Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. August 2020, 07:38:35
Erweiterte Suche  
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Neuigkeiten:

|23|11|Herbst ist für mich der Moment wo ich in der Luft schnuppere und einen gewissen Duft wahrnehme...von verrottendem Laub und einem Hauch Ahnung von baldigem Frost :D :D :D :D (rorobonn)

Seiten: 1 ... 49 50 [51]   nach unten

Autor Thema: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen  (Gelesen 90135 mal)

JustBibi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
  • Storkow, Brandenburg
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #750 am: 13. Juni 2020, 12:03:32 »

Meine Issai hat dieses Jahr auch deutlich mehr Früchte. Obwohl sie im Frühjahr einmal im Wintergarten bei großer Hitze stand und sich dadurch leider entschied, das Triebwachstum vorerst einzustellen. Letztes Jahr waren mir fast alle Knospen erfroren, sodass ich am Ende ganze 2 Beeren ernten konnte.

Trotz allem habe ich mich dieses Jahr an einem Air Layer versucht und bin bisher erfolgreich. Es haben sich schon viele Wurzeln gebildet, sodass ich den Trieb in wenigen Wochen von der Pflanze trennen kann. Mit Stecklingen hatte ich bisher leider keinen Erfolg.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7032
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #751 am: 13. Juni 2020, 12:19:07 »

Stecklinge klappen bei mir manchmal. Ist auf jeden Fall sehr viel weniger aufwendig wie abmoosen (ich nehme an, das meinst du mit einer Luftschicht), das ist mir zu viel Fummelei. Man nimmt junges Holz von Tieben die sowieso weg müssen. Ab damit in den Vogelsand, fertig, warten.
Gespeichert

JustBibi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
  • Storkow, Brandenburg
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #752 am: 13. Juni 2020, 13:11:21 »

Was meinst du mit einer Luftschicht? Ich habe einen Becher mit Erde am Trieb befestigt und mit Folie umwickelt um die Verdunstung zu reduzieren. Aufwendiger ist das sicher, aber immerhin habe ich damit endlich Erfolg. Da sie aktuell noch im Topf steht und wohl erst nächstes Jahr ihren finalen Platz beziehen wird, kann ich die Triebe leider noch nicht gut in eine endgültige Form schneiden. Nächstes Jahr werde ich sie dann sicherlich stark zurückschneiden um sie neu zu erziehen. Da habe ich dann noch einmal einige Chancen für Stecklinge.
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7032
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #753 am: 13. Juni 2020, 13:41:26 »

Air Layer = Luftschicht. Und wohl noch tausend andere Bedeutungen. Was du beschreibst, nennt sich abmoosen, das ist eindeutig, https://de.wikipedia.org/wiki/Abmoosen
Gespeichert

JustBibi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
  • Storkow, Brandenburg
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #754 am: 13. Juni 2020, 13:56:17 »

Air Layer ist die englische Bezeichnung für Abmoosen und für mich eindeutiger, da abmoosen eigentlich auf die Verwendung von Moos hindeutet, welches ich nicht verwende. Aber gut, über Begrifflichkeiten brauchen wir jetzt nicht diskutieren.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1470
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #755 am: 13. Juni 2020, 22:14:08 »

Ja, Air Layering ist Englisch für Abmoosen.

Meine Kolomikta Früchte erreichen schon bald Endgröße, unglaublich wie schnell das geht.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1470
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #756 am: 13. Juni 2020, 22:17:03 »

Die Julia ist dagegen kaum mit der Blüte durch.
Gespeichert

JustBibi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
  • Storkow, Brandenburg
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #757 am: 14. Juni 2020, 12:09:28 »

Die Julia ist dagegen kaum mit der Blüte durch.

So sieht meine Issai auch in etwa aus. Ich freue mich schon auf die Beeren!
Gespeichert

wuchtig

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 20
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #758 am: 19. Juni 2020, 11:54:28 »

ich hatte mir im april eine Issai im gartencenter geholt und zur ergänzung eine jassay mit befruchter vom kiwi papst merkel.

ok die pflanzen hatten spätfrost abbekommen und sind ersteinmal alle in die knie gegangen. neuaustrieb natürlich komplett ohne blüten.

gestern war ich wieder im garten shop und sehe dort eine gruppe lädierter issais mit braunen blatträndern.
bei der durchsicht habe ich EINE pflanze entdeckt mit ca 3 kleinen grünen früchten !. ich hab sie sofort eingesackt umgetopft und schattig gestellt . also nächstes jahr wird spannend
Gespeichert

JustBibi

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
  • Storkow, Brandenburg
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #759 am: 20. Juni 2020, 08:27:29 »

ich hatte mir im april eine Issai im gartencenter geholt und zur ergänzung eine jassay mit befruchter vom kiwi papst merkel.

