Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Oktober 2020, 07:08:35
Erweiterte Suche  
News: Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 18   nach unten

Autor Thema: Heidelbeeren  (Gelesen 36565 mal)

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5835
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Heidelbeeren
« Antwort #105 am: 20. Juli 2016, 20:48:30 »

Kleinere Tüte voll, hat gut gereicht für Vanilleeis mit Heidelbeeren :D ;)
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26627
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Heidelbeeren
« Antwort #106 am: 20. Juli 2016, 21:43:47 »


Für Nordlichter: Der Schluchsee liegt im Südschwarzwald  ;)
Das weckt Erinnerungen. Als ich noch in Freiburg lebte,  bin ich mit einer Freundin am Schluchsee Heidelberren sammeln gegangen.  Wir brachten damals auch regelmäßig einen Sonnenbrand und Zecken mit nach Hause.  Das gehörte irgendwie zusammen.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

kasi †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Heidelbeeren
« Antwort #107 am: 20. Juli 2016, 22:16:06 »

Das habe ich die letzten Jahre an der Teufelsmühle getan.
PS für Südwesterlinge: Die Teufelsmühle liegt im Nordschwarzwald und der übrige Norden nicht hinterm Mond  ;D
Gespeichert
kilofoxtrott

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7425
  • Carpe diem!
Re: Heidelbeeren
« Antwort #108 am: 20. Juli 2016, 22:25:20 »

Wir haben letzte Woche die ersten Heidelbeeren genascht, im Glen Coe und am Loch Ness.  :D
Obwohl in den schottischen Highlands Holunder und Rosen noch blühen, sind an sonnigen Stellen schon die ersten Heidelbeeren reif.
Sonne gab es allerdings nicht viel während wir dort waren ...


Meine beiden Topfheidelbeeren haben unseren Urlaub dank gießender Nachbarin  :-* gut überstanden, aber reif sind sie noch lange nicht - die Fruchtfarbe könnte z.Z. am ehesten als grau bezeichnet werden.  8)
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

kasi †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2351
  • ein Garten ersetzt jedes Fitness-Center
Re: Heidelbeeren
« Antwort #109 am: 20. Juli 2016, 22:29:07 »

Aufpassen: wenn sie rot sind, sind sie noch grün. Das ist bei Blaubeeren immer so.
Gespeichert
kilofoxtrott

uliginosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7425
  • Carpe diem!
Re: Heidelbeeren
« Antwort #110 am: 20. Juli 2016, 22:33:01 »

rot - grün?  :o ;)

Ich warte bis sie richtig blau sind!  ::)

Im Garten gibt es gerade genügend andere Beeren und Sauerkirschen, die ich retten will.
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Trockengebiet, Uli

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9004
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Heidelbeeren
« Antwort #111 am: 20. Juli 2016, 23:03:56 »

Bei der Sorte "Pink Lemonade", wartest du vergeblich, sie bleibt rot und wird nicht blau... ;D
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Heidelbeeren
« Antwort #112 am: 22. Juli 2016, 20:28:49 »

War zwischen 5. und 20. Juli so 5 mal im Moor und jetzt ist die Ernte im Flachland hier ziemlich vorbei. Mir scheint die Kirschessigfliege macht sich nun auch bei den Blaubeeren etwas bemerkbar - so viele maschig-faule Früchte gab es früher nicht, oder täusche ich mich da? Am Balkon reift "Reka" im Kübelk, aber die schmeckt mir nicht so. Bluecrop ist nur wenig später dran, aber weil ich nicht aufgepasst habe, haebn die Amseln schon fast alle weggezupft - noch halb grün.
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

floXIII

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 533
  • Südtirol
Re: Heidelbeeren
« Antwort #113 am: 23. Juli 2016, 17:20:21 »

