Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2017, 23:39:17
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|20|8|Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 53   nach unten

Autor Thema: Nisthilfen für Wildbienen  (Gelesen 74353 mal)

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #360 am: 19. März 2015, 13:47:17 »

Mein Hotel ist fertig! :)

Ein paar Lücken kann ich aber noch füllen und die Dachpappe fehlt noch.
« Letzte Änderung: 19. März 2015, 14:00:40 von Nina »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #361 am: 19. März 2015, 13:48:08 »

Und die Rückseite ist auch etwas "verschönert". ;)
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9078
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #362 am: 19. März 2015, 17:36:15 »

Ich hatte das Glück, im Haus hier alte Schiefer-Dachplatten zu finden, die als Reparatur-Reserve für das ehemals mit Schiefer gedeckte Hausdach aufbewahrt worden waren.
Nachdem ich auf einem Gartenmarkt ein bisschen einem Anbieter zugeschaut hatte, der Schieferplatten in Herz- und andere Formen brachte (um dann Sprüche drauf zu gravieren, Dekozeug eben), konnte ich meine auch zurechtstutzen und eine dekorative Dacheindeckung daraus machen für ein Bienenhotel, das auch nur einfach ein Holzdach hatte :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #363 am: 19. März 2015, 17:40:16 »

Gute Idee! Unser Nachbar ist Dachdecker. Ich frage den mal. ob der was über hat.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20878
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #364 am: 21. März 2015, 15:13:46 »

Das ist ja super geworden, Nina :D

Ich habe unser Bienenhotel auch diese Woche fotografiert. Es ist Betrieb, wie vor einem Bienenstock, ein Dauersummton, allerdings nur bei Sonne.

Es muss unbedingt südseitig stehen, sonst gehen sie nicht ran. Zumindest bei mir nicht.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20878
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #365 am: 21. März 2015, 15:14:44 »

Am beliebtsten sind die Löcher in den Bieberschwänzen :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14259
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #366 am: 26. April 2015, 13:21:42 »

Ich habe unser Bienenhotel auch diese Woche fotografiert. Es ist Betrieb, wie vor einem Bienenstock, ein Dauersummton, allerdings nur bei Sonne.

Das sieht ja echt spitze aus! :D
Meines steht wie deins südseitig und ist mittlerweile auch schon bewohnt. :)
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2528
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #367 am: 01. Mai 2015, 11:17:17 »

Hat schon einmal jemand Muskatellersalbeistängel als Füllmaterial probiert? Die sind zwar eckig aber auch super markhaltig.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8758
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #368 am: 02. Mai 2015, 15:31:30 »

2 Jahre standen die Appartements frei, jetzt endlich die ersten Mieter...



Ich freu mich wie blöde...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2528
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #369 am: 14. Mai 2015, 12:38:19 »

Ich habe mich jetzt schlau gemacht Jule69, von diesen Einbauten funktioniert nicht einmal die Hälfte :-\ . Ich habe selbst 2 von diesen Fertighotels :-X . Schau da, da und da keine Kienäppel, Holzstückchen, waagerechten markhaltigen Stängel usw. usw. Ich bemühe mich das Thema jetzt etwas professioneller anzugehen und habe vorerst einen Bienenstein und Hummelwolle aus Kapok für einen externen Hummelkasten besorgt. Ansonsten habe ich im Moment Pappröhrchen, quer zur Faser gebohrte Robinie und Schwartenbretter zur Hausverkleidung im Kopf ::) . Nun, gut Ding... Aber dann soll es auch funzen :D .



Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5565
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #370 am: 13. Juli 2015, 09:38:04 »

Ich lese mir den Faden nachher mal durch.
Evtl kann mir jmd meine Frage jetzt schon beantworten.

Ich möchte gern aus Lehm und kleingeschnittenem Stroh Ziegel "pressen" und mit Löchern für Insektenbrutplätze versehen. Ist das Stroh in der Masse eher ungünstig?
Auf was muss ich sonst noch achten (Lochdurchmesser und Tiefe habe ich schon rausgesucht, Abdeckung habe ich mir schon ausgedacht)?
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2528
Re:Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #371 am: 14. Juli 2015, 20:49:01 »

Ich halte mich strikt an Paul Westrich, schau da und da, der Mann beschäftigt sich seit 30 Jahren mit Wildbienen  :o. Ich glaube Lehm und Stroh ist nix  :-\ .


