absolute Empfehlung!
« Letzte Änderung: 31. Dezember 2011, 13:34:36 von fromme-helene »
Gespeichert

michaela

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2892
  • Braunschweiger Land
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #64 am: 31. Dezember 2011, 14:24:45 »

Gespeichert
Der Optimist sieht die Rose,der Pessimist die Dornen!

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1203
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #65 am: 06. Februar 2012, 17:19:59 »

Ich mag ganz besonders das Kochbuch "Mit einer Prise Leidenschaft" der schweizer Autorin Elfie Casty. Es enthält sorgfältig ausgesuchte Rezepte, die man sehr gut nachkochen kann.


Ich habe das Buch mit dem garten-pur Partnershop verlinkt. Mit dem Kauf darüber, unterstützt ihr das Forum.

LG
Luna
« Letzte Änderung: 06. Februar 2012, 17:38:40 von Luna »
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6826
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #66 am: 06. Februar 2012, 17:46:13 »

Eines meiner Lieblingskochbücher ist 'Genial Kochen' von Jamie Oliver.
Am Wochenende wird immer irgendein Rezept ausprobiert. Gerade wieder ein Brot gebacken zum Sonntagsfrühstück:



Jamies Brot







Ich habe das Buch verlinkt.

LG
Luna
« Letzte Änderung: 06. Februar 2012, 18:01:54 von Luna »
Gespeichert

latona

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
    • gartenhaus
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #67 am: 14. Februar 2012, 12:46:47 »

ich habe das kochbuch erdbeerkäse, und bin sehr damit zufrieden ;)..kann ich nur weiterempfeheln...herrlich wenn dann im garten leckeres selbstgemachtes essen geniessen kann..an der frischen luft schmeckt ja bekanntlich alles besser ;)
« Letzte Änderung: 14. Februar 2012, 12:47:03 von latona »
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #68 am: 14. Februar 2012, 23:23:19 »

latona, ich wollte das Buch in unserem Partnershop verlinken.

Leider findet "Tante Gugel" kein Kochbuch mit diesem Namen, kannst du uns bitte den Autor und den Verlag nennen.
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #69 am: 23. Februar 2012, 10:35:16 »

Ich hab hier sicher um die 2Meter Koch-, Back- und Küchenbücher stehen, vieles auch antiquarisch.
Von Mutterns zerfleddertem Dr. Oetker-Kochbuch mit Sütterlin-Schrift auf dem Titel bis zum Totschmeiß-Wälzer "Culinaria, Deutsche Spezialitäten" von Christine Metzger , den ich übrigens sehr gerne zwischendurch immer wieder schmökere, aber eher als Bilderbuch, regionale Kochbücher und alles, was mir so zwischendurch in die Hände fiel.

Seit es Flat-Rate-Internet gibt, muss ich sagen, dass ich, wenn ich Neues ausprobiere, gerne nach Rezepten surfe, die mir auf Anhieb symphatisch sind, die Kochbücher bleiben seitdem doch länger mal unberührt (nicht immer, ihr Vorteil ist, dass man sie einfach mit in die Küche nehmen kann und bewährte Rezepte wiederfindet, die meisten Internet-Rezepte, die ich ausgedruckt hab, finde ich nicht wieder im Zettelwust, allerdings hab ich die meisten handschriftlich abgeschrieben, statt zu drucken, da hat jedes Rezept so einen gewissen Wiedererkennungswert, weil es immer anderes Papier, Format, Stift, Schrift, Fleckenmuster und so hat/ist, die Zettel finde ich meist vom Aussehen her wieder.

Das Buch, was hier wohl am häufigsten aus dem Schrank gezogen wird, ist das hier:
"Italienische Küche" von Carla Catalbo

Klassische, italienische Rezepte, wunderbar einfach und kurz erklärt, mit Bildern, bisher ist alles gelungen, was ich daraus nachgekocht habe und einiges ist schon zigfach bewährt, zwischendrin liegen Ergänzungszettel mit Variationen, ich mag dieses einfache Kochbuch wirklich sehr.
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Irisfool

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #70 am: 23. Februar 2012, 10:47:11 »

Ich gebe dir völlig recht, die einfachste italienische Küche ist die Beste. Sowas von pur und schmackhaft. Ich bin davon ein grosser Fan. 8)
Gespeichert

Reike

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 89
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #71 am: 19. März 2012, 11:12:58 »

Hallo,
für Pastaliebhaber kann ich "Das große Pastakochbuch" empfehlen. Es ist von ursprünglich im Koenemannverlag erschienen. Die Rezepte gelingen sehr gut und es ist eine große Bandbreite vertreten.
Ein weiteres tolles Kochkuch ist das " Alle meine Rezepte" von Wolfram Siebeck. Dieses ist jedoch leider vergriffen. Sollte es jemand zufällig irgendwo entdecken, lohnt es sich zu zugreifen.

Gruß
Reike



Ich habe das Pastabuch zu dem Partnershop von garten-pur verlinkt, das zweiten Buch ist leider nicht verfügbar.

LG Luna
« Letzte Änderung: 19. März 2012, 14:09:39 von Luna »
Gespeichert

orania

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #72 am: 18. April 2012, 20:56:15 »

Grandios und bei mir durch häufigen Alltagsgebrauch gezeichnet sind die vegetarischen Kochbücher der Moosewood Collective. Natürlich muss man gut Englisch können oder es beim Kochen lernen:

Moosewood Restaurant Daily Special (Suppen und Salate)

Moosewood Restaurant New Classics

Alle Rezepte sind hundertprozentig narrensicher, ausgefallen, ohne merkwürdig zu sein, und man lernt das Kochen, insbesondere natürlich das vegetarische, auf ganz neue Weise. Außerdem kocht keiner sonst so, das Geschrei nach Rezepten ist immer entsprechend groß.

Ich bin nicht mal Vegetarier, aber ich koche wirklich ständig daraus. Mein größter Traum (leider unerfüllbar) wäre ein Moosewood- Fleischkochbuch.

Vielen Dank für diese Anregung. Daraufhin habe ich mir als relativ frischgebackene Vegetarierin ebenfalls zwei Moosewood Kochbücher zugelegt. Ich finde sie auch sehr gut und inspirierend.
« Letzte Änderung: 18. April 2012, 23:03:29 von Nina »
Gespeichert

Luna

  • Gast
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #73 am: 07. Mai 2012, 23:43:40 »

Manchmal haben Wartezeiten am Bahnhof mit Buchladen auch etwas Gutes, den sonst wäre ich an diesem Buch mit seinen gut 180 Seiten vorbeigegangen, es ist nicht nur ein Kochbuch, sondern liefert Wissen und Hintergründe zu den Zutaten und deren Herstellungen. Für ungeübte sind die einzelnen Zubereitungsschritte mit Zeitangaben übersichtlich dargestellt.
Gespeichert

Lilien

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re:Empfehlenswerte Koch- und Backbücher?
« Antwort #74 am: 27. Juni 2012, 13:58:25 »

Um meinen eigenen Garten mit einbinden zu können habe ich mir mal "Wilde Küche" von Susanne Fischer-Rizzi angeschafft. Das ist super, weil es nicht nur aus Kochrezepten besteht, sondern auch viele Bilder beinhaltet.


Ich habe den Buchtitel zu unserem Partnershop verlinkt
« Letzte Änderung: 27. Juni 2012, 19:54:52 von Luna »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de