War zwischen 5. und 20. Juli so 5 mal im Moor und jetzt ist die Ernte im Flachland hier ziemlich vorbei. Mir scheint die Kirschessigfliege macht sich nun auch bei den Blaubeeren etwas bemerkbar - so viele maschig-faule Früchte gab es früher nicht, oder täusche ich mich da?
Habe heute eine kleine Ernte bei Pink Lemonade und Buddy Blue durchgeführt. Bei Pink Lemonade waren leider auch gute 10-20% von KEF befallen, bzw. konnte man es bei den betroffenen Beeren gut erkennen. Vermutlich sind aber noch mehr angestocken worden. Bei Buddy Blue hab ich bisher nichts entdeckt, vielleicht aufgrund der etwas festeren Schale?
Das Wetter ist bislang einfach ideal für die KEF, immer wieder etwas Regen bei zumeist idealen Temperaturen für die Biester.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15351
    • garten-pur
Re: Heidelbeeren
« Antwort #114 am: 27. Juli 2016, 13:02:50 »

Hat hier eigentlich jemand erfolgreich Vaccinium myrtillus im Garten?
Ich habe vor ein paar Jahren unter einer alten Schwarzkiefer, ca 60 Stück gepflanzt. Zusammen mit 2 Sorten Kulturheidelbeeren (6 Pflanzen unter anderem 'Bluecrop' ) und etlichen Preiselbeeren. Langsam fruchten sie einigermaßen. Dieses Jahr hat ihnen die feuchte Witterung gut getan. In den letzten Jahren hatte ich aber oft vertrocknete Früchte. Die Bluecrop schmeckt bei mir übrigens klasse! Vielleicht liegt es ja auch am sauren Boden.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2016, 13:06:53 von Nina »
Gespeichert

Fiscmac 65

  • Gast
Re: Heidelbeeren
« Antwort #115 am: 27. Juli 2016, 18:13:25 »

Ich denke ohne sauren Boden würdest nicht mal Früchte finden geschweige den schmecken können NINA  8)
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Heidelbeeren
« Antwort #116 am: 27. Juli 2016, 20:18:07 »

Die Bluecrop schmeckt bei mir übrigens klasse!
Bluecrop schmeckt mir deutlich besser als Reka. Auch Earlyblue schmeckt mir besser als Reka.
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

celli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1156
  • Versuch macht kluch
    • LV-Osteoporose-e.V.
Re: Heidelbeeren
« Antwort #117 am: 27. Juli 2016, 20:52:02 »

Ich denke ohne sauren Boden würdest nicht mal Früchte finden geschweige den schmecken können NINA  8)

Es gibt Kulturheidelbeeren, die kommen auch ohne sauren Boden aus. Wobei sicherlich nicht mit überbordendem Ertrag zu rechnen ist.
« Letzte Änderung: 27. Juli 2016, 21:01:33 von celli »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15351
    • garten-pur
Re: Heidelbeeren
« Antwort #118 am: 28. Juli 2016, 09:00:53 »

Ja, so hatte ich es auch im Kopf.
Gespeichert

Fiscmac 65

  • Gast
Re: Heidelbeeren
« Antwort #119 am: 28. Juli 2016, 09:17:38 »

Ich denke der BEERENSPEZIALIST und Züchter wird es besser wissen. Er spricht ein Funktioniern auch mit Reka ab. Ich habe keine Erfahrung mit Heidelbeeren in normalen Boden. Möglicherweise funktioniert es mit regelmäßiger Beigabe von Schwefelsäure... nur wer macht und will das schon.

Hans

http    ://www.gartenvideo.com  /  v  /  gartenschimpftirade-wahrheiten-und-unwahrheiten-ueber-heidelbeeren-34340

Edit: Es geht übrigens "relativ" einfach

http    ://www.gartenvideo.com  /  v  /  wie-baue-ich-ein-einfaches-moorbeet-38368
« Letzte Änderung: 28. Juli 2016, 09:30:15 von Fiscmac 65 »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8] 9 10 ... 18   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de