Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2018, 12:54:09
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|5|2|Wichtiger als die Dinge richtig zu machen ist es, die richtigen Dinge zu machen. (unbekannt)

PflanzenSpezl - exklusive Obstgehölze
Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen  (Gelesen 6238 mal)

Huschdegutzje

  • Gast
Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« am: 29. Mai 2009, 15:22:21 »

Hi,
mein Vater hatte immer Kerne aus oben erwähnten Früchten in die Blumentöpfe auf der Fensterank gesteckt.

Daraus erwuchsen zwei Pflanzen, weiß nicht was genau ob nur O. oder Z.

Kann diese Pflanze Früchte tragen? Wenn ja, wie lange dauert es bis die ersten Früchte wachsen?

Gruß Karin
Gespeichert

Hermann.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 483
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #1 am: 29. Mai 2009, 15:31:36 »

Hallo Karin,

bei der Zitrone kann es (angeblich) bis zu 15 Jahre dauern. Ein Bekannter hat zwei etwa 10 Jahre alte aus Kernen gezogene Zitronen, sie haben bisher noch nie geblüht.

Wie alt sind denn die Pflanzen Deines Vaters? Es gibt die Möglichkeit, die Blüte durch Trockenhalten der Zitrone zu erzwingen. Manchmal überlebt es die Pflanze und blüht tatsächlich. 8)
Gespeichert
Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann

Kolibri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #2 am: 29. Mai 2009, 15:44:57 »

wir haben eine madarine aus samen gezogen, diese hat tatsächlich 15 jahre bis zum ersten blühen gebraucht.

die früchte sind allerdings nur kirschgroß und schmecken gewöhnungsbedürftig.
Gespeichert
Kolibris sind die Vampire der Blumenwelt.
Dr. Dr. Sheldon Cooper

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #3 am: 29. Mai 2009, 16:32:15 »

Oh, die Pflanzen sind so ca. 2 Jahre alt, also noch sehr jung.

Ich lass sie einfach mal wachsen und versuch sie länger am leben zu erhalten und sehen dann was draus wird ;D

Wie werden denn die Zitrusfrüchte vermehrt, dass sie richtig Früchte tragen, wenn nicht durch Kerne??

Gruß karin
« Letzte Änderung: 29. Mai 2009, 16:32:57 von Huschdegutzje »
Gespeichert

Kolibri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 816
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #4 am: 29. Mai 2009, 17:02:55 »

Durch Veredlung, wie andere Obstbäume auch.
Gespeichert
Kolibris sind die Vampire der Blumenwelt.
Dr. Dr. Sheldon Cooper

Hellebora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2029
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #5 am: 29. Mai 2009, 17:40:38 »

Ich habe in meiner Mittelschulzeit, das ist 30 Jahre her, 12 Mandarinenbäume aus Kernen gezogen. Einige der Bäumchen gibt es noch bei meinen Eltern, geblüht hat aber noch nie eins. :-\
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5587
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #6 am: 29. Mai 2009, 21:38:33 »

Wenn ihr Spass an diesen unveredelten selbstbezogenen Sämlingen habt, nehmt Kumquatsamen. Das ist die robustete der Zitruspflanzen, da hat man auch Chancen dass sie mal blühen.
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #7 am: 29. Mai 2009, 21:42:24 »

warum man freiwillig auf die den anblick und den genuß der früchte verzichtet und auf diesen nichtanblick und nichtgenuß auch noch viele jahre wartet, verstehe ich nicht so recht.
Gespeichert

Natura

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9226
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #8 am: 29. Mai 2009, 23:14:27 »

Ist halt einfach reizvoll, exotische Pflanzen zu ziehen (bei Äpfeln käme ich nie auf die Idee, aber bei Granatäpfeln). Habe auch selbst produzierte, aber auch gekaufte mit Früchten ;). Man hofft dann eben, dass sie doch irgendwann blühen.
In meiner Jugend habe ich auch schon welche gezogen, die standen lange Jahre bei meinen Eltern bis sie irgendwann erfroren.
Gespeichert
Fange nie an aufzuhören, höre nie auf anzufangen.

