Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2018, 10:39:56
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|16|6|Streuobstwiesen sind ein wunderbares Biotop für menschenmassenscheue Gärtner. (Staudo)

PflanzenSpezl - exklusive Obstgehölze
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach unten

Autor Thema: Zitruspflanzen - allgemeine Infos  (Gelesen 3467 mal)

Zitronenbaum

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« am: 16. Mai 2009, 17:12:28 »

Hallo ihr Lieben.
Vorerst: bin ganz neu hier und habe noch nicht herausgefunden wie ich die Suchfunktion verwende? Deshalb habe ich einfach kurzerhand ein neuer Thread eröffnet.

Also ich bin seit kurzen 3 Wochen Besitzer eines Zitronenbaums ( Limone - Citrus Limon Lunario O Quattro stagioni)??? und eines Mandarinenbaums (Mandarino Citrus Reticulata)?? kapiere das nicht ganz so richtig, gibt es da nicht vereinfachte genaue Bezeichnungen?
Ich bin vorallem ganz stolz auf meine Zitrone die obwohl ich sie umgetopft habe immer mehr Blüten öffnet und Blätter produziert. Meine Bäumchen stehen unter einer überdachten Terasse, haben Morgens, unter Tags und Abends Sonne, der Zitronenbaum direkt und beim Mandarinenbaum gibts auch für 1-2h mal keine direkte Sonne ( ist ok oder?) Könnt ihr mir vielleicht auch Angaben machen ab wann ich sie im Frühjahr wieder ins Freie geben darf und wann ich sie zur überwinterung wieder rein holen muss.

Was ich nicht verstehe ist, dass meine Mandarine nicht blüht. Der Züchter meint das Alter hätte sie und die Größe auch. Sie treibt im Moment immer noch aus. Der Kronenumfang hat sich in diesen drei Wochen fast um 1/3 gesteigert. Viel Blätter aber keine Blüte. Kann ich ihr zum Blühen nachhelfen.

Der Zitrusduft macht mich nämlich süchtig *rofl*
Gespeichert

Zitronenbaum

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #1 am: 17. Mai 2009, 11:06:21 »

Hmmm leider noch keine Antwort, hoffe antwortet bald jemand? Weiß jetzt wie man die Suchfunktion benützt. Habe auch den Online Versand "Flora Toskana" ausfindig machen können. Bin dort auf diese Orangensorten gestoßen, kann mir vielleicht jemand sagen, was für eine Sorte vielleicht etwas resestenter und gut geeignet für einen "Anfänger" wäre???
Gespeichert

Schneckenfreundin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2117
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #2 am: 01. Mai 2017, 12:19:12 »

Ich hole mal diesen Thread aus der Versenkung, da mein liebster GG mir einen Zitronenbaum geschenkt hat (citrus limon). Ich hatte es schon mehrmals mit Selbstanzucht aus Kernen probiert, auch schöne Pflanzen bekommen, bis sie mir nach ca 3 Jahren immer eingegangen sind - gelbe Blätter mit grünen Adern bekommen, also Chlorose. Ich habe es dann sein lassen, aber nun wurde mein Drang nach selbst geernteten Zitronen größer als meine Bedenken.

Nach meinen Informationen sollen Zitruspflanzen im Sommer sehr regelmäßig mit kalkhaltigem Leitungswasser gegossen werden, dazu einmal wöchentlich einen Zitrusdünger geben, Staunässe vermeiden. Das Substrat sollte aber eher leicht sauer sein?
Meine neue Pflanze hat mehrere Blüten, wie ist das mit der Bestäubung? Selbst- oder Fremdbestäuber? Und: Wer bestäubt, ich nehme an, Insekten?

Das wäre erst mal das Wichtigste, was mich interessiert. Fragen zur Überwinterung und eventuellem Schnitt stehen jetzt noch nicht an.

Ich bin dankbar für alle Tipps.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet. Außer am letzten Sonnabend des Oktobers!

Gemüsegierhals

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2220
  • Klimazone 7a
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #3 am: 01. Mai 2017, 12:32:20 »

Meine  Eltern haben eine große Zitrone, die regelmäßig trägt, d.h. die sind selbstfruchtbar. Meine Eltern müssen auch nicht mit einem Pinsel nachhelfen, in der Hinsicht sind sie unproblematisch.

Überwinterung ist eher ein Problem, die werden recht groß. Meine Eltern halten ihre Pflanze seit Jahren auf 2,50-3 m Höhe, aber eigentlich wäre ihr Citrus gerne ein Baum.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4346
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #4 am: 01. Mai 2017, 12:45:46 »

Kalk mögen die Meisten nicht, nehme lieber Regenwasser und gebe ihnen einen sonnigen geschützten Platz.
« Letzte Änderung: 22. August 2018, 00:28:01 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Schneckenfreundin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2117
  • 7a, vor den östlichen Toren Berlins
    • http://meingarteneden.wordpress.com/
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #5 am: 01. Mai 2017, 12:52:34 »

Das sie keinen Kalk mögen, ist angeblich überholt. Sowohl auf dem am Bäumchen anhängenden Pflegehinweis, hier und hier (Vorsicht, nervige Werbung  ::)) wurde auf den Kalkbedarf hingewiesen. Andere Seiten empfehlen wie Du Regenwasser. Deswegen bin ich ja auch so verunsichert.

Regenwasser steht mir in der Wohnung nicht zur Verfügung, ich könnte als Ersatz abgestandenes Aquarienwasser anbieten.
Gespeichert
Es ist mir egal, wann es regnet. Hauptsache ist, dass es regnet. Außer am letzten Sonnabend des Oktobers!