ok die pflanzen hatten spätfrost abbekommen und sind ersteinmal alle in die knie gegangen. neuaustrieb natürlich komplett ohne blüten.

gestern war ich wieder im garten shop und sehe dort eine gruppe lädierter issais mit braunen blatträndern.
bei der durchsicht habe ich EINE pflanze entdeckt mit ca 3 kleinen grünen früchten !. ich hab sie sofort eingesackt umgetopft und schattig gestellt . also nächstes jahr wird spannend
Dann bist du ja jetzt super ausgestattet! Der Spätfrost hat letztes Jahr auch die meisten meiner Blüten zerstört. Dieses Jahr habe ich sie immer reingetragen, wenn es nachts zu kalt wurde (steht noch im Kübel). Jetzt habe ich auch einige Früchte dran.
Gespeichert

wuchtig

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 20
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #760 am: 20. Juni 2020, 12:25:42 »

ich will mir eine begrünte sitzecke bauen . sozusagen pergolas im karee und mini kiwis als dach.

jetzt ist mein vermieter auf die idee gekommen, eine dicke eiche in dem bereich
 ,wegen ständigen Eichenprozessionsspinnerbefall fällen zu lassen.

also umplanen, weil die fällarbeiten garantiert 50% der Kiwis gekillt hätten.

eine mußte zwangsläufig in einen pflanzring umziehen

hat jemand erfahrung ob die dauerhaft in so einem teil überwintern kann? der boden wurde vorher aufgelockert, so das sie tiefer einwurzeln kann

« Letzte Änderung: 21. Juni 2020, 10:24:21 von wuchtig »
Gespeichert

gremlin

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #761 am: 06. Juli 2020, 12:15:47 »

Hallo,

danke für den spannenden Thread. Hab letztes Jahr eine Vitikiwi, ein DUO (Nostino, Red Jumbo) une eine Weiki (laut Beschreibung Männchen und Weibchen) gepflanzt. Die Vitikiwi war schon relativ groß und hatte schon Früchte, sie ist gut gewachsen, aber im Herbst wurden die ersten Enden der Triebe schwarz. Im Frühjahr hatte sie viele Büten und es zeigten sich auch einige Triebe. Leider sind jetzt wieder die meisten der Triebsspitzen schwarz und es gibt nur wenige Früchte, welche ein wenig schrumpelig wirken. Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich das Wachstum anregen kann? Beerendünger habe ich schon versucht und gewässert wird so, dass die Erde immer nie autrocknet.

Wie soll ich bei den beiden anderen vorgehen. Leider habe ich zu spät gelesen, dass man kein Duo pflanzt (die Baumschule hat dazu geraten). Soll ich die Weiki ersetzen durch eine rein weibliche Pflanze?

Gruß,
gremlin
Gespeichert

Pomologi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 87
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #762 am: 06. Juli 2020, 23:05:10 »

Hat von euch jemand eine.
Actinidia macrosperma oder weiss jemand wo man solche Pflanzen kaufen kann?
Gespeichert

wuchtig

  • Newbie
  • *
  • Online Online
  • Beiträge: 20
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #763 am: 07. Juli 2020, 06:14:29 »

keine Ahnung , wer dich bei der Weiki beraten hat .

ich würde die auf jeden fall behalten.
vermutlich hat man einen Männlichen Steckling aufgepfropft  oder beide Geschlechter in einen Topf gesetzt.
einfach weiter beobachten und die Triebe getrennt aufleiten .
wenn fest steht welche Triebe welches Geschlecht haben , kann man versuchen das zu entzerren

beim Beschneiden muss man dann stark aufpassen, das man nicht den einen oder anderen weiblich /männlichen Trieb unwiederbringlich  abschneidet .

« Letzte Änderung: 07. Juli 2020, 06:16:34 von wuchtig »
Gespeichert

gremlin

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Actinida arguta - Minikiwi: Anbauerfahrungen
« Antwort #764 am: 07. Juli 2020, 14:20:18 »

Bezüglich dem DUO, wollte ich ein wenig korrigieren. Im Forum wurde empfohlen die Pflanzen einzeln zu setzen da das Männchen schneller wächst als das Weibchen und damit Platz wegnimmt.
Beim Kauf habe ich diesbezüglich nachgefragt, aber laut Baumschule sollte es kein Problem sein. Es sind zwei separate Pflanzen in einen Topf gepflanzt, wobei das Männchen schon wesentlich größer ist.

Eine Idee wieso bei der Vitikiwi immerwieder die Neutriebe schwarz werden?

Gruß,
gremlin
Gespeichert
Seiten: 1 ... 49 50 [51]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de