Das letzte Foto habe ich Junior als Bauvorlage für mein Weihnachtsgeschenk gegeben, nun- gut Ding...  :-\

Die "Weile" ist vorbei  :D. Ich habe Junior einen nagelneuen Akkuschrauber gesponsort und siehe da: zuerst hat er mir diesen wunderbaren Holzport gebaut.

 

und dann: Taraaaa  :D

   

Der Rohbau ist fertig  :D. Die rechte Dachseite endet bei exakt 1,91 m über OKG  :o.

Natürlich habe ich mir "Wildbienen" gegönnt. Die gravierendste Aussage in diesm Buch ist: Nisthilfen sind für den Schutz gefährdeter Arten nicht geeignet, da fast alle daran auftretenden Arten weit verbreitet und ungefährdet sind. Nisthilfen können nur von einem geringen Artenspektrum genutzt werden, da 3/4 der Wildbienenarten im Boden nisten. Sehr viel wichtiger für den Artenschutz ist die Bereitstellung vielfältiger Pflanzenarten als attraktives Nahrungsangebot.  :o

Nun gut, dann her mit den Wildpflanzen. Die Hälfte habe ich eh schon für meine Schmetterlinge  ;). Und meine persönlichen Bienen kann ich dann auch bald beobachten.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5565
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #372 am: 14. Juli 2015, 21:20:10 »

Danke für Deine Antwort. Juniors Bauwerke schauen gut aus  :D. Womit wirst Du füllen?

Bin mit dem Thread noch nicht ganz durch...

Aber: Als wir Lehmputz anbrachten, hatte GG das Rausgesiebte auf einen Haufen im Garten geklopft. In den folgenden Frühjahren gab es da drin viele Gänge von Wildbienen  :D. Deshalb halt meine Idee. Das Substrat wäre ungefähr das Gleiche. Damals (ist leider schon verwittert) waren es Kiefernnadeln und andere Pflanzenreste, die sich bei der Lagerung im Freien ansammelten und ausgesiebt werden mussten. Konnten ja nicht an die Zimmerwand (hatten wir probiert  ;), war nix  :-X). Dadurch, dass wir den Lehm damals putzen wollten, mussten wir extrem abmagern, der Kindersandkasten war hinterher fast leer  ;D. Daher weiß ich schon, dass ich keine harten Ziegel basteln werde. Wozu ich allerdings das kleingeschnittene Stroh untermischen will, weiß ich noch nicht  ???. Mir ist grad so und ich erhoffe mir leichtere Ziegel (soll ein Projekt mit den Takis werden) und mehr Spaß an der Sache. Vlt ist auch die Oberfläche der Ziegel sympathischer für Insekten?
Gespeichert
Nimm die Dinge so, wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2528
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #373 am: 15. Juli 2015, 05:58:44 »

Ich bin ja auch ständig am recherchieren, schau da, Stroh hindert die Bienen am graben. (Das ist die zweite Wildbienenseite, der ich vertraue.) Irgend so etwas war mir noch im Hinterkopf  ;). Abgemagerter Lehm ist super, damit beschäftige ich mich ganz zum Schluß, das scheint mir die hohe Kunst...

Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2528
Re: Nisthilfen für Wildbienen
« Antwort #374 am: 15. Juli 2015, 17:01:10 »

Mein Wildbienenhaus fülle ich mit Robinien- und Eichenrollen ins Längsholz gebohrt, Pappröhrchen, Bambusröhrchen vom Mark befreit, Schilfröhrchen, gebrannten Bienensteinen, Hohlstrangfalzziegeln, Rollen von Pappel für die Selbstnager usw.. Außen kommen Halterungen für senkrecht angebrachte Brombeerruten dran. Und wenn das alles fertig ist beschäftige ich mich mit dem Löß/Lehm/Sandgemisch  8).
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 53   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de