Gemüsegierhals

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4346
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #6 am: 01. Mai 2017, 13:36:19 »

"Vielfach wird empfohlen, Zitruspflanzen mit Regenwasser zu gießen. Das ist beim Einsatz des Zitrusdüngers Zitruszauber nicht nötig, da dieser auf kalkhaltiges Wasser ausgerichtet ist."
Der Dünger enthält Stoffe, die den Kalk und damit einen zu hohen pH-Wert puffern.
Schwach sauer sollte das Substrat/Gießwasser ohne diesen Dünger sein.
Ich pflege seit 30 Jahren Zitrus.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Malvegil

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 291
  • Mittelfranken 6b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #7 am: 01. Mai 2017, 13:46:46 »

Die kenntnisreichste Online-Info dürfte immer noch die Homepage von Steffen Reichel sein. Der hat auch mit dem Kalkmythos aufgeräumt: http://www.steffenreichel.homepage.t-online.de/Citrus/GIESEN.html
Gespeichert

Vogelsberg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 423
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #8 am: 18. August 2018, 13:49:05 »

Hallo an alle Dürregeplagten ..... und die, die genug Wasser haben  ;)

Aufgrund des Mediterranen Sommerfeelings und weil ich gerade so begeistert bin von meinen paar Zitrus, wollte ich - als ziemlicher Neuling, der lange Zeit mit den üblichen Chlorosen und Mickerwuchs gekämpft hat trotz speziellem Zitrusdünger - den irgendwo vor 2 Monaten im Web gelesenen und mit Erfolg ausprobierten Tipp weitergeben, einen Dünger mit der Formulierung 20-0-16 + jede Menge Mikronährstoffe (also z.B. Haka..s gelb) zu benutzen. Phönix aus der Asche....

Gießen tue ich wahlweise mit Regen- oder Leitungswasser, das wohl eher weich ist... als Erde verwende ich einen Mix aus gekaufter Billigerde vom Supermarkt, feinem Splitt = Winterstreu gegen Eis und Perlit (gibt es im Baumarkt günstig in großen Säcken als Dämmung...)

Angehängt eine Collage mit aktuellen Fotos, die ich zur Erinnerung regelmäßig für mich selbst erstelle... die Zuckerhortensie ist eher mit reingerutscht ...
« Letzte Änderung: 18. August 2018, 13:51:47 von Vogelsberg »
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6710
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #9 am: 20. August 2018, 21:57:58 »

Während der Vegetationsperiode hab ich gar kein Problem. Wasser ist mal Regenwasser (wenn die Tonnen eh ständig überlaufen in nassen Jahren) oder in diesem Jahr fast nur Brunnenwasser (16° deutscher Härte!) das aber einen Tag vorher in eine Tonne gepumpt wurde und daher nicht mehr kalt ist.
Dazu dann einiges an Hakaphos grün.
Substrat ist eine Mischung aus Dach und Trogerde (Sehr durchlässig) und etwas Gartenerde.

Mein Problem ist immer im Winter der Blattverlust. Letzten Winter dagegen ging es gut, vielleicht half es den Boden im GWH mit Brettern zu isolieren.
Der Kalamondin ist im Allgemeinen pflegeleichter als die Zitronen. Dafür ist dessen Duft lange nicht so stark.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Vogelsberg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 423
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #10 am: 21. August 2018, 06:26:58 »

Ich habe einen kleinen, selbstgebauten Wintergarten aus Holz, Gewächshausfolie und einfachen Lichtplatten, der indirekt etwas von meinem Häuschen mitgeheizt wird, nach Südwesten ausgerichtet ist und selbst bei bis zu 2-stelligen Minusgraden in der Nacht nur leicht durchfriert - wobei ich dann viele Pflanzen in der Nacht in mein kühles Schlafzimmer umquartiere...

Die Zitrus stehen im Winter dort auf einer dicken Styroporplatte, wobei ich im vergangenen Jahr nur die ovale Kumquat und die noch nicht näher bestimmte Falschlieferung hatte und nun sind noch Rangpur-Limette und ein Satsuma-Hochstamm dazugekommen.

Außerdem versuche ich gerade Zitronenstecklinge zu bewurzeln.

Alles Sorten/Arten, die etwas Kälte abkönnen...


Der vergangene Winter hat es bei mir nicht besser oder schlechter gemacht, die (typischen) Chlorosen blieben auch ab dem Frühjahr erhalten trotz Zitrusdünger und neuer Erde. Erst mit dem Hakaphos-Dünger hat sich bei mir alles geändert und insbesondere die Rangpur-Limette, die auf dem Foto nur diesen einen Neuaustrieb hatte, schießt jetzt aus allen Kanonen... mal schauen, wie die reagieren,wenn es tatsächlich ab ca. Freitag einen Temperatursturz gibt... wobei es ja dann immer noch im 20-Grad-Bereich bleiben soll und die vergangenen Nächte waren ja auch schon recht kühl...

Jedenfalls hat mich dieser Phönix-aus-der-Asche-Effekt sooo beeindruckt, dass ich meine Erfahrung mal an diesen alten Thread angehängt habe.


Grüße
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4346
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #11 am: 21. August 2018, 18:50:17 »

Phosphatarmer Dünger ist wichtig, dann ist Eisen für die Zitrus verfügbar.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4346
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #12 am: 21. August 2018, 18:52:26 »

 ;)
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4346
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #13 am: 21. August 2018, 18:55:50 »

Mein Zitronenbaum
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Vogelsberg

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 423
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Zitruspflanzen - allgemeine Infos
« Antwort #14 am: 21. August 2018, 21:08:03 »

Prachtvoll!

Ist dass diese Dachterasse, wo auch noch diese anderen tollen Topfobstbäumchen stehen?
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.
Seiten: [1] 2 3 ... 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de