Günther

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8632
  • Ich liebe dieses Forum
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #9 am: 29. Mai 2009, 23:33:11 »

Die kleinen Bäumchen des Handels, die man allerorten mit Blüten und Früchten kriegt, sind ALLE veredelt.
Auch die kommerziell im Süden gezogenen Bäume sind veredelt, bisweilen werden sogar alte Bäume nochmals umveredelt.
Analog ists bei Oliven....
Gespeichert
"Science is the belief in the ignorance of the experts" – Richard Feynman

Banane

  • Gast
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #10 am: 30. Mai 2009, 01:12:53 »

Wer Samen irgendwelcher Zitrusgewächse keimen lässt, um irgendwann Früchte von den daraus entstehenden Pflanzen zu ernten, wird mit Sicherheit enttäuscht werden. Da ist der Kauf einer Massen-Supermarkt-Discountpflanze eher zu empfehlen.

Wer aber Interesse an der Entwicklung selbstgezogener Pflanzen hat, über ausreichend Platz verfügt und Spaß an der jährlich neuen Frage "Blüht sie vielleicht heuer?" hat, wird das Experiment wagen. Daraus kann durchaus ein Wettbewerb von eigenem Reiz erwachsen ...

Zumal ja solche selbstgezogenen Pflanzen manchmal besonderen Erinnerungwert haben können.

Meine beiden Grapefruitsämlinge sind inzwischen 35 Jahre alt, wachsen wunderschön, haben aber noch nie geblüht. In Form gebracht werden sie mit der elektrischen Heckenschere, besonders beachtet oder gepflegt werden sie nicht. Aber sie dürfen bleiben, solange sie so wachsen wie bisher.

lG
Gilbert
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14969
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #11 am: 30. Mai 2009, 19:51:23 »

Es gibt auch seltene Ausnahmen. Ein Freund von mir hat Pomelos aus Samen gezogen. Einer der Sämlinge hat nach einem Jahr geblüht und natürlich hat der kleine Stengel nicht gefruchtet, hätte bestimmt witzig ausgesehen. Alle sind dann dem Durst zum Opfer gefallen als er im Urlaub war (Ich hatte keinen Gießdienst 8). Von meinen leider keiner bis sie irgend wann einem leichten Frost in meinem Wintergarten zum Opfer fielen. Meine aus Samen gezogene Zitrone hat nach Jahrzehnten (1971 war sie schon ziemlich groß) geblüht. Nachdem ich sie mehrfach veredelt habe, hat dann auch die Sämlingsunterlage mal geblüht. Die Veredelungen brauchten ein Jahr bis sie endlich zu wachsen begannen. Leider hab ich alle Veredelungen verloren (abgebrochen)beim Einräumen in den engen Keller (nach 8 Jahren)
Momentan schwebt sie zwischen Leben und Tod irgend was hat Ihre Wurzeln im Topf sauber bis aufs Holz abgenagt. Kein Verursacher war zu finden als ich den Topf ausleerte. Eine zwei Millimeterstarke Wurzel ist noch intakt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #12 am: 31. Mai 2009, 12:33:48 »

warum man freiwillig auf die den anblick und den genuß der früchte verzichtet und auf diesen nichtanblick und nichtgenuß auch noch viele jahre wartet, verstehe ich nicht so recht.

Mit ein bisschen Intuition würdest du es verstehen ::)
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #13 am: 31. Mai 2009, 12:36:05 »

Wer Samen irgendwelcher Zitrusgewächse keimen lässt, um irgendwann Früchte von den daraus entstehenden Pflanzen zu ernten, wird mit Sicherheit enttäuscht werden. Da ist der Kauf einer Massen-Supermarkt-Discountpflanze eher zu empfehlen.

Wer aber Interesse an der Entwicklung selbstgezogener Pflanzen hat, über ausreichend Platz verfügt und Spaß an der jährlich neuen Frage "Blüht sie vielleicht heuer?" hat, wird das Experiment wagen. Daraus kann durchaus ein Wettbewerb von eigenem Reiz erwachsen ...

Zumal ja solche selbstgezogenen Pflanzen manchmal besonderen Erinnerungwert haben können.


lG
Gilbert

Genau das ist es, sie hat einen großen Erinnerungswert, an meinen im letzten Jahr verstorbenen Vater :'(, aus dem Grund behalte ich sie :D, auch wenn ich keine Ernte davon erwarten kann. :-\

Gruß Karin
Gespeichert

max.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8355
Re:Orange oder Zitrone aus Kernen gezogen
« Antwort #14 am: 31. Mai 2009, 12:39:00 »

@#12,
Zitat
...Mit ein bisschen Intuition würdest du es verstehen...

falls ich jemals mangel an intuition verspüren sollte, melde ich mich.fürs erste bin ich aber noch ziemlich gut damit versorgt.
Gespeichert
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de