Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 16:26:40
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|9|6|Da holt man so eine kleine Rotznase aus dem Tierheim, dann bekommt man die Arme geleckt und zack saugt sie sich wieder an mir fest und der nächste Knutschfleck ist da. Ich spreche von der kleinen, dicken Lilli.  (Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019)

Seiten: 1 ... 97 98 [99] 100 101 ... 120   nach unten

Autor Thema: Nisthilfen für Wildbienen  (Gelesen 173038 mal)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1470 am: 06. Oktober 2019, 23:47:33 »

 :)
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13003
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1471 am: 06. Oktober 2019, 23:53:26 »

Tja.

Da lass ich doch lieber meine gestorbene Bäume einfach stehen oder Holzstämme herumliegen, das sieht besser aus in einem Garten, finde ich. (Bewohnt sind sie alle).

Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1472 am: 07. Oktober 2019, 00:01:08 »

Meine selbstgemachten Hölzer haben ein wenig geometrische Muster, der Biene ist es egal. Meine stehen auf dem Fenstersims unter dem Vordach, aber so ein Schmetterling gefällt mir.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • berlin|7a|42
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1473 am: 07. Oktober 2019, 07:53:23 »

und ich dachte, die niströhren sollen möglichst lang, d.h. tief sein?! die meisten dieser dekoklötzchen wirken doch aber nicht mal 5cm dick?! und sind die nicht auch geölt, für eine schöne holzfärbung?
Gespeichert
pro luto esse

moin

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3600
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1474 am: 07. Oktober 2019, 08:10:52 »

Na zumindest liegt der kleine Westrich dabei, da wird es hoffentlich nicht so schlimm sein  ;). Die Studentenblume muss da jedenfalls weg.

Die lustige Lehmtöpfe wurden von Töpferwespen gebaut (Gattung Eumenes).

Vielen Dank Sandbienchen  :-*.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1475 am: 07. Oktober 2019, 13:05:27 »

und ich dachte, die niströhren sollen möglichst lang, d.h. tief sein?! die meisten dieser dekoklötzchen wirken doch aber nicht mal 5cm dick?! und sind die nicht auch geölt, für eine schöne holzfärbung?
Das täuscht,
die Hölzer sind ausreichend tief, minimum 10cm, die Meisten eher mehr.
Jedes Bohrloch wurde nachbearbeitet, das Holz ist bestimmt nicht geölt, der Mann ist Imker.
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2019, 13:17:17 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1476 am: 07. Oktober 2019, 13:22:41 »

Na zumindest liegt der kleine Westrich dabei, da wird es hoffentlich nicht so schlimm sein  ;). Die Studentenblume muss da jedenfalls weg.
Das sind alles Zinnien... ;)
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • berlin|7a|42
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1477 am: 07. Oktober 2019, 13:38:29 »

uii, also keine klötzchen, sondern mega-klötze! :o ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1478 am: 07. Oktober 2019, 13:46:38 »

uii, also keine klötzchen, sondern mega-klötze! :o ;)
Da staunst du Bauklötze... ;D
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3600
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1479 am: 07. Oktober 2019, 15:39:25 »

und ich dachte, die niströhren sollen möglichst lang, d.h. tief sein?! die meisten dieser dekoklötzchen wirken doch aber nicht mal 5cm dick?! und sind die nicht auch geölt, für eine schöne holzfärbung?
Das täuscht,
die Hölzer sind ausreichend tief, minimum 10cm, die Meisten eher mehr.
Jedes Bohrloch wurde nachbearbeitet, das Holz ist bestimmt nicht geölt, der Mann ist Imker.

10 cm Tiefe sind maximal für die kleinen Wildbienenarten ausreichend, die großen Frühlings-Mauerbienenarten können sich erst sinnvoll in langen Niströhren fortpflanzen, 20 cm plus  ;). Ein Imker muss nicht unbedingt etwas von Wildbienen verstehen, schön, wenn es so ist. Dann wird er in Gegenden mit diffizilem Pollen/Nektarangebot seine Honigbienenvölker reduzieren um Konkurrenz zu vermeiden. Die Bohrungen sehen sehr ordentlich gearbeitet aus  :D.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1480 am: 07. Oktober 2019, 18:29:20 »

In Zusammenarbeit mit Landwirten, Obst- und Weinbauern hat er pro Bienenvolk 200m2 Blumenwiesen angelegt.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Wurzelpit

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 848
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1481 am: 08. Oktober 2019, 06:15:15 »

Mit Liebe und Sorgfalt gemacht.

Die sind wirklich sehr schön. Hast du eine Internetseite von dem Imker?
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1482 am: 08. Oktober 2019, 11:43:21 »

Mit Liebe und Sorgfalt gemacht.

Die sind wirklich sehr schön. Hast du eine Internetseite von dem Imker?
Ja,
http://www.bienenzumanfassen.de/Impressum
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3600
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1483 am: 10. Oktober 2019, 19:57:30 »

Honigbienen im FFH-Gebiet  :o  :o , ich dachte das darf gar nicht :P.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16328
  • berlin|7a|42
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #1484 am: 10. Oktober 2019, 22:59:27 »

das kommt dann wohl auf die lebensraumtypen und gebietsbezogenen erhaltungsziele an – nicht überall geht es ja vorrangig um bestäubende lebensformen. 8)
Gespeichert
pro luto esse

moin
Seiten: 1 ... 97 98 [99] 100 101 ... 120   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de