Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 04:48:00
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|21|3| Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. ( chlflowers in einem Epimediumthread)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pfefferminze unter Apfelbaum  (Gelesen 3058 mal)

noraflora

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Pfefferminze unter Apfelbaum
« am: 07. Mai 2009, 17:03:52 »

Hallo!

Ich habe eine Frage. Kann es für einen Apfel schädlich sein, wenn Pfefferminze drunter wächst? Diese hat sich im letzten Jahr stark ausgebreitet..
Einer von meinen Apfelbäumen ist dieses Jahr nicht ausgetrieben oder nur ganz spärlich, braune Blütenspitzen usw. Der andere hat nun schon Blätter. Meine Nachbarin meinte, es könnte eventuell ein Wurzelschaden sein. Kann das auch durch die Pfefferminze kommen, da diese ja unterirdisch überall Ausläufer bildet?

Freu mich auf hilfreiche Antwort.

Grüße von nora
« Letzte Änderung: 07. Mai 2009, 17:10:24 von noraflora »
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2723
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #1 am: 08. Mai 2009, 08:57:46 »

Von schädlichen Pfefferminzeinflüssen habe ich noch nichts gehört.
Was nicht heißen muß, dass es das nicht gibt.

Wahrscheinlicher ist z.B. ein Wühlmausfraßschaden an der Wurzel.
Gespeichert
Tschöh mit ö

mime7

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 666
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #2 am: 08. Mai 2009, 09:43:26 »

Von schädlichen Pfefferminzeinflüssen habe ich noch nichts gehört.
Was nicht heißen muß, dass es das nicht gibt.

Wahrscheinlicher ist z.B. ein Wühlmausfraßschaden an der Wurzel.
Hallo
einen derartigen Schaden durch Konkurrenzbewuchs kann ich mir auch kaum vorstellen.
Vostellbar wäre, dass der Baum weniger stark wächst wegen Nährstoffkonkurrenz.
Aber austreiben sollte er eigentlich schon.

Ich tippe auch eher auf massiven Schaden durch Wühlmaus oder Staunässe oder ...

Gruss
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15608
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #3 am: 08. Mai 2009, 10:41:44 »

Von Chemischer Kriegsführung bei Pflanzen hab ich ja schon viel gehört und gelesen. Aber Pfefferminze war noch nicht dabei. Werd mal Versuche bei nächster Gelegenheit machen. ;D ;D ;D
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19572
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #4 am: 08. Mai 2009, 10:43:18 »

Ich habe mal gehört, dass bestimmte Pflanzen, die starke "Ausdünstungen" machen bei Äpfeln und Kartoffeln zu Schorf und ähnlichem führen. Aber eben erst an der Frucht. Die oberflächlichen Wurzeln von Minze dürften dem Wurzelbereich eines Apfelbaumes nicht schaden.

Mach doch mal den Test und lege einen Wasserschlauch an den Baum. Du wirst schnell sehen, ob da Wühlmausgänge waren, die Erde wird sich auftun......

L.G.
Gespeichert

Apfelfreund

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1600
  • Man geht niemals zweimal in den selben Garten
    • www.obstbaumfreund.de
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #5 am: 08. Mai 2009, 21:53:28 »

Wie alt ist denn der Apfelbaum? Und auf was für einer Unterlage ist er veredelt? Soll er kleinwüchsig bleiben oder ist es ein Hochstamm?

Bei jungen oder kleinwüchsigen Bäumen kann ich mir eine gewisse Wurzelkonkurrenz vorstellen, aber umbringen wird so ein Kraut einen Baum wohl kaum.
Gespeichert
Ich freue mich auf jede Eurer Antworten und es ist mir eine Freude Euch zu antworten

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #6 am: 08. Mai 2009, 22:41:22 »

Da muß etwas anderes als Minze schuld sein.

Ich habe selbst sehr viele Bäume, teils sehr schwachwüchsige Bäume unterpflanzt und das schadet den Bäumen nicht.
Gräser und richtiges Unkraut eher.

2006 habe ich im Herbst meine auf M9 veredelten, gerade mal 30-40cm hohen Apfelbäume in ein Beet gesetzt das ich gleich mit Stauden und Blumenzwiebeln bestückt habe.
Hier das Ergebnis.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7177
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Pfefferminze unter Apfelbaum
« Antwort #7 am: 08. Mai 2009, 22:42:42 »

Ein Ausschnitt davon.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de